Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Wo sind die Unterschiede, wo die Gemeinsamkeiten?

Moderator: bigbird

Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Beitragvon SunFox » Sa 6. Sep 2014, 13:50

Im Gespräch miteinander und die Ergebnisse:

Weltweite Evangelische Allianz und Adventisten

Reformierter Weltbund und Adventisten

Lutheraner und Adventisten

Rein zur Information für ein allgemein besseres Verständnis! ;)

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Mi 17. Nov 2004, 23:31
Wohnort: Deutschland

Re: Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Beitragvon Johelia » Sa 6. Sep 2014, 17:26

Danke lieber SunFox

Ich gehe davon aus, dass Du die drei links unter Gemeinsamkeiten einordnest.

Anbei zur Vollständikeit Hinweise zu Unterschieden in gleicher Art präsentiert:

Einige Adventistenlehren im Lichte des Wortes Gottes


Mein Zeugnis als ehemaliger Adventistenprediger


Die Siebenten-Tags-Adventisten (STA) - Bibelkreis.ch


Im Namen Jesu auf Unvoreingenommenheit hoffend. :pray:

lg
:praise:
We have the freedom of speech, as long we don't say too much
Nevil Brothers 1990
Benutzeravatar
Johelia
Wohnt hier
 
Beiträge: 1913
Registriert: Di 25. Okt 2011, 10:56

Re: Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Beitragvon Reginald 32 » Sa 6. Sep 2014, 22:14

Guten Abend, liebe Johelia. Du schreibst:
Anbei zur Vollständikeit Hinweise zu Unterschieden in gleicher Art präsentiert:


Deine drei Links sind leider alle vor eingenommen. Wahrtheitsgehalt ???

Der erste Link verbreitet nur Teilwahrtheiten über die STA. Und die sind bekannter maßen schlimmer als Lügen.

Der weite Link stammt von einem "Ehemaligen". Ich kenne den Mann nicht, aber es ist doch interessant zu erfahren, dass ihm seine neuen Erkenntnisse gerade dann kamen, als die Tür zum "goldenen" Westen auf ging. (damals galt die Regel, dass STA-Pastoren nicht einfach in den Westen abwandern durften)
Er meint, als Einzelner eine höhere und tiefere Erkenntnis zu besitzen als seine Brüder. Er ist auf der Seite Gottes. Alle die ihm nicht folgen - ja, wo sind denn die ?

Der dritte Link ist ein darbystischer Link, das besagt in meinen Augen gar nichts. Diese "Arbeitsgemeinschaft" verbreitet nach meiner Ansicht selbst arge Irrlehren. Auch ihre Aussagen über die STA sind nur Teil Wahrheiten (s.o..)

Liebe Grüße von Reginald.
Bald schon kann es sein, dass wir Gott als König sehn. Halleluja, Halleluja.
Reginald 32
Wohnt hier
 
Beiträge: 3480
Registriert: Di 21. Okt 2008, 11:40

Re: Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Beitragvon SunFox » So 7. Sep 2014, 00:36

Johelia hat geschrieben:Danke lieber SunFox

Ich gehe davon aus, dass Du die drei links unter Gemeinsamkeiten einordnest.


Wovon du immer ausgehst! :baby:

Ich hatte das Thema bewußt mit: "Unterschiede und Gemeinsamkeiten" überschrieben, weil sowohl das eine wie das andere angesprochen wird!

Und dann habe ich es eingeleitet mit:

SunFox hat geschrieben:Im Gespräch miteinander und die Ergebnisse:


Du streichst einfach die Unterschiede weg, damit du Links bringen kannst, die ein völlig anderes Ziel haben!

In meinen Links haben sich jeweils beide Parteien getroffen und erörtert, jeder konnte seine Ansicht dalegen und danach wurden die Unterschiede und Gemeinsamkeiten bestimmt, Ergebnisse festgelegt!

Deine Links sind einseitig und dienen nicht dazu Vorurteile abzubauen, sondern um Vorurteile aufrecht zu erhalten!

Weil ich mit sowas ähnlichen schon gerechnet hatte, habe ich extra drunter geschrieben:

SunFox hat geschrieben:Rein zur Information für ein allgemein besseres Verständnis! ;)


Damit wollte ich eigentlich eine Diskussion darüber ausschließen, da die Links einen rein informativen Charakter haben! Eben damit man sich letztendlich auch besser versteht und dann auch akzeptiert!

Johelia hat geschrieben:Anbei zur Vollständikeit Hinweise zu Unterschieden in gleicher Art präsentiert:


Deine Links dienen nicht der Vollständigkeit, die du ungerechtfertigt als Grund anführst und schon garnicht in gleicher Art sind, da die Adventisten dort garnicht erst angehört werden!

Dein Problem ist, das du meinst die Welt aufklären zu müßen und so verwendest du viel Zeit darauf für etwas, was rein garnichts einbringt, ja letztendlich dir mehr schadet als mir oder den Adventisten!

Als ich vor vor ca. 10 Jahren in dieses Forum kam, da war ich nicht viel anders wie du! Ich dachte auch, das ich die Welt aufklären muß! Bei mir war es die katholische Kirche und das Papsttum und so verwendete ich viel Zeit für meine Aufklärungsarbeit! Es hat mir aber letztendlich nur Verdruß eingebracht und so habe ich daraus gelernt und in der Folge davon Abstand genommen! Nicht das ich meine Meinung geändert hätte, aber ich bringe mich damit nur noch ein, wenn es in einem Diskussionsthema angebracht ist!
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Mi 17. Nov 2004, 23:31
Wohnort: Deutschland

Re: Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Beitragvon SunFox » So 7. Sep 2014, 00:55

Reginald 32 hat geschrieben:Der zweite Link stammt von einem "Ehemaligen". Ich kenne den Mann nicht, aber es ist doch interessant zu erfahren, dass ihm seine neuen Erkenntnisse gerade dann kamen, als die Tür zum "goldenen" Westen auf ging. (damals galt die Regel, dass STA-Pastoren nicht einfach in den Westen abwandern durften)
Er meint, als Einzelner eine höhere und tiefere Erkenntnis zu besitzen als seine Brüder. Er ist auf der Seite Gottes. Alle die ihm nicht folgen - ja, wo sind denn die ?


Hallo lieber Reginald, der Link wurde hier schon einmal gebracht (ich meine auch von Johelia), und dieser ehemalige STA-Pastor Hans-Georg Schäfer nimmt es mit der Wahrheit nicht so ganz genau! Sein freiwilliger Abgang war ehe ein Rausschmiss! Ich hatte deswegen damals in Darmstadt oder Friedensau nachgefragt um etwas dazu zu erfahren, habe aber nicht mehr genau im Kopf wie es genau ablief! Die E-mail-Antwort könnte ich aber noch haben, ich schaue mal nach!

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Mi 17. Nov 2004, 23:31
Wohnort: Deutschland

Re: Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Beitragvon Columba » So 7. Sep 2014, 16:19

Johelia hat geschrieben:Anbei zur Vollständikeit Hinweise zu Unterschieden in gleicher Art präsentiert:

Einige Adventistenlehren im Lichte des Wortes Gottes

Mein Zeugnis als ehemaliger Adventistenprediger

Die Siebenten-Tags-Adventisten (STA) - Bibelkreis.ch

Im Namen Jesu auf Unvoreingenommenheit hoffend. :pray:

lg
:praise:



Liebe Johelia

Wenn ich Deine Links so ansehe, finde ich sie sehr unfair herausgepickt.


zum 2. Link:
    Klar, ein Erfahrung eines Einzelnen muss man ernst nehmen. Ich nehme an, dass er es so erlebt hat. In jeder Gemeinschaft wirst Du Dunkel und Licht finden. Immer gibt es Ungereimtheiten. Aber man muss vorsichtig sein, es zu verallgemeinern. Also: Also Zeugnis ok, es ist was schief gegangen, wo die Fehler sind kaum schlüssig herauszuspüren.


zum 1. und 3. Link:
    Beide berücksichtigen nicht die Entwicklungen der letzten 30 Jahren. Wenn man in den christlichen Gemeinschaft herumhörte, hat man seit etwas 30 Jahren überall den Eindruck, dass die trennenden Elemente kleiner wurden. Die Gespräche mit den Adventisten haben gezeigt, dass sich die meisten adventistischen Richtungen sich den anderen Gemeinschaften angenähert haben und auf Exklusivitätsansprüche verzichten. Dies führte dazu, dass die Gepräche intensiviert wurden, mit dem Resultat, dass der frühere Sektenvorwurf fast überall fallengelassen wurde.

    Leider sind diese beiden theologischen Betrachtungen in deinen Links blind gegenüber den neueren Entwicklungen. Gemeinden ändern sich und fairerweise sollte man darum auch auf die aktuellen Situationen eingehen, nicht auf die alte Dogmatik. Dein Paper von Bibelkreis.ch zeigt auch v.a alte Literatur aus den 80er Jahren, welche die neueren Entwicklungen noch gar nicht kannten.

    Zudem habe ich auch grössere Vorbehalte gegenüber Bibelkreis.ch. So wie ich mich erinnere war dieser Link auf Jesus.de lange Jahre verpönt und zeitweise sogar gesperrt. Wie es jetzt ist, weiss ich nicht. Jedenfalls zeigen die Inhalte dieser seit jeher unaufgeräumt Site recht viel Rechthaberei und ein konservatives weltanschauliches Sammelsurium. Für mich nicht sehr vertrauenswürdig.


So sind diese drei Links kaum hilfreich in der aktuellen Beurteilung der christlichen Gemeinschaft der Adventisten


Grüße Columba
Johannes 8,8 Und er bückte sich wieder und schrieb auf die Erde.
Benutzeravatar
Columba
Wohnt hier
 
Beiträge: 3346
Registriert: Di 30. Nov 2010, 10:24

Re: Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Beitragvon priscilla7 » Do 11. Sep 2014, 06:00

In unserer bibeltreuen FBgruppe wird die adventistische Sekte als dämonisch beschrieben.

http://clv.de/Sonstiges/Archiv/Der-siebente-Tag.html

http://clv.de/Sonstiges/Archiv/Der-siebente-Tag.html
priscilla7
Newcomer
 
Beiträge: 13
Registriert: Di 24. Dez 2013, 10:55

Re: Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Beitragvon SunFox » Do 11. Sep 2014, 08:13

priscilla7 hat geschrieben:In unserer bibeltreuen FBgruppe wird die adventistische Sekte als dämonisch beschrieben.

http://clv.de/Sonstiges/Archiv/Der-siebente-Tag.html


Ja der Sabbat ist dämonisch und vom Teufel! :lol:
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Mi 17. Nov 2004, 23:31
Wohnort: Deutschland

Re: Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Beitragvon Reginald 32 » Fr 12. Sep 2014, 19:01

Hallo, liebe Priscilla.

Sowohl der Autor Hoeke,ma wie auch der CLV-Verlag sind 150 %ige, stramme Darbysten, haben also mit dem Christentum oder der Bibel nur ganz am Rande zu tun. Im grunde genommen sind beides Irrlehrer, vor denen Jesus schon vor 2000 Jahren in Matth. 24;24 gewarnt hat. Vom "Bibeltreu" kann man mMn. überhaupt nicht reden.

Liebe Grüße von Reginald
Bald schon kann es sein, dass wir Gott als König sehn. Halleluja, Halleluja.
Reginald 32
Wohnt hier
 
Beiträge: 3480
Registriert: Di 21. Okt 2008, 11:40

Re: Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Beitragvon Johelia » Fr 12. Sep 2014, 20:26

Reginald 32 hat geschrieben:Hallo, liebe Priscilla.

Sowohl der Autor Hoeke,ma wie auch der CLV-Verlag sind 150 %ige, stramme Darbysten, haben also mit dem Christentum oder der Bibel nur ganz am Rande zu tun. Im grunde genommen sind beides Irrlehrer, vor denen Jesus schon vor 2000 Jahren in Matth. 24;24 gewarnt hat. Vom "Bibeltreu" kann man mMn. überhaupt nicht reden.

Liebe Grüße von Reginald


Eine Krähe sollte der Anderen nicht vorverfen sie sei schwarz, gäll.

Reginald, Du wirfst jedem Christen der eine "Futurist Eschatologie" plegt wahllos Darbyismus vor. Wahllos und unangebracht. Kanst Du beweisen was Du vorwirfst?

Versuche doch einmal zu differenzieren und nicht immer deinen Lieblingsstrohmann und Lieblingsfeind den Darbismus vorzuschieben.

Mt 7,3 Was aber siehst du den Splitter, der in deines Bruders Auge ist, den Balken aber in deinem Auge nimmst du nicht wahr?
Zuletzt geändert von Johelia am Fr 12. Sep 2014, 20:56, insgesamt 1-mal geändert.
We have the freedom of speech, as long we don't say too much
Nevil Brothers 1990
Benutzeravatar
Johelia
Wohnt hier
 
Beiträge: 1913
Registriert: Di 25. Okt 2011, 10:56

Re: Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Beitragvon Johelia » Fr 12. Sep 2014, 20:38

Columba hat geschrieben:
Johelia hat geschrieben:Anbei zur Vollständikeit Hinweise zu Unterschieden in gleicher Art präsentiert:

Einige Adventistenlehren im Lichte des Wortes Gottes

Mein Zeugnis als ehemaliger Adventistenprediger

Die Siebenten-Tags-Adventisten (STA) - Bibelkreis.ch

Im Namen Jesu auf Unvoreingenommenheit hoffend. :pray:

lg
:praise:



Liebe Johelia

Wenn ich Deine Links so ansehe, finde ich sie sehr unfair herausgepickt.

Wenn ich hätte unfair sein wollen, dann gäbe es noch hunderte weiter links, die dann offen und direckt klare Worte reden. Ich gab mir sogar Mühe anständig zu bleiben.

Columba hat geschrieben:So sind diese drei Links kaum hilfreich in der aktuellen Beurteilung der christlichen Gemeinschaft der Adventisten

Aktuell beurteile ich die Adventisten an ihrem Verhalten hier im Forum. Dies zeigt mir, dass die einzige Verbesserung ist, dass das Grundgerüst EGW's seiter besser unter einem noch dickeren "Schafspelz" versteckt wird und mit vielen schönen Worten den Anschein eines "ach so Christlich sein" erweckt werden soll.

Das Grundgerüst EGW's ist und bleibt ein anderes Evangelium, das die Adventisten predigen. Nur der Äussere Anschein wurde besser verpackt, damit ein unbedarfter Bibelleser erst viel später merkt was wirklich hinter der Irrlehre des Adventismus steckt.

:shock:
We have the freedom of speech, as long we don't say too much
Nevil Brothers 1990
Benutzeravatar
Johelia
Wohnt hier
 
Beiträge: 1913
Registriert: Di 25. Okt 2011, 10:56

Re: Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Beitragvon SunFox » So 14. Sep 2014, 09:13

Johelia hat geschrieben:
Columba hat geschrieben:
Wenn ich Deine Links so ansehe, finde ich sie sehr unfair herausgepickt.

Wenn ich hätte unfair sein wollen, dann gäbe es noch hunderte weiter links, die dann offen und direckt klare Worte reden.


Es gibt ja auch hunderte, die genau in deiner Art und Weise zu Werke gehen! ;)

Und wenn man etwas finden will, dann gibt es zu jeder christlichen Richtung etwas zu finden, wo irgendwer "klare Worte" verlauten ließ!

In welcher christlichen Gruppe versteckst du dich?

Johelia hat geschrieben:Ich gab mir sogar Mühe anständig zu bleiben.


Deine Scheinheiligkeit ist kaum noch zu überbieten Johelia!

Johelia hat geschrieben:
Columba hat geschrieben:So sind diese drei Links kaum hilfreich in der aktuellen Beurteilung der christlichen Gemeinschaft der Adventisten

Aktuell beurteile ich die Adventisten an ihrem Verhalten hier im Forum.


Ja das ist so extrem schlimm, aber gut das du für alle ein Licht bist, dem alle gerne nacheifern würden! :baby:

Johelia hat geschrieben:Dies zeigt mir, dass die einzige Verbesserung ist, dass das Grundgerüst EGW's seiter besser unter einem noch dickeren "Schafspelz" versteckt wird und mit vielen schönen Worten den Anschein eines "ach so Christlich sein" erweckt werden soll.


Durch EGW's Bücher haben Millionen Menschen Jesus Christus gefunden und IHN als ihren HERRN angenommen, das ist kaum das Werk eines Wolfes im Schafspelz!

Und falls es dich interessiert, die Anerkennung von EGW ist weder Vorraussetzung für die Taufe, noch für die Mitgliedschaft bei den Adventisten vorgegeben!

Johelia hat geschrieben:Das Grundgerüst EGW's ist und bleibt ein anderes Evangelium, das die Adventisten predigen. Nur der Äussere Anschein wurde besser verpackt, damit ein unbedarfter Bibelleser erst viel später merkt was wirklich hinter der Irrlehre des Adventismus steckt.


Mit dieser Aussage unterstellst du der weltweiten evangelischen Allianz, dem reformierten Weltbund und den Lutheranern in meinen Eingangslinks, das sie unbedarfte Bibelkenner sind und den Adventisten auf den Leim gegangen sind!
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Mi 17. Nov 2004, 23:31
Wohnort: Deutschland

Re: Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Beitragvon Lambert » So 14. Sep 2014, 10:15

Hallo Lieber SunFox!

Die Weltkirche lässt grüssen, schockiert war als Pfingstler sich mit den Vatikan sich annährte. Am schluss werden sie sich alle verbünden zu eine Welteinheitskirche. Dem Antichristen wird es gefallen :shock:


Grüsse, Andreas :praisegod: :praise:
Lambert
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 5533
Registriert: Sa 3. Sep 2005, 00:15
Wohnort: Deutschland

Re: Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Beitragvon SunFox » So 14. Sep 2014, 10:50

Lambert hat geschrieben:Hallo Lieber SunFox!

Die Weltkirche lässt grüssen, schockiert war als Pfingstler sich mit den Vatikan sich annährte. Am schluss werden sie sich alle verbünden zu eine Welteinheitskirche. Dem Antichristen wird es gefallen :shock:


Grüsse, Andreas :praisegod: :praise:


Von welcher Weltkirche sprichst du? Und was hat das mit den Pfingstlern zu tun? Gehörst du einer Pfingsgemeinde an?

Werde nicht ganz schlau aus deinen Worten! ;)

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Mi 17. Nov 2004, 23:31
Wohnort: Deutschland

Re: Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Beitragvon Lambert » So 14. Sep 2014, 11:13

SunFox hat geschrieben:
Lambert hat geschrieben:Hallo Lieber SunFox!

Die Weltkirche lässt grüssen, schockiert war als Pfingstler sich mit den Vatikan sich annährte. Am schluss werden sie sich alle verbünden zu eine Welteinheitskirche. Dem Antichristen wird es gefallen :shock:


Grüsse, Andreas :praisegod: :praise:


Von welcher Weltkirche sprichst du? Und was hat das mit den Pfingstlern zu tun? Gehörst du einer Pfingsgemeinde an?

Werde nicht ganz schlau aus deinen Worten! ;)

Liebe Grüße von SunFox



Nein, ich gehöre zu keiner pfingstliche Gemeinde Lieber SunFox. Mir ist schon lange aufgefallen, wir steuern zu einer grossen Ökumene zu. Insbesondere der kah. Kirche und der evangelische Kirche und deren Allianzen. Selbst die Evangekalen könnten sich vorstellen sich dem Papst zu unterstellen, ja viele träumen davon.


Grüsse, Andreas :praisegod: :praise:
Lambert
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 5533
Registriert: Sa 3. Sep 2005, 00:15
Wohnort: Deutschland

Re: Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Beitragvon SunFox » So 14. Sep 2014, 11:31

Lambert hat geschrieben:Mir ist schon lange aufgefallen, wir steuern zu einer grossen Ökumene zu. Insbesondere der kah. Kirche und der evangelische Kirche und deren Allianzen. Selbst die Evangekalen könnten sich vorstellen sich dem Papst zu unterstellen, ja viele träumen davon.


Nun lieber Lambert, wie man ja schon festgestellt hat, verkünden die Adventisten ja ein anderes Evangelium und somit ist es auch ausgeschlossen, das sie sich dem Stellvertreter Gottes auf Erden (aus eigenen Gnaden) unterstellen werden!

Das andere Evangelium ist kein neues Evangelium, sondern das Evangelium der dreifachen Engelsbotschaft!

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Mi 17. Nov 2004, 23:31
Wohnort: Deutschland

Re: Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Beitragvon Lambert » So 14. Sep 2014, 14:33

Nun Lieber SunFox!

Ich möcht mich nicht zu lange mich darüber auslassen, denn das Gesetz ist nicht mehr die Lebensregel eines Christen. Viele Bibelstellen sagen dieses ja aus, aber die Adventisten bringen das Gesetz durch die Hintertür

Aber in Galater 3, 2-5 ist doch zu lesen:

2 Dies allein will ich von euch lernen: Habt ihr den Geist aus Gesetzeswerken empfangen, oder aus der Kunde des Glaubens?
3 Seid ihr so unverständig? Nachdem ihr im Geiste angefangen habt, wollt ihr jetzt im Fleische vollenden?
4 Habt ihr so vieles vergeblich gelitten? wenn anders auch vergeblich?
5 Der euch nun den Geist darreicht und Wunderwerke unter euch wirkt, ist es aus Gesetzeswerken oder aus der Kunde des Glaubens?



Herzliche grüsse Andreas :praisegod: :praise:
Lambert
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 5533
Registriert: Sa 3. Sep 2005, 00:15
Wohnort: Deutschland

Re: Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Beitragvon Lambert » So 14. Sep 2014, 14:41

Nun Lieber SunFox!

Ich möcht mich nicht zu lange mich darüber auslassen, denn das Gesetz ist nicht mehr die Lebensregel eines Christen. Viele Bibelstellen sagen dieses ja aus, aber die Adventisten bringen das Gesetz durch die Hintertür

Aber in Galater 3, 2-5 ist doch zu lesen:

2 Dies allein will ich von euch lernen: Habt ihr den Geist aus Gesetzeswerken empfangen, oder aus der Kunde des Glaubens?
3 Seid ihr so unverständig? Nachdem ihr im Geiste angefangen habt, wollt ihr jetzt im Fleische vollenden?
4 Habt ihr so vieles vergeblich gelitten? wenn anders auch vergeblich?
5 Der euch nun den Geist darreicht und Wunderwerke unter euch wirkt, ist es aus Gesetzeswerken oder aus der Kunde des Glaubens?



Herzliche grüsse Andreas :praisegod: :praise:


ps. Das du auf meine Frage nicht eingehst im Thema zum Judentum und Israel, hast du erkannt und verstanden was ich dazu meine, oder ist es doch ein bischen unbequem geworden? Würde es ja auch nicht übel nehmen Lieber Sunfox. Das nicht schreiben ist ja auch eine Antwort.
Lambert
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 5533
Registriert: Sa 3. Sep 2005, 00:15
Wohnort: Deutschland

Re: Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Beitragvon SunFox » So 14. Sep 2014, 14:50

Lambert hat geschrieben:Nun Lieber SunFox!

Ich möcht mich nicht zu lange mich darüber auslassen, denn das Gesetz ist nicht mehr die Lebensregel eines Christen.


Nun lieber Lambert, was sind denn deine Lebensregeln, worauf sind sie ausgerichtet?

Lies mal Römer 7:

Römer 7,12-14.25: "So ist also das Gesetz heilig, und das Gebot ist heilig, gerecht und gut. Ist dann, was doch gut ist, mir zum Tod geworden? Das sei ferne! Sondern die Sünde, damit sie als Sünde sichtbar werde, hat mir durch das Gute den Tod gebracht, damit die Sünde überaus sündig werde durchs Gebot. Denn wir wissen, dass das Gesetz geistlich ist; ich aber bin fleischlich, unter die Sünde verkauft. Dank sei Gott durch Jesus Christus, unsern Herrn! So diene ich nun mit dem Gemüt dem Gesetz Gottes, aber mit dem Fleisch dem Gesetz der Sünde."

Paulus bezeugt, das ihm das Gesetz Gottes heilig, gerecht und gut ist und so macht er sich auch zum Diener dieses Gesetzes, auch wenn ihm das Fleisch hin und wieder einen Strich durch sein Wollen macht!

Matthäus 26,41: "Wachet und betet, dass ihr nicht in Anfechtung fallt! Der Geist ist willig; aber das Fleisch ist schwach."

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Mi 17. Nov 2004, 23:31
Wohnort: Deutschland

Re: Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Beitragvon SunFox » So 14. Sep 2014, 14:57

Lambert hat geschrieben:Das du auf meine Frage nicht eingehst im Thema zum Judentum und Israel, hast du erkannt und verstanden was ich dazu meine, oder ist es doch ein bischen unbequem geworden? Würde es ja auch nicht übel nehmen Lieber Sunfox.


Ich halte es genau wie du lieber Lambert! Denke mal daran, wie oft ich hier und da eine Antwort eingefordert habe zu meinen Ausführungen und was kam von dir? Schweigen!

Lambert hat geschrieben:Das nicht schreiben ist ja auch eine Antwort.


Genau! ;)

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Mi 17. Nov 2004, 23:31
Wohnort: Deutschland

Re: Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Beitragvon Lambert » So 14. Sep 2014, 15:12

SunFox hat geschrieben:
Lambert hat geschrieben:Nun Lieber SunFox!

Ich möcht mich nicht zu lange mich darüber auslassen, denn das Gesetz ist nicht mehr die Lebensregel eines Christen.


Nun lieber Lambert, was sind denn deine Lebensregeln, worauf sind sie ausgerichtet?

Lies mal Römer 7:

Römer 7,12-14.25: "So ist also das Gesetz heilig, und das Gebot ist heilig, gerecht und gut. Ist dann, was doch gut ist, mir zum Tod geworden? Das sei ferne! Sondern die Sünde, damit sie als Sünde sichtbar werde, hat mir durch das Gute den Tod gebracht, damit die Sünde überaus sündig werde durchs Gebot. Denn wir wissen, dass das Gesetz geistlich ist; ich aber bin fleischlich, unter die Sünde verkauft. Dank sei Gott durch Jesus Christus, unsern Herrn! So diene ich nun mit dem Gemüt dem Gesetz Gottes, aber mit dem Fleisch dem Gesetz der Sünde."


Grüsse, Andreas

Paulus bezeugt, das ihm das Gesetz Gottes heilig, gerecht und gut ist und so macht er sich auch zum Diener dieses Gesetzes, auch wenn ihm das Fleisch hin und wieder einen Strich durch sein Wollen macht!

Matthäus 26,41: "Wachet und betet, dass ihr nicht in Anfechtung fallt! Der Geist ist willig; aber das Fleisch ist schwach."

Liebe Grüße von SunFox




Nun Lieber Sunfox, ich möchte nicht über der Adventistiche Lehre nicht diskutieren, von der Forumleitung auch untersagt worden, ich möchte mich nun auch halten. Zumal möchte ich keine Ebene dazu bieten Lieber SunFox

Gal 2,19: Denn ich bin durchs Gesetz dem Gesetz gestorben, auf dass ich Gott lebe.

Gal 3,13: Christus hat uns losgekauft von dem Fluche des Gesetzes, indem er ein Fluch für uns geworden ist (denn es steht geschrieben: „Verflucht ist jeder, der am Holze hängt!“).

Gal 3,23: Bevor aber der Glaube kam, wurden wir unter dem Gesetz verwahrt, eingeschlossen auf den Glauben hin, der geoffenbart werden sollte.

Gal 4,5: … auf dass er die, welche unter Gesetz waren, loskaufte, auf dass wir die Sohnschaft empfingen.

Gal 5,18: Wenn ihr aber durch den Geist geleitet werdet, so seid ihr nicht unter Gesetz.

Gal 5,14: Denn das ganze Gesetz ist in einem Worte erfüllt, in dem: „Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst.“

Und eben gehört auch das Sabbat Gebot, aber durch die Sonderlehre wird ja durch die Hintertür das Gesetz eingeführ. Ist schon etwas sehr seltsam, wird der Sabbat in den Briefen nicht erwähnt, Lieber SunFox. Die STA macht das Gesetz vom Sinai zur Lebensregel für jeden Menschen, ob gläubig oder ungläubig, und Ellen G. White führt diese Gebot wieder ein. Denn jeder Christ der an das 4. Gebot nicht hällt, ist der babylonische Kirche verfallen.


Herzliche grüsse, Andreas :praisegod: :praise:
Zuletzt geändert von Lambert am So 14. Sep 2014, 15:26, insgesamt 1-mal geändert.
Lambert
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 5533
Registriert: Sa 3. Sep 2005, 00:15
Wohnort: Deutschland

Re: Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Beitragvon SunFox » So 14. Sep 2014, 15:26

Lambert hat geschrieben:Nun Lieber Sunfox, ich möchte nicht über der Adventistiche Lehre diskutieren, von der Forumleitung auch untersagt worden,


Und warum tust du es nachfolgenden dann dennoch lieber Lambert?

Lambert hat geschrieben:Und eben gehört auch das Sabbat Gebot, aber durch die Sonderlehre wird ja durch die Hintertür das Gesetz eingeführ. Ist schon etwas sehr seltsam, wird der Sabbat in den Briefen nicht erwähnt, Lieber SunFox. Die STA macht das Gesetz vom Sinai zur Lebensregel für jeden Menschen, ob gläubig oder ungläubig, und Ellen G. White führt diese Gebot wieder ein. Denn jeder Christ der an das 4. Gebot nicht hällt, ist der babylonische Kirche verfallen.


Ich sage mal dazu in deinen Worten:

Lambert hat geschrieben:Du bist aber drollig :roll:


Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Mi 17. Nov 2004, 23:31
Wohnort: Deutschland

Re: Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Beitragvon Lambert » So 14. Sep 2014, 15:30

Nun Lieber SunFox, ich will ja auch nicht diskutieren, sondern nur meinen Standpunkt erklären, mehr nicht


Liebe grüsse, Andreas :praisegod: :praise:
Lambert
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 5533
Registriert: Sa 3. Sep 2005, 00:15
Wohnort: Deutschland

Re: Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Beitragvon SunFox » So 14. Sep 2014, 17:31

Lambert hat geschrieben:Nun Lieber SunFox, ich will ja auch nicht diskutieren, sondern nur meinen Standpunkt erklären, mehr nicht


Siehst du lieber Lambert, wenn ich nun daraufhin meinen Standpunkt erkläre (mehr nicht), was entsteht dann in der Folge daraus? ;)

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Mi 17. Nov 2004, 23:31
Wohnort: Deutschland

Re: Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Beitragvon Columba » Mo 15. Sep 2014, 13:20

Johelia hat geschrieben:Aktuell beurteile ich die Adventisten an ihrem Verhalten hier im Forum.


Ziemlich fragwürdig, die Theologie einer grossen, weltweiten Freikirche auf der Basis von zwei bis drei Forenteilnehmern beurteilen zu wollen.

Grüsse Columba
Johannes 8,8 Und er bückte sich wieder und schrieb auf die Erde.
Benutzeravatar
Columba
Wohnt hier
 
Beiträge: 3346
Registriert: Di 30. Nov 2010, 10:24

Re: Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Beitragvon Johelia » Mo 15. Sep 2014, 19:32

SunFox hat geschrieben:In welcher christlichen Gruppe versteckst du dich?

Nun ja lieber SunFox, nun zeige ich Dir schon seit Jahren eure Irrlehren auf und habe obige Frage schon mehrmals beantwortet. Du scheinst extrem vergesslich zu sein. :roll:

Johelia hat geschrieben:
SunFox hat geschrieben:Ich gab mir sogar Mühe anständig zu bleiben.

Deine Scheinheiligkeit ist kaum noch zu überbieten Johelia!

Ich liebe Dich auch!
Ich segne Dich im Namen Jesus Christus und gebiete in SEINEM Namen dem Geist der Verführung Dich und alle Adventisten zu verlassen. Amen!!

SunFox hat geschrieben:Durch EGW's Bücher haben Millionen Menschen Jesus Christus gefunden und IHN als ihren HERRN angenommen, das ist kaum das Werk eines Wolfes im Schafspelz!
Ich habe nirgends von einem Wosp gesprochen! Das sind Deine Worte. :baby:

Es ist nach eingehender biblischen Prüfung gemäss 5. Mose 18,22 ein erwiesener Fakt, dass EGW viele falsche Prophetien ausgesprochen hat und daher eine falsche Prophetin ist. Analysiert man die Schrifen EGW’s zeigen sich viele Plagiate, Irr- und Sonderlehren.

5. Mose 18,22 Nun, wenn ein Prophet im Namen des Herrn etwas ankündigt und es trifft nicht ein, dann waren seine Worte nicht vom Herrn. Er hat eigenmächtig geredet, und ihr braucht ihn nicht ernst zu nehmen.

Warum also sollte irgendeine der Schriften der falschen Prophetin EGW überhaupt Beachtung finden, oder gar befolgt werden.

SunFox hat geschrieben:Und falls es dich interessiert, die Anerkennung von EGW ist weder Vorraussetzung für die Taufe, noch für die Mitgliedschaft bei den Adventisten vorgegeben!

Ach SunFox, gerade Du solltest das achte Gebot etwas genauer kennen und befolgen!

Also wie steht es nun genau?

Im Adventisten Forum im Thread „Taufe bei STA: Taufformel, Taufbekenntnis“ antwortet der Moderator folgendermassen:

Jacob der Suchende hat geschrieben:Die Annahme der 28 Glaubenspunkte ist notwendig, um ein STA-Mitglied zu werden. Und dies hat seinen Grund. Wenn du ein STA bist, aber nicht alle Glaubenspunkte akzeptierst und so im Namen der STA die anderen Menschen nicht so lehrst, wie das STA tun, dann wird das irgendwann mal - bei einer großen Zahl solcher Mitglieder wie du - zu einer Katastrophe der Gemeinde führen.


Schauen wir dann Glaubenspunkt 18 „Die Gabe der Weissagung“ genauer an, lesen wir:

Glaubenspunkt 18 der STA hat geschrieben:Eine der Gaben des Heiligen Geistes ist die Weissagung. Diese Gabe ist ein Kennzeichen der *Gemeinde der Übrigen* und hat sich im Dienst von Ellen G. White erwiesen. Die Schriften dieser Botin des Herrn sind eine fortwirkende, bevollmächtigte Stimme der Wahrheit und geben der Gemeinde Trost, Führung, Unterweisung und Zurechtweisung.
* Selbstbezeichnung der Adventisten

Für mich heisst das nichts anderes als dass jeder Adventist beim Eintritt in die Gemeinschaft oder bei der Adventlichen Taufe alle Schriften EGW’s annehmen MUSS und diese als fortwirkende, bevollmächtigte Stimme der Wahrheit anerkennen MUSS und somit unter demselben Geist steht.

Lg
:praise:
We have the freedom of speech, as long we don't say too much
Nevil Brothers 1990
Benutzeravatar
Johelia
Wohnt hier
 
Beiträge: 1913
Registriert: Di 25. Okt 2011, 10:56

Re: Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Beitragvon Johelia » Mo 15. Sep 2014, 19:42

Columba hat geschrieben:
Johelia hat geschrieben:Aktuell beurteile ich die Adventisten an ihrem Verhalten hier im Forum.


Ziemlich fragwürdig, die Theologie einer grossen, weltweiten Freikirche auf der Basis von zwei bis drei Forenteilnehmern beurteilen zu wollen.

Lieber Taube,

wir haben unser Heu weder politisch noch theologisch auf derselben Bühne und "chären" seit jeher zusammen. Darauf habe ich aber keine Lust weil es nur zu Streit führt. 2Tim 2,14

lg
:praise:
We have the freedom of speech, as long we don't say too much
Nevil Brothers 1990
Benutzeravatar
Johelia
Wohnt hier
 
Beiträge: 1913
Registriert: Di 25. Okt 2011, 10:56

Re: Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Beitragvon Richard3 » Mo 15. Sep 2014, 19:48

Johelia hat geschrieben: eure Irrlehren

Ein wesentliches Merkmal von Irrlehren ist, dass immer die Lehre des Anderen dafür gehalten wird, nie die eigene.

Johelia hat geschrieben:Ich segne Dich im Namen Jesus Christus und gebiete in SEINEM Namen dem Geist der Verführung Dich und alle Adventisten zu verlassen. Amen!!


Fähigkeiten glauben manche zu haben.

Ich dachte schon, meine Übelkeit käme vom ausgiebigen Pilzmahl heute ...
Benutzeravatar
Richard3
Wohnt hier
 
Beiträge: 1127
Registriert: Mi 19. Dez 2007, 13:45

Re: Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Beitragvon Johelia » Mo 15. Sep 2014, 20:35

SunFox hat geschrieben:Das andere Evangelium ist kein neues Evangelium, sondern das Evangelium der dreifachen Engelsbotschaft!

Liebe Grüße von SunFox


Lieber SunFox

Ich werde nicht weiter auf die Irrlehre des "Vor-Wiederkunftsgerichts 1844" eingehen, welches von den uneinsichtigen Gründern der STA erfunden wurde um einen Weg aus dem Schlammassel der Grossen Entäuschung zu finden.

Also: In deinem obigen Link lesen wir:

Link von SunFox hat geschrieben:1) Die erste Engelsbotschaft

„Und ich sah einen weiteren Engel durch den Himmel fliegen, der die ewige Botschaft Gottes trug, um sie den Menschen zu verkünden, die auf der Erde wohnen – allen Nationen und Stämmen, allen Sprachen und Völkern. ,Habt Achtung vor Gott und gebt ihm die Ehre!‘, rief er, ,denn die Stunde ist gekommen, in der er Gericht halten wird. Betet den an, der Himmel und Erde, das Meer und alle Wasserquellen gemacht hat!‘“ – Offenbarung 14,6.7


Schauen wir nur den Bibeltext von Offenbahrung 14,6.7 an lesen wir da:

....ich sah einen weiteren Engel....um sie den Menschen zu verkünden...
...denn die Stunde ist gekommen...

Daraus geht also klar hervor, dass es ein Engel ist der Verkündet und dass es zu der gekommenen Stunde des Gerichts stattfinden wird.

Frage:
1) Wurde das Evangelium 1844 der ganzen Welt verkündet?

Antwort:
Nein das Evangelium wurde 1844 nicht der ganzen welt verkündet!

Vielmehr schauen wir und die Karte der Verkündigung von 1844 an:
Extent of Millerite Message.JPG

Ist das die ganze Welt?

Nein sicher Nicht!!

Es ist doch vielmehr so, dass das Evangelum noch heute verkündigt wird. Also hat diese Verkündigung mit 1844 nichts zu tun!

lg
:praise:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Johelia am Mo 15. Sep 2014, 21:25, insgesamt 1-mal geändert.
We have the freedom of speech, as long we don't say too much
Nevil Brothers 1990
Benutzeravatar
Johelia
Wohnt hier
 
Beiträge: 1913
Registriert: Di 25. Okt 2011, 10:56

Re: Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Beitragvon SunFox » Mo 15. Sep 2014, 20:42

Johelia hat geschrieben:
SunFox hat geschrieben:Und falls es dich interessiert, die Anerkennung von EGW ist weder Vorraussetzung für die Taufe, noch für die Mitgliedschaft bei den Adventisten vorgegeben!

Ach SunFox, gerade Du solltest das achte Gebot etwas genauer kennen und befolgen!

Also wie steht es nun genau?


Du meinst sicherlich das 9. Gebot! ;)

Den unterstrichenen Teil meiner Aussage, habe ich einer an mich gerichteten E-Mail wortwortlich 1:1 übernommen und diese E-Mail stammt von dem Leiter des Internationales BibelStudienInstitut, welches eine Einrichtung der STIMME DER HOFFNUNG – dem Medienzentrum der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten ist!

Genau genug?

Ich zitiere noch den letzten Abschnitt dieser E-Mail:

"Da die Siebenten­Tags­Adventisten eine Freikirche bilden und als diese vom Arbeitskreis Christlicher Kirchen anerkannt sind, sind auch ihre Mitglieder frei. Sie unterscheiden zwischen Grundsätzen (z. B. „Allein die Schrift, allein der Glaube, allein die Gnade“), die für Mitglieder glaubensverbindlich sind und Standpunkten, über die man diskutieren und unterschiedlicher Ansicht sein kann. Ihre Glaubensüberzeugungen sind keine Dogmen und können weiterentwickelt werden. Sie gehen nicht auf Ellen G. White zurück, sondern wurden im Laufe von vielen Jahren des Bibelstudiums der ersten Adventisten und deren Nachfolger entdeckt oder entwickelt."

So wird jemand auch in der Adventgemeinde aufgenommen, wenn er zuvor die Glaubenstaufe (Erwachsenentaufe) z.B. bei den Baptisten empfangen hat! Es wird keine erneute Bekenntnistaufe gefordert, denn getauft wird man ja auf den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist, zu denen man sich bereits willentlich bekannt hat!
Zuletzt geändert von SunFox am Mo 15. Sep 2014, 21:30, insgesamt 1-mal geändert.
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Mi 17. Nov 2004, 23:31
Wohnort: Deutschland

Re: Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Beitragvon Johelia » Mo 15. Sep 2014, 21:24

SunFox hat geschrieben:
Johelia hat geschrieben:Ach SunFox, gerade Du solltest das achte Gebot...


Du meinst sicherlich das 9. Gebot! ;)


Mir ist es ehrlich egal wie die menschliche Zählweise ist, mein link ist so wie es die Evangelische Kirche DE aufstellt. Ist ja nicht meine Kirche. ;)

Gott hat mit die Gebote ins Herz geschrieben und vom Heiligen Geist in mir und meinem Herz aus halte ich die Gebote. Menschliche Nummerierungen interessieren mich da wenig.

SunFox hat geschrieben:Den unterstrichenen Teil meiner Aussage, habe ich einer an mich gerichteten E-Mail wortwortlich 1:1 übernommen und diese E-Mail stammt von dem Leiter des Internationales BibelStudienInstitut, welches eine Einrichtung der STIMME DER HOFFNUNG – dem Medienzentrum der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten ist!

Genau genug?


Nun ja, es steht in der Bibel, dass eine Sache von mehreren Zeugen bestätigt werden soll. Wenn Du "eigene" Zeugen heranziehst, dann zeugt das von innerem Zusammenhalt, es sind aber keine unabhänigen Zeugen. ;)

So und jetzt gute Nacht.

lg
:praise:
We have the freedom of speech, as long we don't say too much
Nevil Brothers 1990
Benutzeravatar
Johelia
Wohnt hier
 
Beiträge: 1913
Registriert: Di 25. Okt 2011, 10:56

Re: Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Beitragvon SunFox » Mo 15. Sep 2014, 21:42

Richard3 hat geschrieben:
Johelia hat geschrieben:Ich segne Dich im Namen Jesus Christus und gebiete in SEINEM Namen dem Geist der Verführung Dich und alle Adventisten zu verlassen. Amen!!


Fähigkeiten glauben manche zu haben.


Ja lieber Richard, Johelia glaubt wohl echt und allen Ernstes, das sie die Adventisten auflösen könnte und das im Namen Jesu!

Mir kommt dazu Matthäus 7,22.23: in den Sinn: "Es werden viele zu mir sagen an jenem Tage: Herr, Herr, haben wir nicht in deinem Namen geweissagt? Haben wir nicht in deinem Namen böse Geister ausgetrieben? Haben wir nicht in deinem Namen viele Wunder getan? Dann werde ich ihnen bekennen: Ich habe euch noch nie gekannt; weicht von mir, ihr Übeltäter!"

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Mi 17. Nov 2004, 23:31
Wohnort: Deutschland

Re: Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Beitragvon SunFox » Mo 15. Sep 2014, 22:10

Johelia hat geschrieben:
SunFox hat geschrieben:Den unterstrichenen Teil meiner Aussage, habe ich einer an mich gerichteten E-Mail wortwortlich 1:1 übernommen und diese E-Mail stammt von dem Leiter des Internationales BibelStudienInstitut, welches eine Einrichtung der STIMME DER HOFFNUNG – dem Medienzentrum der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten ist!

Genau genug?


Nun ja, es steht in der Bibel, dass eine Sache von mehreren Zeugen bestätigt werden soll. Wenn Du "eigene" Zeugen heranziehst, dann zeugt das von innerem Zusammenhalt, es sind aber keine unabhänigen Zeugen. ;)


"Die STA praktizieren (wie auch viele andere Kirchen) die Glaubenstaufe durch Untertauchen. Sie sind der Auffassung, dass die persönliche Umkehr zu Gott, der persönliche Glaube an Jesus Christus als den Erretter und die bewusste Entscheidung Grundvoraussetzungen für die Taufe sind. Als Voraussetzung für die Mitgliedschaft erfolgt mit der Taufe die Aufnahme in die Gemeinde. Der Übertritt in die Gemeinschaft ist ohne erneute Taufe möglich, wenn eine vorherige Glaubenstaufe aus einer anderen Kirche vorliegt. Eine als Säugling oder Kleinkind empfangene Taufe (Kindstaufe) wird nicht anerkannt." Infos über Adventisten

Jene aus anderen Kirchen, welche die Glaubenstaufe zuvor erhielten, wurden auch nicht auf die Anerkenntnis der 28 Glaubespunkte der STA getauft und dennoch wird sie anerkannt! Wenn man Jesus als seinen Erlöser angenommen hat, dann kann man die Taufe fordern! Wenn jemand sich bei den Adventisten taufen läßt, bzw. aus einer anderen Kirche zu ihnen wechselt, dann hat das aber schon auch den Grund, das man von der Lehre an sich überzeugt ist! Wer tut schon etwas gegen seine eigene Überzeugung, das macht keinen Sinn!
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Mi 17. Nov 2004, 23:31
Wohnort: Deutschland

Re: Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Beitragvon Hanspeter » Di 16. Sep 2014, 07:24

"Es werden viele zu mir sagen an jenem Tage: Herr, Herr, haben wir nicht in deinem Namen geweissagt? Haben wir nicht in deinem Namen böse Geister ausgetrieben? Haben wir nicht in deinem Namen viele Wunder getan? Dann werde ich ihnen bekennen: Ich habe euch noch nie gekannt; weicht von mir, ihr Übeltäter!"

@alle

Warum seid ihr euch so sicher, dass ihr recht habt und nicht die andern? Warum seid ihr euch so sicher, dass eure Lehre die richtige ist und nicht die der andern? Warum seid ihr euch so sicher???

Stellt euch doch mal die Frage: Könnte es eventuell sein, dass der andere, die andern auch irgendwie recht haben. Könnte es evtuell sein, dass ich im Unrecht bin, dass ich die Sache falsch sehe, dass ich derjenige bin, der die Bibel falsch auslegt? Könnte es eventuell sein, dass der andere auch richtige Erkenntnisse hat?

Warum wird hier immer (nein nicht immer, aber leider meistens) nur das Trennende und nicht das Verbindende betont? Sind wir nicht alle ein Teil des Leibes Christi? Unsere ganzen Erkentnisse sind doch nur Stückwerk. Und wenn unsere Erkenntnisse Stückwerk sind, ist doch die Wahrscheinlichkeit gross, dass auch wir irgendwo irrige Erkenntnisse haben. Etwas mehr Demut und weniger Rechthaberei im Umgang miteinander wäre sehr angebracht! Und wo bleibt da die Barmherzigkeit?

Sorry für die Standpauke, aber mich nervt dieses Hickhack, was hier abgeht.

LG Hanspeter
Zuletzt geändert von Hanspeter am Di 16. Sep 2014, 11:14, insgesamt 1-mal geändert.
Hanspeter
Wohnt hier
 
Beiträge: 1029
Registriert: Do 24. Apr 2008, 18:27
Wohnort: Raum Bern

Re: Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Beitragvon Johelia » Di 16. Sep 2014, 11:00

Hanspeter hat geschrieben:Sorry für die Standpauke, aber mich nervt dieses Hickhack, was hier abgeht.

LG Hanspeter


Sali lieber Hanspeter

Ich gebe Dir absolut Recht mit Deiner Standpauke!
Im Forum waren wir schon einige Male an diesem Punkt und es nervt ehrlich gesagt gewaltig und ist ganz bestimmt nicht zum Vorteil der Mitleser.

Ganz ehrlich gesagt wünsche ich mir eine Diskussionskultur an der verschiedene Denominationen parallel dargestellt werden können und dann wie Du sagst die Unterschiede gemeinsam Respektvoll ergründet werden können.

Sogar die Bibel bestätigt uns, dass wir Menschen momentan nur unscharf erkennen können und wir uns nicht unserer selbst rühmen sollen.

1.Kor13,9 Denn wir erkennen stückweise, und wir weissagen stückweise; 10 wenn aber das Vollkommene kommt, wird das, was stückweise ist, weggetan werden.

Jede Denomination hat seine bestimmte Theologie und kann diese auch genau „belegen“.

Leider ist das aber in diesem Forum nicht jedem möglich andere Auslegungen auch leben zu lassen. Nein es muss immer wieder darauf hinauslaufen, dass nur eine einzige Auslegung einer einzigen kleinen Gruppe „richtig“ ist und alle anderen „falsch“ sind.

Speziell bei wichtigen Themen wie der Eschatologie kann ich das nicht akzeptieren und das führt regelmässig zu Kollisionen.

Fazit:
Sobald es möglich wir in diesem Forum nicht nur die Adventliche Auslegung gelten zu lassen, fahre ich meine Krallen SOFORT ein und werde zum Stubentieger.
But if somebody wants a war, i’ll give him one.



lg
:praise:
We have the freedom of speech, as long we don't say too much
Nevil Brothers 1990
Benutzeravatar
Johelia
Wohnt hier
 
Beiträge: 1913
Registriert: Di 25. Okt 2011, 10:56

Re: Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Beitragvon Laodicea » Di 16. Sep 2014, 13:09

Hanspeter hat geschrieben:Sorry für die Standpauke, aber mich nervt dieses Hickhack, was hier abgeht.
LG Hanspeter

Hallo Hanspeter,
das ist der Grund wieso wir hier nicht mehr aktiv am Forum teilnehmen.

Liebe Grüße
Es geht immer um die Ehre des Herrn;
wo der Herr im Leben nicht zu Ehren kommt,
da lebt der Mensch verkehrt!
Benutzeravatar
Laodicea
Abgemeldet
 
Beiträge: 1327
Registriert: Di 15. Feb 2011, 16:31
Wohnort: wo die Liebe lebt

Re: Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Beitragvon Richard3 » Di 16. Sep 2014, 14:31

Johelia hat geschrieben:But if somebody wants a war, i’ll give him one.

Ist das eine evangelikale Auslegung von Lk 6,29 -

Und wer dich auf die eine Backe schlägt, dem biete die andere auch dar .....???

"Schlagt die Ungläubigen wo ihr sie trefft" steht in einem anderen Buch.

...
Benutzeravatar
Richard3
Wohnt hier
 
Beiträge: 1127
Registriert: Mi 19. Dez 2007, 13:45

Re: Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Beitragvon priscilla7 » Di 16. Sep 2014, 17:14

Die Stelle aus Mt. 5 oder Lk. 6 widerspricht nicht der Stelle in Ps. 139,20-21:"Denn sie reden arglistig gegen dich; deine Feinde erheben [ihre Hand] zur Lüge. Sollte ich nicht hassen, die dich, Herr, hassen, und keine Abscheu empfinden vor deinen Widersachern?" - Wir lieben die Menschen, die unsere Feinde sind, doch wir hassen die Menschen, die Gottes Feinde sind. http://www.cprf.co.uk/languages/german_ ... BhcCPl_tRc Die Adventisten sind ja keine Christen, sondern Gottes Feinde weil sie sein Wort verdrehen und trotz der Aufklärung durch Internet und Co. an ihren falschen Lehren festhalten. Leute die nicht glauben wollen, wollen in die Hölle gehen.
priscilla7
Newcomer
 
Beiträge: 13
Registriert: Di 24. Dez 2013, 10:55

Re: Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Beitragvon Emily » Di 16. Sep 2014, 18:13

Hanspeter hat geschrieben:"Es werden viele zu mir sagen an jenem Tage: Herr, Herr, haben wir nicht in deinem Namen geweissagt? Haben wir nicht in deinem Namen böse Geister ausgetrieben? Haben wir nicht in deinem Namen viele Wunder getan? Dann werde ich ihnen bekennen: Ich habe euch noch nie gekannt; weicht von mir, ihr Übeltäter!"

@alle

Warum seid ihr euch so sicher, dass ihr recht habt und nicht die andern? Warum seid ihr euch so sicher, dass eure Lehre die richtige ist und nicht die der andern? Warum seid ihr euch so sicher???

Stellt euch doch mal die Frage: Könnte es eventuell sein, dass der andere, die andern auch irgendwie recht haben. Könnte es evtuell sein, dass ich im Unrecht bin, dass ich die Sache falsch sehe, dass ich derjenige bin, der die Bibel falsch auslegt? Könnte es eventuell sein, dass der andere auch richtige Erkenntnisse hat?

Warum wird hier immer (nein nicht immer, aber leider meistens) nur das Trennende und nicht das Verbindende betont? Sind wir nicht alle ein Teil des Leibes Christi? Unsere ganzen Erkentnisse sind doch nur Stückwerk. Und wenn unsere Erkenntnisse Stückwerk sind, ist doch die Wahrscheinlichkeit gross, dass auch wir irgendwo irrige Erkenntnisse haben. Etwas mehr Demut und weniger Rechthaberei im Umgang miteinander wäre sehr angebracht! Und wo bleibt da die Barmherzigkeit?

Sorry für die Standpauke, aber mich nervt dieses Hickhack, was hier abgeht.

LG Hanspeter


Danke Hanspeter,

Genau so sehe ich das auch!
Als dieser Thread eröffnet wurde, dachte ich erst, oh toll, da werden ja dann die jeweiligen Unterschiede und Gemeinsamkeiten geschrieben, einfach nur so zum vergleichen, so in der Art, die Adventisten halten den Sabbat, die meisten anderen den Sonntag.....etc.
Schade, dass aus diesem interessanten Thema eine Schlammschlacht wurde!
Ich habe manches mal überlegt, was dazu zu schreiben, hab es dann doch gelassen, ich hatte keine Lust, von der einen / anderen Seite gespickt mit Bibelzitaten aufgezeigt zu bekommen, dass ich das falsche glaube.

Warum (siehe Hanspeter) nicht etwas mehr Toleranz, warum müssen sich Christen verbal so an die Kehle gehen? :o

Jeder hat sich für seine Kirche/ Gemeinde entschieden, jeder hat dafür Gründe und glaubt ihr allen ernstes, den anderen mit Totschlagargumenten bekehren zu können?
Dafür braucht es andere Argumente!
Im übrigen warum kann man nicht friedlich nebeneinander existieren, es gibt nun mal verschiedene Kirchen.

Ich selbst musste auch die Erfahrung machen, jahrelang der (für mich) falschen Gemeinde angehört zu haben, habe damals auch alles fast ungeprüft geglaubt.... bis ich dann in der Bibel genauer gelesen hab, hinterfragt habe und dann diese Gemeinde verlassen habe. Inzwischen habe ich eine Gemeinde, die (für mich) die richtige ist, wo sicher, da wir ja Menschen sind, auch das eine oder andere besser laufen könnte aber es ist eine Gemeinde, wo ich mich im Glauben aufgehoben fühle.
Trotzdem hege ich keinen Groll, weder gegen meine ehemalige Gemeinde, noch gegen einzelne Menschen dort!
Und ihr dürft mir glauben, es war ein langer und irgendwie auch schmerzhafter Weg.

LG Emily
Nähme ich Flügel der Morgenröte und bliebe am äußersten Meer, so würde auch daselbst deine Hand mich führen und deine Rechte mich halten!
Ps 139,9-10
Benutzeravatar
Emily
Power Member
 
Beiträge: 505
Registriert: Mi 13. Aug 2014, 09:32
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Beitragvon SunFox » Mi 17. Sep 2014, 09:20

Emily hat geschrieben:
Hanspeter hat geschrieben:"Es werden viele zu mir sagen an jenem Tage: Herr, Herr, haben wir nicht in deinem Namen geweissagt? Haben wir nicht in deinem Namen böse Geister ausgetrieben? Haben wir nicht in deinem Namen viele Wunder getan? Dann werde ich ihnen bekennen: Ich habe euch noch nie gekannt; weicht von mir, ihr Übeltäter!"

@alle

Warum seid ihr euch so sicher, dass ihr recht habt und nicht die andern? Warum seid ihr euch so sicher, dass eure Lehre die richtige ist und nicht die der andern? Warum seid ihr euch so sicher???


Danke Hanspeter,

Genau so sehe ich das auch!

Als dieser Thread eröffnet wurde, dachte ich erst, oh toll, da werden ja dann die jeweiligen Unterschiede und Gemeinsamkeiten geschrieben, einfach nur so zum vergleichen, so in der Art, die Adventisten halten den Sabbat, die meisten anderen den Sonntag.....etc.

Schade, dass aus diesem interessanten Thema eine Schlammschlacht wurde!


Hallo liebe Emily, hallo lieber Hanspeter, ich wollte diesen Thread eigentlich garnicht zum diskutieren haben, denn über Lehrunterschiede wird auch so schon genügend aufgefahren!

SunFox hat geschrieben:Rein zur Information für ein allgemein besseres Verständnis! ;)


Wer sich besser versteht, der geht auch besser miteinander um!

Ich zitiere etwas aus der letzen gemeinsamen Erklärung von den Weltweiten Evangelischen Allianz (WEA) und den Adventisten (STA):

Erklärung WEA/STA: "Diese Gespräche fanden in einer freundschaftlichen Atmosphäre christlicher Gemeinschaft und gemeinsamer Studien statt. Sie gründeten sich auf die mittlerweile gewachsene Gemeinschaft und vertrauensvolle Zusammenarbeit von nationalen Allianzen und Adventisten in verschiedenen Ländern.

Hauptzweck dieser Konsultationen war nicht die Sondierung irgendeines formalen Zusammenschlusses von Organisationen. Es sollte vielmehr darum gehen, den Glauben und die Arbeitsweisen der jeweils anderen Seite besser zu verstehen und Möglichkeiten einer fruchtbaren Zusammenarbeit auf lokaler und nationaler Ebene auszuloten. Dies ist angesichts der Säkularisierung und der weltweiten Zunahme nichtchristlicher Religionen und Ideologien besonders wichtig. Für Christen stellen diese Entwicklungen eine Herausforderung dar, zusammenzukommen und Christus zu bezeugen."

Von diesem christlichen Geist wollte ich etwas herübertragen ins Forum!

Innerhalb kürzester Zeit darauf begann dann das Zerstörungswerk durch Johelia und zwar weil er sich in einem Krieg befindet, wie er selbst bekundet! ich will keinen Krieg, sondern ein friedliches miteinander Auskommen untereinader und das muß auch möglich sein, mögen auch hier und da die Lehrunterschiede noch so gegensätzlich sein, denn:

Erklärung WEA/STA: "Die Teilnehmer stellten positiv eine weitgehende Gemeinsamkeit in inhaltlichen Fragen des Glaubens und der Spiritualität fest. Adventisten stimmen der WEA Glaubensbasis zu. Sie akzeptieren die folgenden Glaubenslehren rückhaltlos: die Autorität und der Vorrang des Wortes Gottes, die Trinität, die göttliche und menschliche Natur Christi, die Erlösung allein durch den Glauben an Christus, die Bedeutung des Gebets, der persönlichen Bekehrung und der Heiligung. Sie wertschätzen die „selige Hoffnung“ auf die baldige Wiederkunft Christi und das letzte Gericht. Es herrscht Übereinstimmung darin, dass hinsichtlich des zweiten Kommens Jesu niemals ein Datum festgesetzt werden soll."

Wenn dann noch zur Johelias Kriegserklärung priscilla7 den Adventisten das Christentum abspricht, dann kann man sehen, wohin radikal protestantischer Fundamentalismus führt!

Christlicher Fundamentalismus: "Ein Merkmal des radikalen Flügels des protestantischen Fundamentalismus ist die doppelte Trennung: Fundamentalisten lehnen nicht nur jede Zusammenarbeit mit Leuten ab, die aus ihrer Sicht falsche Lehren vertreten, sie lehnen auch die Zusammenarbeit mit aus ihrer Sicht rechtgläubigen Leuten ab, die mit Vertretern einer falschen Lehre zusammenarbeiten."

Somit ist es auch Johelia & Co vollkommen egal, ob sie massiv gegen die Forenregeln verstossen in mehrfacher Hinsicht, ob sie von anderen Nichtadventisten auf ihr unkorrektes Verhalten hingewiesen werden, oder was auch immer! Sie befinden sich im Krieg und da ist es nun einmal Recht, das man alle Mittel nutzt um den anderen zu vernichten!

Ich will keinen Krieg und somit werden ich auch nicht weiter auf ihre Äußerungen eingehen, es ist sinnlos!

Matthäus 5,9: "Selig sind die Friedfertigen; denn sie werden Gottes Kinder heißen."

1.Thessalonicher 5,15: "Seht zu, dass keiner dem andern Böses mit Bösem vergelte, sondern jagt allezeit dem Guten nach untereinander und gegen jedermann."

Römer 12,17: "Vergeltet niemandem Böses mit Bösem. Seid auf Gutes bedacht gegenüber jedermann."

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Mi 17. Nov 2004, 23:31
Wohnort: Deutschland

Nächste

Zurück zu Christentum und andere Religionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast