Erbsünde

Was Sie immer schon mal fragen wollten

Moderator: Thelonious

Re: Erbsünde

Beitragvon Lambert » So 19. Jan 2020, 00:45

Guten Abend lieber John


Mein letzte Beitrag für heute in letzten Stunde, irgend wie verstehe ich nicht dies Verse von dir geschrieben: Von wegen Unfehlbar bezüglich Bibel,....das ist genau so eine teils folgenschwere Fehleinschätzung, wie die einst kirchenseits bekundete UNFEHLBARKEIT des Papstes. Ein Bibelstellenvergleich mit verschiedenen Bibelausgaben zeigt, wie stark verfälscht die Hoffnung für Alle wurde.
Wahrscheinlich liegt da rann, der späten Stunde :?


Gute Nacht und eine gesegneten schlaf, Lambert! :jump: Aber bitte nicht au deinen Bett, :lol:
Lambert
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 5601
Registriert: Sa 3. Sep 2005, 01:15
Wohnort: Deutschland

Re: Erbsünde

Beitragvon Zippo » So 19. Jan 2020, 14:54

Hallo John,

du ereiferst dich da. Aber du sagst eben, daß der Herr Jesus nicht für unsere Sünden bestraft wurde und sein Leben nicht zum Opfer gegeben hat. Obwohl die Bibel das grundlegenderweise so aussagt.

Wie sagt der Täufer Johannes über den Herrn Jesus ? Joh 1,29 Siehe, das ist Gottes Lamm, das der Welt Sünde trägt!

Für eine zeitlang war der Herr Jesus mit der Schuld der Menschheit beladen und wurde zur Sünde gemacht, heißt es. 2 Kor 5,21

Hebr 7,27 Er hat es nicht nötig wie jene Hohenpriester, täglich zuerst für die eigenen Sünden Opfer darzubringen und dann für die des Volkes; denn das hat er ein für alle Mal getan, als er sich selbst opferte.
Hebr 9,Nun aber, am Ende der Zeiten, ist er ein für alle Mal erschienen, um durch sein eigenes Opfer die Sünde aufzuheben.

Warum sagt der Herr Jesus im Johannesevangelium , daß wir sein Fleisch essen sollen ?

Joh 6, 55 Denn mein Fleisch ist die wahre Speise, und mein Blut ist der wahre Trank. 56 Wer mein Fleisch isst und trinkt mein Blut, der bleibt in mir und ich in ihm. 57 Wie mich gesandt hat der lebendige Vater und ich lebe um des Vaters willen, so wird auch, wer mich isst, leben um meinetwillen.

Mit dem Abendmahl gedenken wir dem Opfer Jesu, das er für unsere Sünden gebracht hat.
Oder wie siehst du das John ?

Liebe Grüsse Thomas
Zippo
Member
 
Beiträge: 280
Registriert: Di 6. Dez 2016, 00:16

Vorherige

Zurück zu Fragen zum christlichen Glauben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste