Warum musste Jesus sterben?

Wer ist Jesus? Was hat er zu sagen?

Moderator: kingschild

Warum musste Jesus sterben?

Beitragvon tiktak » Mo 18. Mai 2009, 15:14

Da man in dem Thread viewtopic.php?f=17&t=17288&start=80
meinen Beitrag zum 2ten mal zugeflutet hat,hab ich einen neuen Thread eröffnet

LordAlm hat geschrieben:
Naqual hat geschrieben:Gott liebt uns und vergibt uns. Aber auch Gott vermag uns nicht zu sich in den Himmel lassen, wenn wir nicht zu lieben vermögen wie er. Wir würden uns im Himmel gar nicht wohlfühlen können.

Wie vergibt Er uns? Das ist doch der springende Punkt, und dazu hast du eine ganz andere Ansicht zur Erlösung der Menschen. Ist denn Jesus umsonst gestorben? LG LA

Wie vergibst du einen anderen Menschen? Indem du ihn einfach vergibst!
Ist Jesus umsonst gestorben? Zuerst frag dich mal -warum er gestorben ist
Ich gab ja die Bibelstelle schon rein da..aber es wird einfach nicht gelesen :!:
Jesus selber sagte es ja schon :!:
Matthäus 21 33 Hört ein anderes Gleichnis: Es war ein Hausherr (Gott), der pflanzte einen Weinberg und zog einen Zaun darum und grub eine Kelter darin und baute einen Turm und verpachtete ihn an Weingärtner und ging außer Landes. 34 Als nun die Zeit der Früchte herbeikam, sandte er seine Knechte zu den Weingärtnern, damit sie seine Früchte holten. 35 Da nahmen die Weingärtner seine Knechte: den einen schlugen sie, den zweiten töteten sie, den dritten steinigten sie. 36 Abermals sandte er andere Knechte, mehr als das erste Mal; und sie taten mit ihnen dasselbe. 37 Zuletzt aber sandte er seinen Sohn zu ihnen und sagte sich: Sie werden sich vor meinem Sohn scheuen.38 Als aber die Weingärtner den Sohn(Jesus) sahen, sprachen sie zueinander: Das ist der Erbe; kommt, lasst uns ihn töten und sein Erbgut an uns bringen! 39 Und sie nahmen ihn und stießen ihn zum Weinberg hinaus und töteten ihn. 40 Wenn nun der Herr des Weinbergs kommen wird, was wird er mit diesen Weingärtnern tun? 41 Sie antworteten ihm: Er wird den Bösen ein böses Ende bereiten und seinen Weinberg andern Weingärtnern verpachten, die ihm die Früchte zur rechten Zeit geben. 42 Jesus sprach zu ihnen: Habt ihr nie gelesen in der Schrift (Psalm 118,22-23): »Der Stein, den die Bauleute verworfen haben, der ist zum Eckstein geworden. Vom Herrn ist das geschehen und ist ein Wunder vor unsern Augen«? 43 Darum sage ich euch: Das Reich Gottes wird von euch genommen und einem Volk gegeben werden, das seine Früchte bringt. 44 Und wer auf diesen Stein fällt, der wird zerschellen; auf wen aber er fällt, den wird er zermalmen.1 45 Und als die Hohenpriester und Pharisäer seine Gleichnisse hörten, erkannten sie, dass er von ihnen redete. 46 Und sie trachteten danach, ihn zu ergreifen; aber sie fürchteten sich vor dem Volk, denn es hielt ihn für einen Propheten.

Warum erzählt den Jesus diese Gleichniss
Also WARUM wurde Jesus getötet :?:
LG
tiktak
Gesperrt
 
Beiträge: 5671
Registriert: Di 28. Apr 2009, 22:23

Re: Warum musste Jesus sterben?

Beitragvon Oli4 » Mo 18. Mai 2009, 15:56

tiktak hat geschrieben:Warum erzählt den Jesus diese Gleichniss
Also WARUM wurde Jesus getötet :?:
LG

Hallo tiktatk

Hier stehen die Motive der Mord-ABSICHT durch Pharisäer, aber nicht die Begründung des Herrn selber wozu ER selbst sein Leben für uns alle liess.

Worauf willst Du hinaus?
Erzähl uns doch deine ganze Bibelerkenntniss zu dem Thema.



Übrigens: Juden gebrauchen den Ausdruck Warum eigentlich nicht (wie wir diesen gebrauchen), sondern verwenden hauptsächlich den Begriff Wozu. Der Unterschied ist, dass das Wozu nach vorne gerichtet ist in die Zukunft, zur Frage eines von jetzt an nutzbaren Zweckes von etwas und nicht die Frage nach dem eh nicht mehr veränderbare rückwärtsblickenden Grund einer in der Vergangenheit liegenden Ursache. Zweiteres ist vor allem unsere eher moderne Art der Fragestellung welche uns tendenziell eher rückwärtsgerichtet denken lässt anstatt vorwärts.
Oli4
Abgemeldet
 
Beiträge: 5945
Registriert: Mi 26. Okt 2005, 10:47

Re: Warum musste Jesus sterben?

Beitragvon tiktak » Mo 18. Mai 2009, 16:39

Oli4 hat geschrieben:
tiktak hat geschrieben:Warum erzählt den Jesus diese Gleichniss
Also WARUM wurde Jesus getötet :?:
LG

Hallo tiktatk
Hier stehen die Motive der Mord-ABSICHT durch Pharisäer, aber nicht die Begründung des Herrn selber wozu ER selbst sein Leben für uns alle liess.
Worauf willst Du hinaus?
Erzähl uns doch deine ganze Bibelerkenntniss zu dem Thema.
Übrigens: Juden gebrauchen den Ausdruck Warum eigentlich nicht (wie wir diesen gebrauchen), sondern verwenden hauptsächlich den Begriff Wozu. Der Unterschied ist, dass das Wozu nach vorne gerichtet ist in die Zukunft, zur Frage eines von jetzt an nutzbaren Zweckes von etwas und nicht die Frage nach dem eh nicht mehr veränderbare rückwärtsblickenden Grund einer in der Vergangenheit liegenden Ursache. Zweiteres ist vor allem unsere eher moderne Art der Fragestellung welche uns tendenziell eher rückwärtsgerichtet denken lässt anstatt vorwärts.

Ok! Zum wozu:
Johannes 12
30 Jesus antwortete und sprach: Nicht um meinetwillen ist diese Stimme geschehen, sondern um euretwillen. 31 Jetzt ergeht das Gericht über diese Welt. Nun wird der Fürst dieser Welt hinausgeworfen werden;32 und ich, wenn ich von der Erde erhöht bin, werde alle zu mir ziehen.

Joh 14,27 Frieden hinterlasse ich euch; meinen Frieden gebe ich euch. Nicht wie die Welt gibt, gebe ich euch; euer Herz erschrecke nicht und verzage nicht! 28 Ihr habt gehört, daß ich euch sagte: Ich gehe hin, und ich komme zu euch! Wenn ihr mich lieb hättet, so würdet ihr euch freuen, daß ich gesagt habe: Ich gehe zum Vater; denn mein Vater ist größer als ich. 29 Und nun habe ich es euch gesagt, ehe es geschieht, damit ihr glaubt, wenn es geschieht. 30 Ich werde nicht mehr viel mit euch reden; denn es kommt der Fürst dieser Welt, und in mir hat er nichts.31 Damit aber die Welt erkennt, daß ich den Vater liebe und so handle, wie es mir der Vater geboten hat: Steht auf und laßt uns von hier fortgehen!

Johannes 16
5 Nun aber gehe ich hin zu dem, der mich gesandt hat, und niemand unter euch fragt mich: Wohin gehst du?, 6 sondern weil ich euch dies gesagt habe, ist euer Herz voll Traurigkeit. 7 Aber ich sage euch die Wahrheit: Es ist gut für euch, daß ich hingehe; denn wenn ich nicht hingehe, so kommt der Beistand nicht zu euch. Wenn ich aber hingegangen bin, will ich ihn zu euch senden.

Was sagt Petrus?
14 Ihr habt den Heiligen und Gerechten verleugnet und verlangt, daß euch ein Mörder geschenkt werde; 15 den Fürsten des Lebens aber habt ihr getötet!

Es stehen dort nicht nur die Mordabsichten der S und P :!:
Sondern auch,warum der Sohn kam :!:
zuerst sendet Gott seine Knechte,die haben sie getötet,dann sandte er den Sohn:
Sie werden sich vor meinem Sohn scheuen!!!!
Aber auch den töteten sie-also warum sandte er den Sohn?
Und nach dem Sohn wurden wieder Jünger getötet-genau aus dem selben Motiv und hatten den selben Auftrag wie Jesus-das Evaneglium zu verkünden(Busse und Jesus Lehre) ,Kranke zu heilen und unreine Geister austreiben,wie es der Sohn auch tat
»Der Stein, den die Bauleute verworfen haben, der ist zum Eckstein geworden.
LG
tiktak
Gesperrt
 
Beiträge: 5671
Registriert: Di 28. Apr 2009, 22:23

Re: Warum musste Jesus sterben?

Beitragvon Oli4 » Mo 18. Mai 2009, 16:43

tiktak hat geschrieben:Es stehen dort nicht nur die Mordabsichten der S und P :!:
Sondern auch,warum der Sohn kam :!:
zuerst sendet Gott seine Knechte,die haben sie getötet,dann sandte er den Sohn:
Sie werden sich vor meinem Sohn scheuen!!!!
Aber auch den töteten sie-also warum sandte er den Sohn?
Und nach dem Sohn wurden wieder Jünger getötet-genau aus dem selben Motiv und hatten den selben Auftrag wie Jesus-das Evaneglium zu verkünden(Busse und Jesus Lehre) ,Kranke zu heilen und unreine Geister austreiben,wie es der Sohn auch tat

Denkst Du dass nochmals ein Messias kommen wird ?
Oli4
Abgemeldet
 
Beiträge: 5945
Registriert: Mi 26. Okt 2005, 10:47

Re: Warum musste Jesus sterben?

Beitragvon tiktak » Mo 18. Mai 2009, 17:35

Oli4 hat geschrieben:
tiktak hat geschrieben:Es stehen dort nicht nur die Mordabsichten der S und P :!:
Sondern auch,warum der Sohn kam :!:
zuerst sendet Gott seine Knechte,die haben sie getötet,dann sandte er den Sohn:
Sie werden sich vor meinem Sohn scheuen!!!!
Aber auch den töteten sie-also warum sandte er den Sohn?
Und nach dem Sohn wurden wieder Jünger getötet-genau aus dem selben Motiv und hatten den selben Auftrag wie Jesus-das Evaneglium zu verkünden(Busse und Jesus Lehre) ,Kranke zu heilen und unreine Geister austreiben,wie es der Sohn auch tat

Denkst Du dass nochmals ein Messias kommen wird ?

Was ist den Messias?Was macht der Messias?
Der Begriff Messias (hebräisch משיח Maschiach oder Moschiach, aramäisch Meschiah, griechisch Χριστός - Christos, latinisiert Christus) stammt aus dem Tanach und bedeutet „der Gesalbte“.
Im Tanach findet man entweder historische Personen, die Maschiach genannt wurden, an die man aber keine endzeitlichen Heilserwartungen knüpfte, oder endzeitliche Heilserwartungen an eine Retter- und Mittlergestalt, die nicht Maschiach genannt wird.
Joh 1,41 Der findet zuerst seinen Bruder Simon und spricht zu ihm: Wir haben den Messias gefunden, das heißt übersetzt: der Gesalbte.
Joh 4,25 Spricht die Frau zu ihm: Ich weiß, dass der Messias kommt, der da Christus heißt. Wenn dieser kommt, wird er uns alles verkündigen.

Also Jesus ist Messais=Gesalbte
Wer war noch Gesalbt?
1.Samuel
Und er heiligte den Isai und seine Söhne und lud sie zum Opfer. 6 Als sie nun kamen, sah er den Eliab an und dachte: Fürwahr, da steht vor dem HERRN sein Gesalbter.7 Aber der HERR sprach zu Samuel: Sieh nicht an sein Aussehen und seinen hohen Wuchs

1Sam 26,9 David aber sprach zu Abischai: Tu ihm nichts zuleide; denn wer könnte die Hand an den Gesalbten des HERRN legen und ungestraft bleiben?

Was verkünden?
Hat Jesus verkündet, dass er sein Leben opfern wird für die Sünden der Welt? Das er den Preis für Sünde bezahlen wird?
Es gibt einen einzigen Satz in den Evangelien, wo "Jesus" :?: was erwähnt-und das ist fragwürdig,ob ER das wirklich sagte
Trinket alle daraus; 28 das ist mein Blut des Bundes, das vergossen wird für viele zur Vergebung der Sünden.

Er sagte einmal zum Volk
ESSET mein Fleisch und TRINKET mein Blut :!:
Er hat auf Erden Sünden vergeben
Mk 2,10 Damit ihr aber wisst, dass der Menschensohn Vollmacht hat, Sünden zu vergeben auf Erden

Mk 3,28 Wahrlich, ich sage euch: Alle Sünden werden den Menschenkindern vergeben, auch die Lästerungen, wie viel sie auch lästern mögen

Lk 3,3 Und er kam in die ganze Gegend um den Jordan und predigte die Taufe der Buße zur Vergebung der Sünden

Wozu predigt er die Taufe der Busse zur Vergebung der Sünden,er hätte sagen können,ich bin gekommen um die Strafe für Eure Sünden auf mich zu nehmen!
Lk 5,23 Was ist leichter, zu sagen: Dir sind deine Sünden vergeben, oder zu sagen: Steh auf und geh umher?


Lk 5,24 Damit ihr aber wisst, dass der Menschensohn Vollmacht hat, auf Erden Sünden zu vergeben - sprach er zu dem Gelähmten: Ich sage dir, steh auf, nimm dein Bett und geh heim!

1 Und es begab sich, dass er an einem Ort war und betete. Als er aufgehört hatte, sprach einer seiner Jünger zu ihm: Herr, lehre uns beten, wie auch Johannes seine Jünger lehrte. 2 Er aber sprach zu ihnen: Wenn ihr betet, so sprecht: Vater! Dein Name werde geheiligt. Dein Reich komme.1 3 Unser tägliches Brot gib uns Tag für Tag 4 und vergib uns unsre Sünden[/color]; denn auch wir vergeben allen, die an uns schuldig werden. Und führe uns nicht in Versuchung.

Führt Gott in Versuchung?
Jak 1,13 Niemand sage, wenn er versucht wird, dass er von Gott versucht werde. Denn Gott kann nicht versucht werden zum Bösen, und er selbst versucht niemand.

LG
tiktak
Gesperrt
 
Beiträge: 5671
Registriert: Di 28. Apr 2009, 22:23

Re: Warum musste Jesus sterben?

Beitragvon Oli4 » Mo 18. Mai 2009, 17:44

Gib auf einfache Fragen bitte einfache Antworten.
Deine Gegenfragen mögen Dir interessant erscheinen, für eine spannende Diskussion sind sie den Mitlesern undienlich.
Oli4
Abgemeldet
 
Beiträge: 5945
Registriert: Mi 26. Okt 2005, 10:47

Re: Warum musste Jesus sterben?

Beitragvon tiktak » Mo 18. Mai 2009, 18:05

Oli4 hat geschrieben:Gib auf einfache Fragen bitte einfache Antworten.
Deine Gegenfragen mögen Dir interessant erscheinen, für eine spannende Diskussion sind sie den Mitlesern undienlich.

Das war Antwort -mit Begründung!Was willst denn hörn,das was du hören willst?
Du fragst mich wegen einen kommenden Messias? Du verstehst aber unter Messsias was falsches!
Ausserdem sagtest du:
Erzähl uns doch deine ganze Bibelerkenntniss zu dem Thema.

Was denn nun?
tiktak
Gesperrt
 
Beiträge: 5671
Registriert: Di 28. Apr 2009, 22:23

Re: Warum musste Jesus sterben?

Beitragvon Oli4 » Mo 18. Mai 2009, 18:33

tiktak hat geschrieben:
Erzähl uns doch deine ganze Bibelerkenntniss zu dem Thema.

Was denn nun?

DU erzählst ja nicht sondern stellst ein paar Verse zusammen und fragst.
Ist das eine taktik, tiktak ?
Oli4
Abgemeldet
 
Beiträge: 5945
Registriert: Mi 26. Okt 2005, 10:47

Re: Warum musste Jesus sterben?

Beitragvon Oli4 » Mo 18. Mai 2009, 18:35

tiktak hat geschrieben: Du verstehst aber unter Messsias was falsches!

Schön dass DU das gerade weisst.... wo ich gar nichts dazu aussagte... :baby:
Oli4
Abgemeldet
 
Beiträge: 5945
Registriert: Mi 26. Okt 2005, 10:47

Re: Warum musste Jesus sterben?

Beitragvon tiktak » Mo 18. Mai 2009, 18:46

Oli4 hat geschrieben:
tiktak hat geschrieben: Du verstehst aber unter Messsias was falsches!

Schön dass DU das gerade weisst.... wo ich gar nichts dazu aussagte... :baby:

:roll: Sonst noch Fragen? Oder Beitrag/Meinung deinerseits ZUM THEMA-ausser meckern?
tiktak
Gesperrt
 
Beiträge: 5671
Registriert: Di 28. Apr 2009, 22:23

Re: Warum musste Jesus sterben?

Beitragvon Leuchte » Mo 18. Mai 2009, 23:40

tiktak hat geschrieben:Also WARUM wurde Jesus getötet?

Ich stelle mir das als eine Personifikation der Person Jesu mir gegenüber, oder eine Integration in mich (weiss nicht, wie ich das am besten ausdrücke). Er wurde zum ich, meiner selbst, ist getötet worden und zahlte damit die Strafe an meiner Stelle. Müsste ich für meine Sünde sterben, wäre der Ausgang ein ewiger Tod. Da Jesus ohne Sünde ist, schaffte Er die Auferstehung aus dem Tod. Wenn ich mit dem Glauben an Jesus diese Personifikation annehme, so wird Christus "in mir" und so stehe ich gerechtfertigt vor Gott. Warum also Jesus getötet wurde? Damit ich gerechtfertigt werden konnte von meinen Sünden.
Es ist etwas Großes: An Gräbern stehen und doch froh bleiben.
(Hermann Bezzel)
Benutzeravatar
Leuchte
Wohnt hier
 
Beiträge: 2604
Registriert: So 12. Aug 2007, 21:51

Re: Warum musste Jesus sterben?

Beitragvon tiktak » Di 19. Mai 2009, 00:09

Leuchte hat geschrieben:
tiktak hat geschrieben:Also WARUM wurde Jesus getötet?

Ich stelle mir das als eine Personifikation der Person Jesu mir gegenüber, oder eine Integration in mich (weiss nicht, wie ich das am besten ausdrücke). Er wurde zum ich, meiner selbst, ist getötet worden und zahlte damit die Strafe an meiner Stelle. Müsste ich für meine Sünde sterben, wäre der Ausgang ein ewiger Tod. Da Jesus ohne Sünde ist, schaffte Er die Auferstehung aus dem Tod. Wenn ich mit dem Glauben an Jesus diese Personifikation annehme, so wird Christus "in mir" und so stehe ich gerechtfertigt vor Gott. Warum also Jesus getötet wurde? Damit ich gerechtfertigt werden konnte von meinen Sünden.

Wenn er ohne Sünde war-wozu hat er sich dann von Joannes d. T. taufen lassen(Reinigung,Zeichen der Busse)
LG
tiktak
Gesperrt
 
Beiträge: 5671
Registriert: Di 28. Apr 2009, 22:23

Re: Warum musste Jesus sterben?

Beitragvon Leuchte » Di 19. Mai 2009, 00:17

tiktak hat geschrieben:Wenn er ohne Sünde war-wozu hat er sich dann von Joannes d. T. taufen lassen(Reinigung,Zeichen der Busse)

Die Taufe symbolisiert einen Übergang vom Tod in das Leben, das Absterben des Alten und eine Neugeburt. Das schliesst auch eine bewusste Nachfolge und Gehorsam mit ein. Im Falle Jesu zeichnete es Seine Bereitschaft Seinen öffentlichen Dienst, geleitet vom Heiligen Geist, zu beginnen.
Es ist etwas Großes: An Gräbern stehen und doch froh bleiben.
(Hermann Bezzel)
Benutzeravatar
Leuchte
Wohnt hier
 
Beiträge: 2604
Registriert: So 12. Aug 2007, 21:51

Re: Warum musste Jesus sterben?

Beitragvon tiktak » Di 19. Mai 2009, 00:25

Leuchte hat geschrieben:
tiktak hat geschrieben:Wenn er ohne Sünde war-wozu hat er sich dann von Joannes d. T. taufen lassen(Reinigung,Zeichen der Busse)

Die Taufe symbolisiert einen Übergang vom Tod in das Leben, das Absterben des Alten und eine Neugeburt. Das schliesst auch eine bewusste Nachfolge und Gehorsam mit ein. Im Falle Jesu zeichnete es Seine Bereitschaft Seinen öffentlichen Dienst, geleitet vom Heiligen Geist, zu beginnen.

Die Taufe symbolisiert einen Übergang vom Tod in das Leben, das Absterben des Alten und eine Neugeburt.
Ja das wird heute gelehrt...aber das war nicht der Sinn der damaligen Judentaufe,wie Johannes der Täufer machte und auch Jesus taufte
Viele Religionen verwendeten Wasser schon sehr früh als Symbol der Reinigung. In der Antike nahm man rituelle Bäder im Ganges in Indien, im Euphrat in Babylonien und im Nil in Ägypten. Auch die hellenistischen Mysterienkulte kannten rituelle Bäder.

Das jüdische Gesetz sah die Verwendung von Wasser bei der rituellen Reinigung vor (A.T., Levitikus 11, 25-40; 15, 5-7). Elischa befahl dem syrischen Feldherrn Naaman, im Jordan unterzutauchen, um sich von der Lepra zu reinigen (A.T., 2. Könige 5). Schon lange vor dem 1. Jahrhundert n. Chr. musste jeder, der zum Judentum übertreten wollte, in Wasser eintauchen, um so zu zeigen, dass er dem Bund beitrat (tebilath gerim). Einige spätere Propheten verkündeten, dass die aus dem Exil heimkehrenden Juden sich beim Überqueren des Jordans mit dessen Wasser besprengen würden (A.T., Ezechiel 36, 25). In dieser Tradition forderte auch Johannes der Täufer, ein älterer Zeitgenosse Jesu, die Juden dazu auf, sich im Jordan taufen zu lassen, um die Vergebung der Sünden zu erlangen (N. T., Markus 1, 4).

Quelle http://de.encarta.msn.com/encnet/refpag ... =761572613
tiktak
Gesperrt
 
Beiträge: 5671
Registriert: Di 28. Apr 2009, 22:23

Re: Warum musste Jesus sterben?

Beitragvon Leuchte » Di 19. Mai 2009, 00:33

@tiktak

Als Jesu sich von Johannes taufen lassen wollte, sagte dieser: "Ich habe nötig, von dir getauft zu werden. Und du kommst zu mir?". Ich denke, Johannes war sich bewusst, dass Jesus nicht getauft werden sondern taufen soll. Dennoch sagte Jesus: "Laß es jetzt [so sein]; denn so gebührt es uns, alle Gerechtigkeit zu erfüllen." Was Jesus damit genau gemeint hat, kann ich nicht sagen, sondern nur vermuten.
Es ist etwas Großes: An Gräbern stehen und doch froh bleiben.
(Hermann Bezzel)
Benutzeravatar
Leuchte
Wohnt hier
 
Beiträge: 2604
Registriert: So 12. Aug 2007, 21:51

Re: Warum musste Jesus sterben?

Beitragvon tiktak » Di 19. Mai 2009, 00:48

Leuchte hat geschrieben:@tiktak

Als Jesu sich von Johannes taufen lassen wollte, sagte dieser: "Ich habe nötig, von dir getauft zu werden. Und du kommst zu mir?". Ich denke, Johannes war sich bewusst, dass Jesus nicht getauft werden sondern taufen soll. Dennoch sagte Jesus: "Laß es jetzt [so sein]; denn so gebührt es uns, alle Gerechtigkeit zu erfüllen." Was Jesus damit genau gemeint hat, kann ich nicht sagen, sondern nur vermuten.

....denn so gebührt es uns, alle Gerechtigkeit zu erfüllen.
Was meint er damit?
tiktak
Gesperrt
 
Beiträge: 5671
Registriert: Di 28. Apr 2009, 22:23

Re: Warum musste Jesus sterben?

Beitragvon Oli4 » Di 19. Mai 2009, 10:29

Hallo tiktak
tiktak hat geschrieben:Sonst noch Fragen? Oder Beitrag/Meinung deinerseits ZUM THEMA-ausser meckern?

Was Du in deinem Jargon meckern nennst, ist eine Klarstellung deiner unbelegten Behauptung über mein Wissen.

tiktak hat geschrieben:Wenn er ohne Sünde war-wozu hat er sich dann von Joannes d. T. taufen lassen(Reinigung,Zeichen der Busse)

Weil eine Taufe nicht bloss Reinigung und Busse symbolisiert sondern eben vor allem das innere Ergebnis, äsuuserlich dargestellt: eine innere Vereinheitlichung zu einem Gesamten (bei Johhannes d.T. das irdische Volk Gottes); eine Art äusseres Zeichen des Inneren sich zu etwas bekennens, des sich zurechnens.

In der Bibel sind mindestens 8 verschiedene Taufen erkennbar. Teile davon ähneln sich oder haben Gemeinsamkeiten; keine hat genau denselben Zweck wie die anderen.
Oli4
Abgemeldet
 
Beiträge: 5945
Registriert: Mi 26. Okt 2005, 10:47

Re: Warum musste Jesus sterben?

Beitragvon Pilgrim » Di 19. Mai 2009, 15:24

tiktak hat geschrieben:Warum musste Jesus sterben?
[………….]
Ist Jesus umsonst gestorben? Zuerst frag dich mal -warum er gestorben ist
Also WARUM wurde Jesus getötet :?:

Christus nahm bereitwillig unsere Sünde und trug deren Schuld. Hätte Er nicht beschlossen unsere Sünde auf Sich zu nehmen und die Strafe zu akzeptieren, hätten wir als Sünder die Sündenstrafe ewig in der Hölle zu tragen. Christus Werk am Kreuz war Gottes Liebe im Einsatz.
Be careful how you spend your time: Spend your time in nothing which you know must be repented of. —Richard Baxter
Pilgrim
My home is my castle
 
Beiträge: 10821
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 16:38

Re: Warum musste Jesus sterben?

Beitragvon LordAlm » Di 19. Mai 2009, 15:55

tiktak hat geschrieben:
Oli4 hat geschrieben:
tiktak hat geschrieben: Du verstehst aber unter Messsias was falsches!

Schön dass DU das gerade weisst.... wo ich gar nichts dazu aussagte... :baby:

:roll: Sonst noch Fragen? Oder Beitrag/Meinung deinerseits ZUM THEMA-ausser meckern?

Deine Motivation ist anscheinend, User hier zu provozieren um deine Fragen auch gleich selbst zu beantworten. Ein Bibelstudium würde dir nicht schaden, vorallem die Zusammenhänge bereiten dir anscheinend Probleme, und dafür lassen wir uns nicht missbrauchen und bloss stellen. Wir wollen diskutieren, sodass alle was davon haben. Etwas Demut würde dir nicht schaden. Danke! LG LA
Nichts (Böses) sehen, nichts (Böses) hören, nichts (Böses) reden.
Benutzeravatar
LordAlm
Senior-Moderator im Ruhestand
 
Beiträge: 4281
Registriert: Sa 27. Apr 2002, 23:01
Wohnort: Surselva

Re: Warum musste Jesus sterben?

Beitragvon tiktak » Di 19. Mai 2009, 16:07

LordAlm hat geschrieben:
Deine Motivation ist anscheinend, User hier zu provozieren um deine Fragen auch gleich selbst zu beantworten. Ein Bibelstudium würde dir nicht schaden, vorallem die Zusammenhänge bereiten dir anscheinend Probleme, und dafür lassen wir uns nicht missbrauchen und bloss stellen. Wir wollen diskutieren, sodass alle was davon haben. Etwas Demut würde dir nicht schaden. Danke! LG LA

Ein Bibelstudium würde dir nicht schaden,

Bin ich ein Schriftgelehrter?
Die haben damals auch nicht Jesus hören wollen und versucht ihn zu vernichten-weil er ihnen Wahrheiten sagte!
Ich missbrauche überhaupt niemanden! Hör auf, anderen was zu unterstellen,nur weil das DEIN Bild ist
Lg
tiktak
Gesperrt
 
Beiträge: 5671
Registriert: Di 28. Apr 2009, 22:23

Re: Warum musste Jesus sterben?

Beitragvon tiktak » Di 19. Mai 2009, 16:20

Oli4 hat geschrieben:Denkst Du dass nochmals ein Messias kommen wird ?

Messias= Christus= Gesalbter
21 Wenn dann jemand zu euch sagen wird: Siehe, hier ist der Christus; siehe, da ist er!, so glaubt es nicht.

Also kommen noch andere Messias?
LG
tiktak
Gesperrt
 
Beiträge: 5671
Registriert: Di 28. Apr 2009, 22:23

Re: Warum musste Jesus sterben?

Beitragvon tiktak » Di 19. Mai 2009, 16:23

Oli4 hat geschrieben:
tiktak hat geschrieben: Du verstehst aber unter Messsias was falsches!

Schön dass DU das gerade weisst.... wo ich gar nichts dazu aussagte... :baby:

Und was verstehst du unter ...dem Wort Messias?
Ich nehm mal an "Erlöser" ?
tiktak
Gesperrt
 
Beiträge: 5671
Registriert: Di 28. Apr 2009, 22:23

Re: Warum musste Jesus sterben?

Beitragvon LordAlm » Di 19. Mai 2009, 17:38

tiktak hat geschrieben:Bin ich ein Schriftgelehrter?
Die haben damals auch nicht Jesus hören wollen und versucht ihn zu vernichten-weil er ihnen Wahrheiten sagte!
Ich missbrauche überhaupt niemanden! Hör auf, anderen was zu unterstellen,nur weil das DEIN Bild ist

Bleib lieber am Boden und zwar mit beiden Füssen, vom Podest kann man fallen! Wenden wir uns dem Thema zu, und halten fest, Jesus ist für uns alle gestorben, und diejenigen die Ihn angenommen haben, werde das ewige Leben erlangen. LG LA
Nichts (Böses) sehen, nichts (Böses) hören, nichts (Böses) reden.
Benutzeravatar
LordAlm
Senior-Moderator im Ruhestand
 
Beiträge: 4281
Registriert: Sa 27. Apr 2002, 23:01
Wohnort: Surselva

Re: Warum musste Jesus sterben?

Beitragvon Pilgrim » Di 19. Mai 2009, 18:03

LordAlm hat geschrieben:Wenden wir uns dem Thema zu, und halten fest, Jesus ist für uns alle gestorben, und diejenigen die Ihn angenommen haben, werde das ewige Leben erlangen. LG LA

Genau und darum sollten wir Menschen der Hoffnung sein. Jeder Mensch der für die Erlösung von Sünden sein Vertrauen in Jesus Christus legt hat Gründe zur Hoffnung. Wir haben einen himmlischen Vater der uns nie verlassen, uns nie irreführen und uns immer lieben wird. Biblische Hoffnung ist eine Tatsache die Gott versprochen hat und erfüllen wird. Diese Hoffnung veranlaßt uns mit Freude in die Zukunft zu blicken und motiviert uns hier auf Erden mit größter Liebesmühe Christusähnlichkeit anzustreben. Hoffnung ist zum Glaubensleben zentral.....unsere Hoffnung ist auf die Auferstehung von Christus gestützt (1.Korinther 15:17).....unsere Hoffnung ist Herrlichkeit (Römer 8:18-25).
Be careful how you spend your time: Spend your time in nothing which you know must be repented of. —Richard Baxter
Pilgrim
My home is my castle
 
Beiträge: 10821
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 16:38

Re: Warum musste Jesus sterben?

Beitragvon tiktak » Di 19. Mai 2009, 18:04

LordAlm hat geschrieben:
tiktak hat geschrieben:Bin ich ein Schriftgelehrter?
Die haben damals auch nicht Jesus hören wollen und versucht ihn zu vernichten-weil er ihnen Wahrheiten sagte!
Ich missbrauche überhaupt niemanden! Hör auf, anderen was zu unterstellen,nur weil das DEIN Bild ist

Bleib lieber am Boden und zwar mit beiden Füssen, vom Podest kann man fallen!

;)
Lk 6,41 Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge und den Balken in deinem Auge nimmst du nicht wahr?

Lk 6,45 Ein guter Mensch bringt Gutes hervor aus dem guten Schatz seines Herzens; und ein böser bringt Böses hervor aus dem bösen. Denn wes das Herz voll ist, des geht der Mund über.

LG
tiktak
Gesperrt
 
Beiträge: 5671
Registriert: Di 28. Apr 2009, 22:23

Re: Warum musste Jesus sterben?

Beitragvon rejo » So 7. Jun 2009, 20:29

..weil die Welt zu seiner Zeit sehr böse war auf Grund fürchterlicher Menschenverachtung. Die Priester zu Jerusalem und die Pharisäer hielten sich sehr streng an die Gebote des Mose, wenn es ihnen um die Bestrafung und Tötung ihnen missliebiger Mitmenschen ging. Sie missachteten konsequent die Zehn Gebote Gottes.
rejo
Wohnt hier
 
Beiträge: 3285
Registriert: Mo 26. Apr 2004, 21:24

Re: Warum musste Jesus sterben?

Beitragvon sugi » Mo 8. Jun 2009, 10:04

Hi Naqual!

Naqual hat geschrieben:Gott liebt uns und vergibt uns. Aber auch Gott vermag uns nicht zu sich in den Himmel lassen, wenn wir nicht zu lieben vermögen wie er. Wir würden uns im Himmel gar nicht wohlfühlen können.


..wer sagt das, wie ich in deinem Zitat unterstrichen habe?!

Joh 5,24 Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer mein Wort hört und glaubt dem, der mich gesandt hat, der hat ewiges Leben und kommt nicht ins Gericht, sondern er ist aus dem Tod in das Leben übergegangen.

Und in der Nachfolge:
Joh 14,12 Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer an mich glaubt, der wird auch die Werke tun, die ich tue, und wird größere als diese tun, weil ich zum Vater gehe.
Vertraue auf den Herrn mit deinem ganzen Herzen
und stütze dich nicht auf deinen Verstand!
Auf all deinen Wegen erkenne nur ihn,
dann ebnet er selbst deine Pfade!

Spr.3,5-6
Benutzeravatar
sugi
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 7007
Registriert: Sa 18. Aug 2007, 21:08

Re: Warum musste Jesus sterben?

Beitragvon schupfermaus » Do 11. Jun 2009, 19:20

hallo meine lieben

warum beten wir den vater unser,wenn jesus uns unsere sünden nicht mehr anrechnet?oder wenn er für unsere sünden starb,damit wir frei von schuld sind?

2Da sprach er zu ihnen: Wenn ihr betet, so sprechet: Vater, geheiligt werde dein Name! Es komme dein Reich! 3Gib uns täglich unser nötiges Brot! 4Und vergib uns unsre Sünden, denn auch wir vergeben jedem, der uns schuldig ist! Und führe uns nicht in Versuchung!

sollte es denn dann nicht so heißen...
danke das du für unsere sünden gestorben bist und wir jetzt frei von sünden sind!denn du hast mit deinen tod uns von allen sünden befreit und wir brauchen seid deinen tod keine vergebung der sünden mehr von dir.
14Und das ist die Freudigkeit, die wir haben zu ihm, daß, so wir etwas bitten nach seinem Willen, so hört er uns. {Johannes.14,13} 14,13
Und was ihr bitten werdet in meinem Namen, das will ich tun, auf daß der Vater geehrt werde in dem Sohne. 15Und so wir wissen, daß er uns hört, was wir bitten, so wissen wir, daß wir die Bitte haben, die wir von ihm gebeten haben. 16So jemand sieht seinen Bruder sündigen eine Sünde nicht zum Tode, der mag bitten; so wird er geben das Leben denen, die da sündigen nicht zum Tode.


warum für jemannden bitten,das ihm die sünde vergeben wird um das er das leben(ewige)erhalte.
wenn jesus die sünden auf sich genommen hat,braucht keiner mehr für den anderen bitten,das ihm die sünden vergeben werden.
ist doch ein zimmlicher wiederspruch.

Matthaeus 6,14: Denn so ihr den Menschen ihre Fehler vergebet, so wird euch euer himmlischer Vater auch vergeben,


Matthaeus 6,15: Wo ihr aber den Menschen ihre Fehler nicht vergebet, so wird euch euer Vater eure Fehler auch nicht vergeben.


nun,für was ist jesus gestorben?
das unsere sünden vergeben sind?
nein!

jetzt sind wir wieder an anfang,warum musste jesus sterben?

lg.maus
Benutzeravatar
schupfermaus
Abgemeldet
 
Beiträge: 892
Registriert: Sa 26. Apr 2008, 19:17
Wohnort: Niederbayern

Re: Warum musste Jesus sterben?

Beitragvon Thelonious » Do 11. Jun 2009, 20:19

Schupfermaus,

durch Jesu Opfertat ist die Welt vor Gott erlösbar, jedoch muß jeder Mensch ganz persönlich diese Erlösung für Sich persönlich in Anspruch nehmen.

Durch Jesu Opfertat sind unsere Sünden - auch Deine und meine - gesühnt, vergeben. Diese Sündenvergebung muß aber immer wieder aufs Neue für begangenen Sünden in Anspruch genommen werden. Jeden Tag neu!

schupfermaus hat geschrieben:jetzt sind wir wieder an anfang,warum musste jesus sterben?


Um uns - auch Dir und mir - wieder innige Gemeinschaft mit dem Vater zu ermöglichen, diese ansonsten unüberbrückbare Kluft durch die Sündighaftigkeit der Menschheit zu überwinden.

Gruß
Thelonious
Wachet auf, ruft uns die Stimme!
Benutzeravatar
Thelonious
Senior-Moderator
 
Beiträge: 16393
Registriert: So 12. Aug 2007, 20:52
Wohnort: In der schönsten Stadt Deutschlands

Re: Warum musste Jesus sterben?

Beitragvon rejo » Do 11. Jun 2009, 22:50

Thelonious hat geschrieben:Schupfermaus,

durch Jesu Opfertat ist die Welt vor Gott erlösbar, jedoch muß jeder Mensch ganz persönlich diese Lösung für Sich in Anspruch nehmen.

Durch Jesu Opfertat sind unsere Sünden - auch Deine und meine - gesühnt, vergeben. Diese Sündenvergebung muß aber immer wieder aufs Neue für begangenen Sünden in Anspruch genommen werden. Jeden Tag neu!

Um uns - auch Dir und mir - wieder innige Gemeinschaft mit dem Vater zu ermöglichen, diese ansonsten unüberbrückbare Kluft durch die Sündigkeit der Menschheit zu überwinden.

Gruß
Thelonious


Theologisch gesehen ist das falsch! Es sei denn Gott ist seiner nicht mächtig gewesen bei der Erschaffung des Universums und des Menschen.
Und mit den Worten "Ich gewähre meine Gnade dem, dem ich sie gewähren will." Verbietet Gott sich das Opfer. Er lässt sich auch mit dem größten und schönsten Opfer nicht befehlen. Das Bich Hiob ersetzt das Opfer durch Freundschaft (Hiob 1, 1-4 und 42, 10.) Ähnliches empfiehlt auch Jesus: ... ich nenne euch Freunde. Lk 10, 25-37: Geh hin und tue das Gleiche.
Die Zehn Gebote vom Berge Horeb reichen als Richtschnur, um in der Gnade Gottes bleiben zu können, aus. Hält man sie ein, dann gehört man zum auserwählten Volk (Saul, David ( 1. Sam)). Das gilt auch für das NT (Mt 19, 18-19).
Da der Mensch aber ein Irrender ist, gibt es die Irrtumssünde und die Sünde wider den Geist. Letztere wird nicht verzeihen, auch nicht vom schönsten Opfer, auch nicht durch Menschenopfer; denn Gott lässt sich nicht befehlen. Tötungsdelikte in der Kindheit und der Jugend fallen unter die Irrtumssünde. Das gilt auch für Erwachsene, dann wenn sie sich bei der Tat in einem Irrtum befanden.
Adam und Eva befanden sich in einem unverzeihlichen Irrtum (Warnung Gottes), weil sie sich einbildeten Gottes Schöpfung in Gut und Böse unterteilen zu dürfen. Was Gott festgelegt hat, ist nicht änderbar und muss daher vom Menschen akzeptiert werden. Im menschlichen Genom hat Gott den Menschen programmiert. Was im Genom festgelegt ist, muss der Mensch befolgen. Die ganze Entwicklung hin zum Ewachsenen ist programmiert. Werden per Gesetz notwendige Entwicklungsbedingungen verboten, steht am Ende der Entwicklung nicht jener Mensch, den Gott will. In dem Fall bildet sich der Gesetzgeber das ein, was sich schon Eva eingebildet hat, als sie die Frucht vom Baum der Erkenntnis pflückte. Die Folge ist der Rausschmiss aus dem Paradies und dieses Mal für alle, die von solchen Gesetzen betroffen sind. Da ihre Entwicklung hin zum Erwachsenen unvollkommen bleibt, werden sie unvollkommene Erwachsene sein und die Zehn Gebote nur bedingt einhalten können. Ihre Sündigkeit ist daher nicht gewollt sondern irrtümlich, eine Folge der gestörten Entwicklung.
Gesetze, die Gottes Schöpfung und die Zehn Gebote missachten, werden daher trotz größter Opfer nicht verziehen. Wenn der Gesetzgeber das wissen konnte oder sich um das Wissen hätte bemühen können, begeht er die Sünde wider den Geist. Es unverzeihlich Gesetze wider den Schöpfungsplan Gottes zu erlassen. Das ist auch die Sünde der Gesetzgebung des Mose. Sie missachtet die Zehn Gebote!
Hier hat Jesus eingegriffen und prompt wurde er von den Priestern zu Jerusalem getötet, richtiger: Sie ließen ihn töten.

Wer Mt 19, 18-19 einhält, bleibt immer in inniger Gemeinschaft mit Gott.
rejo
Wohnt hier
 
Beiträge: 3285
Registriert: Mo 26. Apr 2004, 21:24

Re: Warum musste Jesus sterben?

Beitragvon sugi » Fr 12. Jun 2009, 11:44

Hi schupfermaus!

schupfermaus hat geschrieben:hallo meine lieben

warum beten wir den vater unser,wenn jesus uns unsere sünden nicht mehr anrechnet?oder wenn er für unsere sünden starb,damit wir frei von schuld sind?

..es ist nicht so, dass man nun die Beine hochlagern kann ;)

Und sündigen tun wir immer noch, solange der Mensch auf Erden ist..sie sind zwar vergeben, man ist gerechtfertigt, aber sündigen tut jeder Mensch, auch nachdem er Gläubig wurde.

Aber man kann eine Beziehung zu Gott aufbauen, zum Vater im Himmel..und Jesus ähnlicher werden. Nicht aus eigener Kraft..sondern mit Seiner, es ist ein Ausliefern..!

Es ist schön, für den Herrn Früchte zu sammeln......

jetzt sind wir wieder an anfang,warum musste jesus sterben?

Wer ist wir?

Wer Ohren hat, der hörer!

Joh 3,16 Denn so hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder,
der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern ewiges Leben hat.
Vertraue auf den Herrn mit deinem ganzen Herzen
und stütze dich nicht auf deinen Verstand!
Auf all deinen Wegen erkenne nur ihn,
dann ebnet er selbst deine Pfade!

Spr.3,5-6
Benutzeravatar
sugi
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 7007
Registriert: Sa 18. Aug 2007, 21:08

Re: Warum musste Jesus sterben?

Beitragvon schupfermaus » Fr 12. Jun 2009, 14:54

hallo sugi


schupfermaus hat geschrieben:hallo meine lieben

warum beten wir den vater unser,wenn jesus uns unsere sünden nicht mehr anrechnet?oder wenn er für unsere sünden starb,damit wir frei von schuld sind?

"sugi"schrieb..es ist nicht so, dass man nun die Beine hochlagern kann


meinst du nicht,es würde dann nur das danken in vater unser genügen?
danke,das du für meine sünden gestorben bist!
der vater unser ist von jesus selbst geben,dann wird es auch einen grund haben um vergebung zu bitten,wenn er so sagt,oder?
Und sündigen tun wir immer noch, solange der Mensch auf Erden ist..sie sind zwar vergeben, man ist gerechtfertigt, aber sündigen tut jeder Mensch, auch nachdem er Gläubig wurde.

nö...du machst es dir einfach,so einfach ist es aber nicht...
wie kannst du jesus ähnlich werden..,ihm den du versuchst nicht mehr zu sündigen und anderen vergibst...dann erst vergibt dir vater..und so hat es jesus gesagt und so ist auch der vater unser gemeint.
Aber man kann eine Beziehung zu Gott aufbauen, zum Vater im Himmel..und Jesus ähnlicher werden. Nicht aus eigener Kraft..sondern mit Seiner, es ist ein Ausliefern..!

Es ist schön, für den Herrn Früchte zu sammeln......

in dennen du und andere menschen verkaufst,das jesus für unsere sünden starb,ob wohl das nie jesus worte waren?
:roll:
jetzt sind wir wieder an anfang,warum musste jesus sterben?

Wer ist wir?

Wer Ohren hat, der hörer!

Joh 3,16 Denn so hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder,
der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern [b]ewiges Leben hat
.[/b]

wer augen hat der lese!
damit er ewiges leben hat!
du hast zwar die vorraussetzung zum ewigen leben,aber deine sünden bleiben auch noch an dir kleben,sie sind nicht verziehen..
auch das sind jesus worte,nicht die von menschen..
Matthaeus 6,14: Denn so ihr den Menschen ihre Fehler vergebet, so wird euch euer himmlischer Vater auch vergeben,

Matthaeus 6,15: Wo ihr aber den Menschen ihre Fehler nicht vergebet, so wird euch euer Vater eure Fehler auch nicht vergeben.


liebe grüße,maus
Benutzeravatar
schupfermaus
Abgemeldet
 
Beiträge: 892
Registriert: Sa 26. Apr 2008, 19:17
Wohnort: Niederbayern

Re: Warum musste Jesus sterben?

Beitragvon sugi » Mo 15. Jun 2009, 11:08

Hi schupfermaus!

schupfermaus hat geschrieben:hallo sugi


schupfermaus hat geschrieben:hallo meine lieben

warum beten wir den vater unser,wenn jesus uns unsere sünden nicht mehr anrechnet?oder wenn er für unsere sünden starb,damit wir frei von schuld sind?

"sugi"schrieb..es ist nicht so, dass man nun die Beine hochlagern kann


meinst du nicht,es würde dann nur das danken in vater unser genügen?

..Gott gibt viel mehr!
Weshaln sollte das "genügen"?


danke,das du für meine sünden gestorben bist!

..und wie sieht es im Herz aus?

der vater unser ist von jesus selbst geben,dann wird es auch einen grund haben um vergebung zu bitten,wenn er so sagt,oder?

Ihm allein gehört alle Ehre, Lob und Dank..!!

Und sündigen tun wir immer noch, solange der Mensch auf Erden ist..sie sind zwar vergeben, man ist gerechtfertigt, aber sündigen tut jeder Mensch, auch nachdem er Gläubig wurde.

nö...du machst es dir einfach,so einfach ist es aber nicht...

Dass soll doch nicht gleich heissen, dass es dann auch einfach ist.

wie kannst du jesus ähnlich werden..,ihm den du versuchst nicht mehr zu sündigen und anderen vergibst...dann erst vergibt dir vater..und so hat es jesus gesagt und so ist auch der vater unser gemeint.

Ja, Jesus sagt: Niemand kommt zum Vater, als nur durch mich.


Aber man kann eine Beziehung zu Gott aufbauen, zum Vater im Himmel..und Jesus ähnlicher werden. Nicht aus eigener Kraft..sondern mit Seiner, es ist ein Ausliefern..!

Es ist schön, für den Herrn Früchte zu sammeln......

in dennen du und andere menschen verkaufst,das jesus für unsere sünden starb,ob wohl das nie jesus worte waren?

Verkaufen?

Joh 3,16 Denn so hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder,
der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern ewiges Leben hat.

damit er ewiges leben hat!

Was meinst du mit "er"?

Jesus kam für uns Menschen..

du hast zwar die vorraussetzung zum ewigen leben,aber deine sünden bleiben auch noch an dir kleben,sie sind nicht verziehen..
auch das sind jesus worte,nicht die von menschen..

Weshalb sollen sie nicht verziehen werden?

1Joh 5,12 Wer den Sohn hat, hat das Leben; wer den Sohn Gottes nicht hat, hat das Leben nicht.

Matthaeus 6,14: Denn so ihr den Menschen ihre Fehler vergebet, so wird euch euer himmlischer Vater auch vergeben,
Matthaeus 6,15: Wo ihr aber den Menschen ihre Fehler nicht vergebet, so wird euch euer Vater eure Fehler auch nicht vergeben.

Und jetzt schliesst du daraus, dass wenn man nicht vergibt, der Vater auch nicht vergibt..

Naja..wenn du das so denkst?!
Vertraue auf den Herrn mit deinem ganzen Herzen
und stütze dich nicht auf deinen Verstand!
Auf all deinen Wegen erkenne nur ihn,
dann ebnet er selbst deine Pfade!

Spr.3,5-6
Benutzeravatar
sugi
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 7007
Registriert: Sa 18. Aug 2007, 21:08

Re: Warum musste Jesus sterben?

Beitragvon Schoham » Mo 15. Jun 2009, 11:26

tiktak hat geschrieben:Also WARUM wurde Jesus getötet :?:


Von der Sicht Gottes aus um unsere Sünde zu tragen damit wir frei sind.

Von der Sicht der Menschen aus weil sie Ihn hassten. Er war für sie eine lebendige Anklage. Er der Heilige diente den Sündern. Die die sich für fromm hielten namen Ehre und Geld von den Menschen. Sie fanden nichts an Ihm das den Tod verdient hätte. So musste Er für die Wahrheit sterben. Für Sein Bekenntis das Er Gottes Sohn sei.

Für uns heute ist Er gestorben damit wir bereit sind täglich zu sterben. Auf unser Recht zu verzichten. Segnen wo wir beleidigt werden. Gutes tun wo man uns hasst. Vergeben wo der andere seine schuld nicht einsieht. Den Frieden suchen mit jedermann um damit Gott zu ehren. Uns als das zu erweisen was wir behaupten zu sein.
Schoham
My home is my castle
 
Beiträge: 10315
Registriert: Di 12. Jul 2005, 15:47

Re: Warum musste Jesus sterben?

Beitragvon schupfermaus » Mo 15. Jun 2009, 11:51

hallo sugi
sugi hat geschrieben:Hi schupfermaus!


Matthaeus 6,14: Denn so ihr den Menschen ihre Fehler vergebet, so wird euch euer himmlischer Vater auch vergeben,
Matthaeus 6,15: Wo ihr aber den Menschen ihre Fehler nicht vergebet, so wird euch euer Vater eure Fehler auch nicht vergeben.

Und jetzt schliesst du daraus, dass wenn man nicht vergibt, der Vater auch nicht vergibt..

Naja..wenn du das so denkst?!

genau das denke ich,denn ich nehme jesus bei wort!

lg,maus
Benutzeravatar
schupfermaus
Abgemeldet
 
Beiträge: 892
Registriert: Sa 26. Apr 2008, 19:17
Wohnort: Niederbayern

Re: Warum musste Jesus sterben?

Beitragvon schupfermaus » Mo 15. Jun 2009, 11:54

hallo schoham
Schoham hat geschrieben:Also WARUM wurde Jesus getötet :?:

Von der Sicht Gottes aus um unsere Sünde zu tragen damit wir frei sind.


von was sind wir frei?

liebe grüße,maus
Benutzeravatar
schupfermaus
Abgemeldet
 
Beiträge: 892
Registriert: Sa 26. Apr 2008, 19:17
Wohnort: Niederbayern

Re: Warum musste Jesus sterben?

Beitragvon sugi » Mo 15. Jun 2009, 13:54

schupfermaus hat geschrieben:hallo sugi
sugi hat geschrieben:Hi schupfermaus!


Matthaeus 6,14: Denn so ihr den Menschen ihre Fehler vergebet, so wird euch euer himmlischer Vater auch vergeben,
Matthaeus 6,15: Wo ihr aber den Menschen ihre Fehler nicht vergebet, so wird euch euer Vater eure Fehler auch nicht vergeben.

Und jetzt schliesst du daraus, dass wenn man nicht vergibt, der Vater auch nicht vergibt..

Naja..wenn du das so denkst?!

genau das denke ich,denn ich nehme jesus bei wort!

lg,maus


Vllt könnte man noch hier erwähnen:
Mt 18,18 Wahrlich, ich sage euch: Wenn ihr etwas auf der Erde bindet, wird es im Himmel gebunden sein, und wenn ihr etwas auf der Erde löst, wird es im Himmel gelöst sein.
Vertraue auf den Herrn mit deinem ganzen Herzen
und stütze dich nicht auf deinen Verstand!
Auf all deinen Wegen erkenne nur ihn,
dann ebnet er selbst deine Pfade!

Spr.3,5-6
Benutzeravatar
sugi
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 7007
Registriert: Sa 18. Aug 2007, 21:08

Re: Warum musste Jesus sterben?

Beitragvon tiktak » Mo 15. Jun 2009, 15:16

schupfermaus hat geschrieben:hallo schoham
Schoham hat geschrieben:Also WARUM wurde Jesus getötet :?:

Von der Sicht Gottes aus um unsere Sünde zu tragen damit wir frei sind.


von was sind wir frei?

liebe grüße,maus

In der Gemeinde lehrte man uns, weil die Strafe für unsere Sünden auf Jesus lagen= der Sold der Sünde ist der Tod! Jesus musste sterben, weil die Strafe auf ihn lag, die eigentlichuns gebührte
Das hiesse aber, das wir nicht mehr sterben müssen,da er ja die Strafe auf sich nahm!
Also sagt man, damit ist der geistliche Tod= getrennt sein von Gott-gemeint
Durch das Opfer Jesus aber und das annehmen dieses Opfers,ist man dann aber nicht mehr geistig getrennt von Gott und darf mit Gott wieder Gemeinschaft haben, ohne Priestertum-direkt Zugang zum Allerheiligsten über Jesus, der jetzt der Hoheprieseter ist und erhält dadurch die Kindschaft!
So erklären es die Carismatiker
Und durch das Blut Jesus ist man freigekauft von der Macht der Sünde,dem Tod und von Satan-der nicht mehr die Kinder Gottes anklagen darf!
LG
tiktak
Gesperrt
 
Beiträge: 5671
Registriert: Di 28. Apr 2009, 22:23

Re: Warum musste Jesus sterben?

Beitragvon Pilgrim » Mo 15. Jun 2009, 15:17

schupfermaus hat geschrieben:von was sind wir frei?

Ich bin ein hoffnungsloser Sünder in Christus befreit durch Gottes Gnade allein. Ich brauchte Seine Gande in Ewigkeit als Er Seine Eigenen erwählte, ich brauchte sie als der Heilige Geist mir zu meiner verzweifelten Not für Christus vor Jahren meine Augen öffnete und ich brauche sie umsomehr heute und jeden Tag. Gott sei Dank für Seine Barmherzigkeit, am Kreuz bewiesen.
Be careful how you spend your time: Spend your time in nothing which you know must be repented of. —Richard Baxter
Pilgrim
My home is my castle
 
Beiträge: 10821
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 16:38

Re: Warum musste Jesus sterben?

Beitragvon schupfermaus » Mo 15. Jun 2009, 15:39

hallo pilgrim
Pilgrim hat geschrieben:
schupfermaus hat geschrieben:von was sind wir frei?

Ich bin ein hoffnungsloser Sünder in Christus befreit durch Gottes Gnade allein. Ich brauchte Seine Gande in Ewigkeit als Er Seine Eigenen erwählte, ich brauchte sie als der Heilige Geist mir zu meiner verzweifelten Not für Christus vor Jahren meine Augen öffnete und ich brauche sie umsomehr heute und jeden Tag. Gott sei Dank für Seine Barmherzigkeit, am Kreuz bewiesen.


Johannes 8,21: Da sprach Jesus abermals zu ihnen: Ich gehe hinweg, und ihr werdet mich suchen und in eurer Sünde sterben. Wo ich hin gehe, da könnet ihr nicht hin kommen.


hm.... :mrgreen:
lg,maus
Benutzeravatar
schupfermaus
Abgemeldet
 
Beiträge: 892
Registriert: Sa 26. Apr 2008, 19:17
Wohnort: Niederbayern

Nächste

Zurück zu Jesus Christus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast