Jesus lebt und wirkt allezeit

Wer ist Jesus? Was hat er zu sagen?

Moderator: kingschild

Re: Jesus lebt und wirkt allezeit

Beitragvon Vagabundus » Mo 21. Dez 2009, 05:58

PhiloMuc hat geschrieben:Alegna: Die Beispiele von den Attentätern auf Hitler und den "organisierenden" Jungs von 1946, in Notzeiten, die manchem (und dazu noch nahestehenden) Menschen das Leben gerettet haben dürften, sollte zeigen, dass Menschen öfter in tragische Situationen kommen. Es gibt dann oft nur die Wahlmöglichkeit, die Abwägung, ob man Sünde 1 oder Sünde 2 begeht. Nun wird ja von evangelikaler Seite die aus der Antike bekannte Opfertodtheorie mit einem sündenlosen Jesus verknüpft. Mich interessiert eben die Frage, wie diese Leute aus dem Engpass der Argumentation herauskommen, wenn Jesus auch mal in solch eine Situation gekommen sein sollte.


Ich bin zwar nicht Alegna, aber ich versuche mal dieses Dilemma am Beispiel Straßenverkehrsordnung zu erklären und vernünftig zu lösen. Die Straßenverkehsordnung ist ein Sammelsurium zahlreicher Regeln, die den unfallfreien Verkehr gewährleisten sollen. Ziel der Regeln ist also der unfallreie reibungslose Straßenverkehr. Jetzt stelle man sich folgende Situation vor: Einem Autofahrer kommt auf der eigenen Fahrbahn ein Auto entgegegen, er hat die Möglichkeit, entweder auf die Gegenfahrbahn auszuweichen oder einen Frontalcrash zu bauen. Jetzt ist aber in der Straßenmitte eine durchgezogene Linie, die man laut Straßenverkehrsordnung nicht überqueren darf. Wie sollte sich der Autofahrer verhalten ? Übertritt er das Gesetz, um das Ziel des Gesetzes zu halten (keine Unfälle) oder hält er eine starre Regel, verletzt aber adurch das Ziel des Gesetzes.
Dier Moral dieses Beispiels. Die Reglen dienen der Erfüllung eines übergeorneten Zieles. Um dieses zu erreichen muss man aber in schwierigen Ausnahmefällen diese Regeln brechen, um das Ziel zu erreichen. Somit ist es in Ausnahmesituationen auch erwünscht, diese Regeln zu brechen.
Genauso verhält es sich mit Gottes/Jesu Geboten. Diese dienen dem Ziel der Nächstenliebe, des Friedens, menschlichen Miteinanders, etc. In der Regel ist es daher auch gut nicht zu stehlen. Jetzt mag es aber diese von dir geschilderten Ausnahmesituationen geben (Hitler, Hungersnot etc.), und hier hat man ebenso die Wahl: Regel stur einhaltem, Ziel das mit den Regeln angestrebt wird verfehlen oder eine Regel brechen um des Zieles willen. Wer also Kartoffeln stielt um Menschenleben zu retten verhält sich wie der Autofahrer der ausweicht. Es dürfte ganz klar sein, dass Gott nicht auf ein stures einhalten der Regeln pocht, sondern einzig und alleine das Ziel im Blick hat. Die Regeln sind da i.a. hilfreich und führen zum Ziel, doch in perversen Fällen müssen sie gebrochen werden. Dieser gesunde Menschenverstand ist uns von Gott gegeben und hilft uns, die Ausnahmen zu erkennen und entsprechend gut zu handeln.Von daher, wer nicht stiehlt und leiber einen menschen verhungern lässt ist wie ein Autofahrer, der lieber den tödlichen Crash baut um eine Regel zu befolgen. Ein guter Mensch/guter Autofahrer handelt also weise, d.h. er hat immmer das Ziel im Blick, und handelt dementsprechend. Wer sich nur an die Regeln hält, der baut eben den Frontalcrash ... auch im übertragenen Sinne
Um die Frage zu beantworten: Jesus, der das Ziel Nächstenliebe und Wohl der Menschen im Sinne hat würde natürlich in harten Ausnahmesituationen seine Regeln auch brechen, denn er hat die Weitsicht.Das heisst, er würde auch Kartoffeln stehlen um Menschenleben zu retten und einen Hitleranschlag unterstützen um die Juden aus den KZ's zu befreien. Die Regeln diesen normal (aber eben nicht immer) der Erfüllung der Ziele, um die es einzig geht. Die Regeln für sich genommen wären bedeutungslos und nie erlassen worden, würden sie nicht der Erfüllung des Zieles dienen. Es geht also immer nur ums Ziel, Regeln können nur Wegweise sein und strenggenommen müssten sie auch die ganzen Ausnahmen enthalten und Prioritäten setzen. Dies wurde wohl stillschweigend mitvereinbart, im Vertrauen darauf,dass die Menschen ihren gesunden Menschenverstand nicht völlig ausblenden und ihr Gehirn auf Durchzug schalten.
Wegbleiben ! Wegbleiben !
Benutzeravatar
Vagabundus
Member
 
Beiträge: 122
Registriert: Fr 18. Sep 2009, 23:11

Re: Jesus lebt und wirkt allezeit

Beitragvon PhiloMuc » Mo 21. Dez 2009, 07:35

Vagabundus: "Jesus, der das Ziel Nächstenliebe und Wohl der Menschen im Sinne hat würde natürlich in harten Ausnahmesituationen seine Regeln auch brechen, denn er hat die Weitsicht."
Danke für diese Klarheit. Natürlich kann ich dem voll zustimmen. Das scheint aber einigen Usern in seiner Differenziertheit nicht zu gefallen. Bin gespannt auf weitere Antworten.
"Falls ich nicht in der Gnade Gottes bin,
wolle Gott mich in sie versetzen;
falls ich in ihr bin,
möge Gott mich in ihr bewahren"
Jeanne d`Arc
PhiloMuc
Power Member
 
Beiträge: 915
Registriert: Mo 20. Mär 2006, 17:46
Wohnort: Süddt.

Re: Jesus lebt und wirkt allezeit

Beitragvon Pilgrim » Mo 21. Dez 2009, 10:47

PhiloMuc hat geschrieben:Vagabundus: "Jesus, der das Ziel Nächstenliebe und Wohl der Menschen im Sinne hat würde natürlich in harten Ausnahmesituationen seine Regeln auch brechen, denn er hat die Weitsicht."
Danke für diese Klarheit. Natürlich kann ich dem voll zustimmen. Das scheint aber einigen Usern in seiner Differenziertheit nicht zu gefallen. Bin gespannt auf weitere Antworten.

Jesus Christus ist makellos... :praisegod: Nur soviel zu eurer "Klarsicht"... :roll:
Be careful how you spend your time: Spend your time in nothing which you know must be repented of. —Richard Baxter
Pilgrim
My home is my castle
 
Beiträge: 10822
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 15:38

Re: Jesus lebt und wirkt allezeit

Beitragvon PhiloMuc » Mo 21. Dez 2009, 16:39

Pilgrim ist für mich eines der Mustersbeispiele, warum soviel Kopfschütteln über die "Bibeltreuen" in Europa vorherrscht: Argumente- nein, dafür platte Parolen. Wärst Du anders erzogen worden, bzw. in einem anderen Milieu aufgewachsen, eine kommunistische Splittergruppe hätte Dich gerne aufgenommen!
"Falls ich nicht in der Gnade Gottes bin,
wolle Gott mich in sie versetzen;
falls ich in ihr bin,
möge Gott mich in ihr bewahren"
Jeanne d`Arc
PhiloMuc
Power Member
 
Beiträge: 915
Registriert: Mo 20. Mär 2006, 17:46
Wohnort: Süddt.

Re: Jesus lebt und wirkt allezeit

Beitragvon alegna » Mo 21. Dez 2009, 18:07

PhiloMuc hat geschrieben:"Jesus, der das Ziel Nächstenliebe und Wohl der Menschen im Sinne hat würde natürlich in harten Ausnahmesituationen seine Regeln auch brechen, denn er hat die Weitsicht."

Hast Du ein Beispiel wo Jesus seine Regel gebrochen hat, wie Du das sagst?
Psalm 100,5 Denn der HERR ist freundlich, und seine Gnade währet ewig und seine Wahrheit für und für.
Benutzeravatar
alegna
Senior-Moderatorin im Ruhestand
 
Beiträge: 15493
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 17:04
Wohnort: in Gottes Reich

Wer hört Jesus,als Christ?

Beitragvon bluna » Mo 21. Dez 2009, 18:36

Ich habe eine Frage,es gibt Menschen die sagen können sie sind Christ,aber warum hört ihr Christen nichts was Jesus sagt???
Ich höhre seine Stimme und weiss wie Handeln!


Wann sollte hinhöhren und dann sollte mann die Daten bringen,nicht Hinhöhren und irgendetwas machen. zb: Exisstenz wenn mann helfen möchte,ist die Frage warum Hilfst Du? ... Ich möchte Euch Fragen,welche die auch Christen sind,hört Ihr Gottesstimme?
Ja wie denn? Bluna
Sind wir nicht Alle ein Bischen Bluna???
Benutzeravatar
bluna
My home is my castle
 
Beiträge: 12836
Registriert: Sa 11. Jan 2003, 15:45
Wohnort: Ik woon op de aarde

Re: Jesus lebt und wirkt allezeit

Beitragvon PhiloMuc » Mo 21. Dez 2009, 18:38

Nein, alegna, das habe ich nicht parat! Aber mir geht es hier ums Prinzip: Wer will denn auschließen, dass er in diesen "Wahlzwang" zwischen zwei Arten von Sünden gekommen ist?? Jeder von uns hat garantiert sowas schon öfter erlebt...hat er wirklich in einen Sauerstoffzelt gelebt, ein blutleeres Leben, dass ihm das nicht widerfahren ist?
Aber an Dich noch die Gegenfrage: Wie ist eigentlich der Satz : "Vater, Vater, warum hast Du mich verlassen"? mit der Theorie innigster und 100%iger Dauer-Gottesverbindung von ihm, die Ihr ja wohl vertretet, vereinbar?
"Falls ich nicht in der Gnade Gottes bin,
wolle Gott mich in sie versetzen;
falls ich in ihr bin,
möge Gott mich in ihr bewahren"
Jeanne d`Arc
PhiloMuc
Power Member
 
Beiträge: 915
Registriert: Mo 20. Mär 2006, 17:46
Wohnort: Süddt.

Re: Jesus lebt und wirkt allezeit

Beitragvon tiktak » Mo 21. Dez 2009, 18:46

PhiloMuc hat geschrieben: Aber an Dich noch die Gegenfrage: Wie ist eigentlich der Satz : "Vater, Vater, warum hast Du mich verlassen"? mit der Theorie innigster und 100%iger Dauer-Gottesverbindung von ihm, die Ihr ja wohl vertretet, vereinbar?

Die Carismatiker sagen,dass in der Zeit, als Jesus gekreuzigt wurde, die Sünden der Menschen auf ihm lagen und da Gott nicht Gemeinschaft haben kann mit Sünde, war er da nicht bei Jesus
Und weil Jesus am Kreuz hing und die Bibel sagt, dass jeder der am Kreuz hängt, verflucht sein soll und deswegen war Gott ihn nicht nah
tiktak
Gesperrt
 
Beiträge: 5671
Registriert: Di 28. Apr 2009, 21:23

Re: Jesus lebt und wirkt allezeit

Beitragvon PhiloMuc » Mo 21. Dez 2009, 19:06

tiktak hat geschrieben:
PhiloMuc hat geschrieben: Aber an Dich noch die Gegenfrage: Wie ist eigentlich der Satz : "Vater, Vater, warum hast Du mich verlassen"? mit der Theorie innigster und 100%iger Dauer-Gottesverbindung von ihm, die Ihr ja wohl vertretet, vereinbar?

Die Carismatiker sagen,dass in der Zeit, als Jesus gekreuzigt wurde, die Sünden der Menschen auf ihm lagen und da Gott nicht Gemeinschaft haben kann mit Sünde, war er da nicht bei Jesus
Und weil Jesus am Kreuz hing und die Bibel sagt, dass jeder der am Kreuz hängt, verflucht sein soll und deswegen war Gott ihn nicht nah


Wenn diese Leute wirklich so verquer denken, dann prost Mahlzeit!
Das Peinliche aus meiner Sicht ist: Diese Stelle ist eine Fälschung. So hat er nie geredet. Aber da diese Gruppe ja meint, dass Gott Fälschungen an "seiner" Schrift zu verhindern gewusst hätte, sitzen sie nun in einer scheußlichen Falle. Und dann kommt da so ein Zeug raus wie Du es wohl treffend weitergibst.
Zuletzt geändert von PhiloMuc am Mo 21. Dez 2009, 21:19, insgesamt 1-mal geändert.
"Falls ich nicht in der Gnade Gottes bin,
wolle Gott mich in sie versetzen;
falls ich in ihr bin,
möge Gott mich in ihr bewahren"
Jeanne d`Arc
PhiloMuc
Power Member
 
Beiträge: 915
Registriert: Mo 20. Mär 2006, 17:46
Wohnort: Süddt.

Re: Jesus lebt und wirkt allezeit

Beitragvon Reginald 32 » Mo 21. Dez 2009, 19:10

Hallo, ihr Lieben.
Ein weltweit bekannter Medizinprofessoer, ein tiefgläubiger Christ, sagte neulich mal in einer Fernsehsendung, dass er als Arzt z.B. bei Transplantationen ständig in diesem Konflikt steht, etwas zu tun, was dem einen Menschen evtl. schadet, dem andern aber das Leben rettet. Oder dass er in kritischen Situationen Maßnahmen ergreifen muss, bei denen er erst im Nachhinein feststellen kann, ob sie den Patienten gerettet oder umgebracht haben.
Ich weiß zwar auch nicht, liebe Alegna, ob Jesus je in einer solchen Lage war, aber er sagt z.B. an einer Stelle: Ist das Leben nicht mehr als die Speise? Matth. 6:25.
König Davis aß in einer Notlage die Schaubrote au der Stiftshütte obwohl ihm das normalerweise bei Todesstrafe verboten war. Gott rechnete es ihm nicht an.
Verunglückten Tieren zu helfen war auch am Sabbat erlaubt.
Im Zweifel geht auch bei allen Gesetzen der Bibel das Leben vor.

Es gab Christen, die haben bei Hitler Juden verborgen und auf Nachfragen der Gestapo kräftig gelogen. Sollten sie denn bei der Wahrheit bleiben und die Juden umkommen lassen?

Danke, Vagabundus, für Deinen Beitrag (trotz Deines abscheulichen Avatars).

Liebe Grüße von Reginald.
Bald schon kann es sein, dass wir Gott als König sehn. Halleluja, Halleluja.
Reginald 32
Wohnt hier
 
Beiträge: 3480
Registriert: Di 21. Okt 2008, 11:40

Re: Jesus lebt und wirkt allezeit

Beitragvon alegna » Mo 21. Dez 2009, 19:42

Reginald 32 hat geschrieben:Es gab Christen, die haben bei Hitler Juden verborgen und auf Nachfragen der Gestapo kräftig gelogen. Sollten sie denn bei der Wahrheit bleiben und die Juden umkommen lassen?

Da hast Du recht Reginald, ich ging davon aus PhiloMuc meinte wirklich Jesus selbst als er hier auf Erden war. Und ob die Situation am Sabbat eine Regelbrechung war, bin ich mir nicht sicher, weil das Leben und die Liebe über allem steht, muss auch am Sabbat gegessen werden und ein kranker behandelt werden.
(trotz Deines abscheulichen Avatars).

*kräftigunterstütz*
Psalm 100,5 Denn der HERR ist freundlich, und seine Gnade währet ewig und seine Wahrheit für und für.
Benutzeravatar
alegna
Senior-Moderatorin im Ruhestand
 
Beiträge: 15493
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 17:04
Wohnort: in Gottes Reich

Re: Wer hört Jesus,als Christ?

Beitragvon Thelonious » Mo 21. Dez 2009, 20:51

bluna hat geschrieben:Ich habe eine Frage,es gibt Menschen die sagen können sie sind Christ,aber warum hört ihr Christen nichts was Jesus sagt???
Ich höhre seine Stimme und weiss wie Handeln!


Wann sollte hinhöhren und dann sollte mann die Daten bringen,nicht Hinhöhren und irgendetwas machen. zb: Exisstenz wenn mann helfen möchte,ist die Frage warum Hilfst Du? ... Ich möchte Euch Fragen,welche die auch Christen sind,hört Ihr Gottesstimme?
Ja wie denn? Bluna


Hallo Bluna,

ich habe dieses hierher verschoben.

Gruß
Thelonious
Wir sehen nirgends so tief ins Herz Gottes wie auf Golgatha.
(Benedikt Peters )
Benutzeravatar
Thelonious
Senior-Moderator
 
Beiträge: 15739
Registriert: So 12. Aug 2007, 19:52
Wohnort: In der schönsten Stadt Deutschlands

Re: Jesus lebt und wirkt allezeit

Beitragvon Thelonious » Mo 21. Dez 2009, 21:12

tiktak hat geschrieben:Ich sagte ja schon oben(liest du nicht?) von tiktak » So 20. Dez 2009, 19:35
Wenn Vergebung nur über Jesus geht, und Heil nur von ihm kommt und nur er der Weg ist, um Gemeinschaft mit Gott zu haben, warum dann nicht gleich von Anfang an für alle Menschen?...


Ja, liebe Tiktak, da drehen wir uns im Kreis, denn hierauf antwortete ich doch schon mit

Was ist denn das für eine Logik, Tiktak? Dir wird jetzt diese Sündenvergebung eben einzig durch Jesu stellvertretenden Opfertod Jesu angeboten. Sagst Du "Ja!"? Scheinbar nicht, sondern Du fragst "warum nicht früher?"

Wenn Du dieses "Ja" nicht spricht, was soll dann ein "warum nicht früher", wenn Du wie gesagt, heute, hier und jetzt diese Chance demnach nicht ergreifst???

Gruß
Thelonious


Sag mal, liest Du nicht :roll: ?

Wann kommst Du denn mit einem neuen Argument ? ;)

Bitte verstehe doch, dieses ist viel zu wichtig, um es mit einem "warum nicht früher" abzutun. Frage darum nicht "warum nicht früher", sage bitte jetzt JA! zu diesem Heilweg in Jesus!

Gruß
Thelonious
Wir sehen nirgends so tief ins Herz Gottes wie auf Golgatha.
(Benedikt Peters )
Benutzeravatar
Thelonious
Senior-Moderator
 
Beiträge: 15739
Registriert: So 12. Aug 2007, 19:52
Wohnort: In der schönsten Stadt Deutschlands

Re: Jesus lebt und wirkt allezeit

Beitragvon PhiloMuc » Mo 21. Dez 2009, 21:23

Thelonius, das ist doch kein Ausweichen von tiktak, das ist Diskutieren einer theologischen Grundsatzfrage. Du weichst eher aus, indem Du nur die persönliche Ebene von heute 2009 betrachten willst. Es gibt aber viele Menschen, die umfassender (und nicht nur auf ihr kleines Ich bezogen) wissen und verstehen wollen.
"Falls ich nicht in der Gnade Gottes bin,
wolle Gott mich in sie versetzen;
falls ich in ihr bin,
möge Gott mich in ihr bewahren"
Jeanne d`Arc
PhiloMuc
Power Member
 
Beiträge: 915
Registriert: Mo 20. Mär 2006, 17:46
Wohnort: Süddt.

Re: Jesus lebt und wirkt allezeit

Beitragvon Thelonious » Mo 21. Dez 2009, 21:27

PhiloMuc hat geschrieben:Thelonius, das ist doch kein Ausweichen von tiktak, das ist Diskutieren einer theologischen Grundsatzfrage. Du weichst eher aus, indem Du nur die persönliche Ebene von heute 2009 betrachten willst. Es gibt aber viele Menschen, die umfassender (und nicht nur auf ihr kleines Ich bezogen) wissen und verstehen wollen.


Versuche doch nicht zu interpretieren wie Tiktak dieses sieht, PhiloMuc, da ist müssig - zumal Tiktak mir ihre Antwort schon geben wird, da bin ich mir sicher.
Wie ist Deine diesbezügliche Sicht?

Gruß
Thelonious
Wir sehen nirgends so tief ins Herz Gottes wie auf Golgatha.
(Benedikt Peters )
Benutzeravatar
Thelonious
Senior-Moderator
 
Beiträge: 15739
Registriert: So 12. Aug 2007, 19:52
Wohnort: In der schönsten Stadt Deutschlands

Re: Jesus lebt und wirkt allezeit

Beitragvon tiktak » Mo 21. Dez 2009, 21:35

PhiloMuc hat geschrieben:Thelonius, das ist doch kein Ausweichen von tiktak, das ist Diskutieren einer theologischen Grundsatzfrage. Du weichst eher aus, indem Du nur die persönliche Ebene von heute 2009 betrachten willst. Es gibt aber viele Menschen, die umfassender (und nicht nur auf ihr kleines Ich bezogen) wissen und verstehen wollen.

Amen! Bin ich froh, dass mich mal jemand versteht!

Thelo:
Es geht ja nicht um mich oder sonst wem , der heute lebt und Jesus kam ja nicht nur um Sünden zu vergeben-aber was hatten all die andren Menschen davon :?:
Ihr erzählt immer, Gott machte mich von dem frei und von diesem und heilte mich von ........Krankheit und wurde frei von Dämonen-ja denkt ihr nur an euch :?: :roll:
tiktak
Gesperrt
 
Beiträge: 5671
Registriert: Di 28. Apr 2009, 21:23

Re: Jesus lebt und wirkt allezeit

Beitragvon alegna » Mo 21. Dez 2009, 21:47

Eirene hat geschrieben:Gerade um geschwächte "Gläubige" oder "Zweifler" im Glauben um Jesus Christus zu stärken, sind Berichte aus dem Alltag mit Gott wie sie durch die Schreibenden gelebt werden, ein wichtiger Bestandteil. Aus persönlichen Gotterfahrungen haben wir dann die Möglichkeit auch hier vor Ort Gott zu ehren, zu preisen und voneinander zu lernen.
...........Eigene Gotteserfahrungen, die gerade die Menschen erleben, die so schön die Bibel zitieren dürfen, das wäre Zeugnis genug, ihnen dann zu vertrauen, was sie dann in Gottes Namen aussenden.
.............. erzählen wir aus dem persönlichen Leben mit Jesus Christus gottgeführtes Alltagsleben. ............ Unterstützen wir doch die suchenden mit unseren eigenen erlebten, erkannten, praktischen Erfahrungen des Lebens, so tragen wir etwas bei, sie Gott hinzuführen.
..........Es ist sehr wertvoll, das Wirken Jesus HEUTE und speziell im persönlichen Leben zu erkennen und darüber zu berichten, für alle die um uns herum, die noch Suchende sind.....


tiktak hat geschrieben:Ihr erzählt immer, Gott machte mich von dem frei und von diesem und heilte mich von ........Krankheit und wurde frei von Dämonen-ja denkt ihr nur an euch :?: :roll:

Was soll ich dazu sagen.........wie mans macht ist es falsch.............
Psalm 100,5 Denn der HERR ist freundlich, und seine Gnade währet ewig und seine Wahrheit für und für.
Benutzeravatar
alegna
Senior-Moderatorin im Ruhestand
 
Beiträge: 15493
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 17:04
Wohnort: in Gottes Reich

Re: Jesus lebt und wirkt allezeit

Beitragvon Thelonious » Mo 21. Dez 2009, 22:18

tiktak hat geschrieben:
PhiloMuc hat geschrieben:Thelonius, das ist doch kein Ausweichen von tiktak, das ist Diskutieren einer theologischen Grundsatzfrage. Du weichst eher aus, indem Du nur die persönliche Ebene von heute 2009 betrachten willst. Es gibt aber viele Menschen, die umfassender (und nicht nur auf ihr kleines Ich bezogen) wissen und verstehen wollen.

Amen! Bin ich froh, dass mich mal jemand versteht!

Thelo:
Es geht ja nicht um mich oder sonst wem , der heute lebt und Jesus kam ja nicht nur um Sünden zu vergeben-aber was hatten all die andren Menschen davon :?:
Ihr erzählt immer, Gott machte mich von dem frei und von diesem und heilte mich von ........Krankheit und wurde frei von Dämonen-ja denkt ihr nur an euch :?: :roll:


Er kam um Sünden zu vergeben? Er kam um Sünde zu sühnen, die Konsequenz die eigentlich Dir und mir "blühen" würde, du tragen. Gott wurde Mensch, damit wir wieder uns wieder Gott nahen dürfen!

Ich habe (noch gar nicht sooo viel) erzählt "Gott machte mich von dem frei und von diesem und heilte mich von..", da wünsche ich mir wirklich so sehr für Dich, Tiktak!

Gruß
Thelonious
Wir sehen nirgends so tief ins Herz Gottes wie auf Golgatha.
(Benedikt Peters )
Benutzeravatar
Thelonious
Senior-Moderator
 
Beiträge: 15739
Registriert: So 12. Aug 2007, 19:52
Wohnort: In der schönsten Stadt Deutschlands

Re: Jesus lebt und wirkt allezeit

Beitragvon Thelonious » Mo 21. Dez 2009, 22:35

Gern können wir auch über die diesbezüglichen theologischen Aussagen sprechen.

Worum es mir jetzt hier ganz besonders geht ist aufzuzeigen, dass dieses "sagst Du JA! zu Jesus als Messias?" eine auch Dich - Tiktak - und Dich - PhiloMuc - ganz persönlich betreffende Fragestellung ist! Und in diesem Zusammenhang empfang ich Dein - Titak - "warum nicht früher?" eher als ausweichen und frage Dich ganz präzise: warum nicht heute?

Jetzt besser verstanden?

Gruß
Thelonious
Wir sehen nirgends so tief ins Herz Gottes wie auf Golgatha.
(Benedikt Peters )
Benutzeravatar
Thelonious
Senior-Moderator
 
Beiträge: 15739
Registriert: So 12. Aug 2007, 19:52
Wohnort: In der schönsten Stadt Deutschlands

Re: Jesus lebt und wirkt allezeit

Beitragvon onThePath » Mo 21. Dez 2009, 22:52

Wo die Versöhnung des Menschen mit Gott nicht stattfindet, kann auch die Versöhnung Gottes mit dem Menschen nicht stattfinden.

Der Weg ist einfach gezeigt durch Jesus und die Apostel.

lg, oTp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 20617
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 00:21
Wohnort: Köln

Re: Jesus lebt und wirkt allezeit

Beitragvon Pilgrim » Mo 21. Dez 2009, 23:33

PhiloMuc hat geschrieben:Nein, alegna, das habe ich nicht parat! Aber mir geht es hier ums Prinzip: Wer will denn auschließen, dass er in diesen "Wahlzwang" zwischen zwei Arten von Sünden gekommen ist??

Es hilft dir alles nichts, PhiloMuc, Jesus ist unfehlbar und du hast keine Gelegenheit Jesus Unfehlbarkeit anzuprangern...nada, nichts, Jesus Christus ist und bleibt makellos...Punkt!
Jeder von uns hat garantiert sowas schon öfter erlebt...hat er wirklich in einen Sauerstoffzelt gelebt, ein blutleeres Leben, dass ihm das nicht widerfahren ist?

Jesus Christus ist Gott, wir nicht...Punkt!
Be careful how you spend your time: Spend your time in nothing which you know must be repented of. —Richard Baxter
Pilgrim
My home is my castle
 
Beiträge: 10822
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 15:38

Re: Jesus lebt und wirkt allezeit

Beitragvon Pilgrim » Mo 21. Dez 2009, 23:37

tiktak hat geschrieben:Die Carismatiker sagen,dass in der Zeit, als Jesus gekreuzigt wurde, die Sünden der Menschen auf ihm lagen und da Gott nicht Gemeinschaft haben kann mit Sünde, war er da nicht bei Jesus
Und weil Jesus am Kreuz hing und die Bibel sagt, dass jeder der am Kreuz hängt, verflucht sein soll und deswegen war Gott ihn nicht nah

Jesus Christus ist ja Gott Selbst, wie sollte dann Gott nicht nah sein... :roll:
Be careful how you spend your time: Spend your time in nothing which you know must be repented of. —Richard Baxter
Pilgrim
My home is my castle
 
Beiträge: 10822
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 15:38

Re: Jesus lebt und wirkt allezeit

Beitragvon tiktak » Di 22. Dez 2009, 02:21

Pilgrim hat geschrieben:
tiktak hat geschrieben:Die Carismatiker sagen,dass in der Zeit, als Jesus gekreuzigt wurde, die Sünden der Menschen auf ihm lagen und da Gott nicht Gemeinschaft haben kann mit Sünde, war er da nicht bei Jesus
Und weil Jesus am Kreuz hing und die Bibel sagt, dass jeder der am Kreuz hängt, verflucht sein soll und deswegen war Gott ihn nicht nah

Jesus Christus ist ja Gott Selbst, wie sollte dann Gott nicht nah sein... :roll:

Pilgrim!........Bild
PhiloMuc stellte die Frage
Eli, Eli, lama asabtani? Das heißt übersetzt: Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen?

Also-dann gib du doch ne Antwort, warum Jesus das sagte! :roll:
Und jetzt schau mal , was du geschrieben hast
Jesus Christus ist ja Gott selber-aha:
Dann sagt er am Kreuz zu sich selber, warum hast du mich verlassen?
tiktak
Gesperrt
 
Beiträge: 5671
Registriert: Di 28. Apr 2009, 21:23

Re: Jesus lebt und wirkt allezeit

Beitragvon tiktak » Di 22. Dez 2009, 02:29

onThePath hat geschrieben:Wo die Versöhnung des Menschen mit Gott nicht stattfindet, kann auch die Versöhnung Gottes mit dem Menschen nicht stattfinden.

Der Weg ist einfach gezeigt durch Jesus und die Apostel.

lg, oTp

Und genau darum gehts doch!
Habaluka aus Australien anno 1129...kannte Jesus nicht, kannte Jahwe nicht, also wie sollte der von irgend einer Versöhnung wissen noch wie er in die Gemeinschaft mit diesem wahren einzigen Gott treten kann, wenn doch nur Jesus der einzige Weg ist , um mal schon hier auf Erden mit Gott Gemeinschaft haben zu können, um befreit werden zu können von Dämonen oder gar geheilt von irgendwas! Versteht ihr denn nicht? Wie soll er zu jemanden beten, den er nicht kannte, den Gott um Hilfe bitten usw. wie du es tust, oder Alegna oder sonst ein Christ heute
Es lebten ja ausser euch noch viele andre Menschen auf der Welt-oder?
Ist das sooooo schwer zu verstehn?
tiktak
Gesperrt
 
Beiträge: 5671
Registriert: Di 28. Apr 2009, 21:23

Re: Jesus lebt und wirkt allezeit

Beitragvon tiktak » Di 22. Dez 2009, 02:42

:mrgreen:
Thelonious hat geschrieben:
tiktak hat geschrieben:
PhiloMuc hat geschrieben:Thelonius, das ist doch kein Ausweichen von tiktak, das ist Diskutieren einer theologischen Grundsatzfrage. Du weichst eher aus, indem Du nur die persönliche Ebene von heute 2009 betrachten willst. Es gibt aber viele Menschen, die umfassender (und nicht nur auf ihr kleines Ich bezogen) wissen und verstehen wollen.

Amen! Bin ich froh, dass mich mal jemand versteht!

Thelo:
Es geht ja nicht um mich oder sonst wem , der heute lebt und Jesus kam ja nicht nur um Sünden zu vergeben-aber was hatten all die andren Menschen davon :?:
Ihr erzählt immer, Gott machte mich von dem frei und von diesem und heilte mich von ........Krankheit und wurde frei von Dämonen-ja denkt ihr nur an euch :?: :roll:


Er kam um Sünden zu vergeben?

:shock: .......Thelo, wozu liest du Bibel?

Mt 9,2 Und siehe, da brachten sie zu ihm einen Gelähmten, der lag auf einem Bett. Als nun Jesus ihren Glauben sah, sprach er zu dem Gelähmten: Sei getrost, mein Sohn, deine Sünden sind dir vergeben.

Zef 3,17 Denn der HERR, dein Gott, ist bei dir, ein starker Heiland. Er wird sich über dich freuen und dir freundlich sein, er wird dir vergeben in seiner Liebe und wird über dich mit Jauchzen fröhlich sein.

5 Was ist denn leichter, zu sagen: Dir sind deine Sünden vergeben, oder zu sagen: Steh auf und geh umher?

6 Damit ihr aber wisst, dass der Menschensohn Vollmacht hat, auf Erden die Sünden zu vergeben - sprach er zu dem Gelähmten: Steh auf, hebe dein Bett auf und geh heim!


21 Da sprach Jesus abermals zu ihnen: Friede sei mit euch! Wie mich der Vater gesandt hat, so sende ich euch. 22 Und als er das gesagt hatte, blies er sie an und spricht zu ihnen: Nehmt hin den Heiligen Geist! 23 Welchen ihr die Sünden erlasst, denen sind sie erlassen; und welchen ihr sie behaltet, denen sind sie behalten.


;Markus 4.......... damit sie sich nicht etwa bekehren und ihnen vergeben werde.


Lk 6,37 Und richtet nicht, so werdet ihr auch nicht gerichtet. Verdammt nicht, so werdet ihr nicht verdammt. Vergebt, so wird euch vergeben.

k 7,47 Deshalb sage ich dir: Ihre vielen Sünden sind vergeben, denn sie hat viel Liebe gezeigt; wem aber wenig vergeben wird, der liebt wenig.
Lk 7,48 Und er sprach zu ihr: Dir sind deine Sünden vergeben.
Lk 11,4 und vergib uns unsre Sünden; denn auch wir vergeben allen, die an uns schuldig werden. Und führe uns nicht in Versuchung.
[/quote]
Zuletzt geändert von tiktak am Di 22. Dez 2009, 03:35, insgesamt 1-mal geändert.
tiktak
Gesperrt
 
Beiträge: 5671
Registriert: Di 28. Apr 2009, 21:23

Re: Jesus lebt und wirkt allezeit

Beitragvon tiktak » Di 22. Dez 2009, 03:31

alegna hat geschrieben:
tiktak hat geschrieben:Ihr erzählt immer, Gott machte mich von dem frei und von diesem und heilte mich von ........Krankheit und wurde frei von Dämonen-ja denkt ihr nur an euch :?: :roll:

Was soll ich dazu sagen.........wie mans macht ist es falsch.............

Was denn das jetzt wieder für ne Aussage? Weisst du, worüber grade diskutiert wird?
Über all die Menschen,die jemals gelebt haben überall auf der Welt zu jeder Zeit, und nichts von Jesus wussten und wie können sie dann das... tun?
51 Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer mein Wort hält,.. der... wird den Tod nicht sehen in Ewigkeit.

Na wie soll denn das gehn-wenn viele Jesus nicht mal kannten, können sie auch seine Worte nicht kennen und im Reich Gottes leben hier auf Erden!
Denn siehe, das Reich Gottes ist mitten unter euch.


Und was sagte er noch?
Lk 11,20 Wenn ich aber durch Gottes Finger die bösen Geister austreibe, so ist ja das Reich Gottes zu euch gekommen.

Ja zu den Juden...und was ist mit all den andren die jemals lebten und nichts wussten? Die mussten weiter mit bösen Geistern leben, da sie niemanden hatten, der ihnen half?
13 Leidet jemand unter euch, der bete; ist jemand guten Mutes, der singe Psalmen. 14 Ist jemand unter euch krank, der rufe zu sich die Ältesten der Gemeinde, dass sie über ihm beten und ihn salben mit Öl in dem Namen des Herrn. 15 Und das Gebet des Glaubens wird dem Kranken helfen


Mt 15,30 Und es kam eine große Menge zu ihm; die hatten bei sich Gelähmte, Verkrüppelte, Blinde, Stumme und viele andere Kranke und legten sie Jesus vor die Füße, und er heilte sie

Und weiter:
Mt 14,14 Und Jesus stieg aus und sah die große Menge; und sie jammerten ihn und er heilte ihre Kranken.


Aber ihr seht nur das Opferlamm in Jesus!
37 Jerusalem, Jerusalem, die du tötest die Propheten und steinigst, die zu dir gesandt sind! Wie oft habe ich deine Kinder versammeln wollen, wie eine Henne ihre Küken versammelt unter ihre Flügel; und ihr habt nicht gewollt!

. 13 Da sprach der Herr des Weinbergs: Was soll ich tun? Ich will meinen lieben Sohn senden; vor dem werden sie sich doch scheuen. 14 Als aber die Weingärtner den Sohn sahen, dachten sie bei sich selbst und sprachen: Das ist der Erbe; lasst uns ihn töten, damit das Erbe unser sei!


Apg 5,30 Der Gott unsrer Väter hat Jesus auferweckt, den ihr an das Holz gehängt und getötet habt.


Apg 3,15 aber den Fürsten des Lebens habt ihr getötet.

Jak 5,6 Ihr habt den Gerechten verurteilt und getötet
tiktak
Gesperrt
 
Beiträge: 5671
Registriert: Di 28. Apr 2009, 21:23

Re: Jesus lebt und wirkt allezeit

Beitragvon PhiloMuc » Di 22. Dez 2009, 07:03

Pilgrim bekommt heute von mir die 100 Punkte für die "schlichteste Kommentierung der -sehr aktiven- Nacht": "Jesus Christus ist ja Gott Selbst, wie sollte dann Gott nicht nah sein..." Erstens einmal verstößt Du gegen evangelisches Glaubensgut: Jesus war nach deren Festlegungen ganz Gott und ganz Mensch. Ein Kompromißergebnis nach etwa 120 Jahren Konferenzstreit. (Eine starke UrchristenFraktion wollten ein "gottähnlich" durchsetzen) Zweitens: Die Bibelstelle steht ja noch plumper im Widerspruch zu Deiner These als zu der der off. Kirche.
Aber vielleicht ist bei diesem Niveau der Zeitpunkt reif, mehr auf Ironie-und-Comedy- Stil überzuwechseln: Ist diese Stelle nicht eher ein Indiz, dass die ungeheuren psychischen Belastungen vor der sicheren Kreuzigung schizophrene Sekunden bei ihm haben geschehen lassen?
"Falls ich nicht in der Gnade Gottes bin,
wolle Gott mich in sie versetzen;
falls ich in ihr bin,
möge Gott mich in ihr bewahren"
Jeanne d`Arc
PhiloMuc
Power Member
 
Beiträge: 915
Registriert: Mo 20. Mär 2006, 17:46
Wohnort: Süddt.

Re: Jesus lebt und wirkt allezeit

Beitragvon Pilgrim » Di 22. Dez 2009, 14:29

tiktak hat geschrieben:Wie soll er ...und viele andere Menschen...?

"Weil das von Gott erkennbare unter ihnen offenbar ist, da Gott es ihnen offenbar gemacht hat...sodaß sie keine Entschuldigung haben. Denn obgleich sie Gott erkannten, haben sie Ihn doch nicht als Gott geehrt und Ihm nicht gedankt, sondern sind in ihren Gedanken in nichtigen Wahn verfallen, und ihr unverständiges Herz wurde verfinstert. Da sie sich für weise hielten, sind sie zu Narren geworden und haben die Herrlichkeit des unvergänglichen Gottes vertauscht mit einem Bild, das dem vergänglichen Menschen, den Vögeln und vierfüßigen und kriechenden Tieren gleicht. Darum hat Gott sie dahingegeben...!"...Römer 1:18 ff ... :lesen:
tiktak hat geschrieben:Ist das sooooo schwer zu verstehn?
Be careful how you spend your time: Spend your time in nothing which you know must be repented of. —Richard Baxter
Pilgrim
My home is my castle
 
Beiträge: 10822
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 15:38

Re: Jesus lebt und wirkt allezeit

Beitragvon tiktak » Di 22. Dez 2009, 15:45

Pilgrim hat geschrieben:
tiktak hat geschrieben:Wie soll er ...und viele andere Menschen...?

"Weil das von Gott erkennbare unter ihnen offenbar ist, da Gott es ihnen offenbar gemacht hat...sodaß sie keine Entschuldigung haben. Denn obgleich sie Gott erkannten, haben sie Ihn doch nicht als Gott geehrt und Ihm nicht gedankt, sondern sind in ihren Gedanken in nichtigen Wahn verfallen, und ihr unverständiges Herz wurde verfinstert. Da sie sich für weise hielten, sind sie zu Narren geworden und haben die Herrlichkeit des unvergänglichen Gottes vertauscht mit einem Bild, das dem vergänglichen Menschen, den Vögeln und vierfüßigen und kriechenden Tieren gleicht. Darum hat Gott sie dahingegeben...!"...Römer 1:18 ff ... :lesen:
tiktak hat geschrieben:Ist das sooooo schwer zu verstehn?


"Weil das von Gott erkennbare unter ihnen offenbar ist, da Gott es ihnen offenbar gemacht hat...


Was hat Gott wem offenbar gemacht?
tiktak
Gesperrt
 
Beiträge: 5671
Registriert: Di 28. Apr 2009, 21:23

Re: Jesus lebt und wirkt allezeit

Beitragvon Pilgrim » Di 22. Dez 2009, 15:52

tiktak hat geschrieben:Was hat Gott wem offenbar gemacht?

tiktak hat geschrieben:Ist das sooooo schwer zu verstehn?
Be careful how you spend your time: Spend your time in nothing which you know must be repented of. —Richard Baxter
Pilgrim
My home is my castle
 
Beiträge: 10822
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 15:38

Re: Jesus lebt und wirkt allezeit

Beitragvon alegna » Di 22. Dez 2009, 16:01

tiktak hat geschrieben:"Weil das von Gott erkennbare unter ihnen offenbar ist, da Gott es ihnen offenbar gemacht hat...
Was hat Gott wem offenbar gemacht?

Dass die Gerechtigkeit allein aus dem Glauben kommt, und dass das rechte Verhältnis mit Gott dadurch zustande kommt, dass man an den Jesus Christus glaubt, wie es im Evangelium offenbart ist.
Psalm 100,5 Denn der HERR ist freundlich, und seine Gnade währet ewig und seine Wahrheit für und für.
Benutzeravatar
alegna
Senior-Moderatorin im Ruhestand
 
Beiträge: 15493
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 17:04
Wohnort: in Gottes Reich

Re: Jesus lebt und wirkt allezeit

Beitragvon tiktak » Di 22. Dez 2009, 16:15

alegna hat geschrieben:
tiktak hat geschrieben:"Weil das von Gott erkennbare unter ihnen offenbar ist, da Gott es ihnen offenbar gemacht hat...
Was hat Gott wem offenbar gemacht?

Dass die Gerechtigkeit allein aus dem Glauben kommt, und dass das rechte Verhältnis mit Gott dadurch zustande kommt, dass man an den Jesus Christus glaubt, wie es im Evangelium offenbart ist.

Sag mal Alegna-noch immer nicht verstanden?
Wie oft noch?Wie kann man an jemanden glauben, den man nicht kennt-wie eben jener aus Australier anno 1123-
Lies doch mal, was in dem Thread alles steht-oder hast keine Zeit zum lesen?
tiktak
Gesperrt
 
Beiträge: 5671
Registriert: Di 28. Apr 2009, 21:23

Re: Jesus lebt und wirkt allezeit

Beitragvon tiktak » Di 22. Dez 2009, 16:19

Pilgrim hat geschrieben:
tiktak hat geschrieben:Was hat Gott wem offenbar gemacht?

tiktak hat geschrieben:Ist das sooooo schwer zu verstehn?

Dann gib doch mal Antwort auf Fragen-die man dir stellt-da kommt ja nix!
tiktak
Gesperrt
 
Beiträge: 5671
Registriert: Di 28. Apr 2009, 21:23

Re: Jesus lebt und wirkt allezeit

Beitragvon alegna » Di 22. Dez 2009, 16:22

tiktak hat geschrieben:
alegna hat geschrieben:
tiktak hat geschrieben:"Weil das von Gott erkennbare unter ihnen offenbar ist, da Gott es ihnen offenbar gemacht hat...
Was hat Gott wem offenbar gemacht?

Dass die Gerechtigkeit allein aus dem Glauben kommt, und dass das rechte Verhältnis mit Gott dadurch zustande kommt, dass man an den Jesus Christus glaubt, wie es im Evangelium offenbart ist.

Sag mal Alegna-noch immer nicht verstanden?
Wie oft noch?Wie kann man an jemanden glauben, den man nicht kennt-wie eben jener aus Australier anno 1123-
Lies doch mal, was in dem Thread alles steht-oder hast keine Zeit zum lesen?

Wie oft denn noch müssen wir Dir die gleichen Fragen beantworten, sag mal liest Du denn nicht, oder hast Du keine Lust zum Lesen?
Ich habe nur auf Deine Frage geantwortet. Woher willst Du denn wissen, dass jener Australier anno 1123 nie etwas von Jesus gehört hat? Solche Fragen tiktak haben wir Dir schon jenes mal beantwortet, aber ich habe das Gefühl Du stellst gerne die gleichen Fragen, steter Tropfen höhlt den Stein?
Psalm 100,5 Denn der HERR ist freundlich, und seine Gnade währet ewig und seine Wahrheit für und für.
Benutzeravatar
alegna
Senior-Moderatorin im Ruhestand
 
Beiträge: 15493
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 17:04
Wohnort: in Gottes Reich

Re: Jesus lebt und wirkt allezeit

Beitragvon tiktak » Di 22. Dez 2009, 16:32

alegna hat geschrieben:
tiktak hat geschrieben:Sag mal Alegna-noch immer nicht verstanden?
Wie oft noch?Wie kann man an jemanden glauben, den man nicht kennt-wie eben jener aus Australier anno 1123-
Lies doch mal, was in dem Thread alles steht-oder hast keine Zeit zum lesen?

Wie oft denn noch müssen wir Dir die gleichen Fragen beantworten, sag mal liest Du denn nicht, oder hast Du keine Lust zum Lesen?
Ich habe nur auf Deine Frage geantwortet. Woher willst Du denn wissen, dass jener Australier anno 1123 nie etwas von Jesus gehört hat? Solche Fragen tiktak haben wir Dir schon jenes mal beantwortet, aber ich habe das Gefühl Du stellst gerne die gleichen Fragen, steter Tropfen höhlt den Stein?

Hör auf zu drehn und wenden-nur weil du keine Antwort hast
Alles , was bisher kam, war grossteils nur ein flüchten in ne Ausrede-und das ist so offensichtlich!
Mancher hier kann einem nur leid tun-kopfschüttel
Philomuc stellte hier einen Frage, warum Jesus sagte: Mein Gott warum hast du mich verlassen..
Nicht einer von euch konnte ihn eine präzise Antwort geben-und so ist es bei vielen Dingen-da wird sofort auf was andres abgelenkt oder gedreht-egal-ihr macht euch somit selber was vor, weil ihr gefangen seid in Dogmen und wollt nicht mal mehr vernünftig denken
Schön abend noch
tiktak
Gesperrt
 
Beiträge: 5671
Registriert: Di 28. Apr 2009, 21:23

Re: Jesus lebt und wirkt allezeit

Beitragvon alegna » Di 22. Dez 2009, 16:39

tiktak hat geschrieben:Schön abend noch

Danke gleichfalls.
Psalm 100,5 Denn der HERR ist freundlich, und seine Gnade währet ewig und seine Wahrheit für und für.
Benutzeravatar
alegna
Senior-Moderatorin im Ruhestand
 
Beiträge: 15493
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 17:04
Wohnort: in Gottes Reich

Re: Jesus lebt und wirkt allezeit

Beitragvon PhiloMuc » Di 22. Dez 2009, 17:04

Bei dieser 15UhrDiskussion muss ich Pilgrim ausnahmsweise Recht geben: Die Stelle war recht klar. Ich sehe -und da bin ich natürlich nicht auf Pilgrims Linie- klare Parallelen zwischen den Schriftgelehrten damals und den Schrifttreuen heute: Sie werden dereinst mit der Bibel unterm Arm gegen Gestalten vorgehen, die mit (mglw. nochmals erhöhter) Weisheit -wie einst Jesus- vor die Menschen treten werden. Dann wird sich zeigen, wer IHN wirklich kennt.
"Falls ich nicht in der Gnade Gottes bin,
wolle Gott mich in sie versetzen;
falls ich in ihr bin,
möge Gott mich in ihr bewahren"
Jeanne d`Arc
PhiloMuc
Power Member
 
Beiträge: 915
Registriert: Mo 20. Mär 2006, 17:46
Wohnort: Süddt.

Re: Jesus lebt und wirkt allezeit

Beitragvon Schoham » Di 22. Dez 2009, 17:27

tiktak hat geschrieben: warum Jesus sagte: Mein Gott warum hast du mich verlassen..


Ich stehe vor dem Kreuz und sehe einen heiligen und vollkommen reinen Menschen als Verbrecher mit Sünden beladen sterben. Warum muss Er sterben? Er stirbt für mich. Meine Sünden hat Er auf Sich genommen und nimmt sie mit in Seinen Tod. Ich müsste das eines Tages durchmachen. Vollkommene Gottverlassenheit. Ich müsste den 2. Tod sterben. Hier nimmt der Reine meine Unreinheit auf Sich und erträgt den unvorstellbaren Schmerz der Trennung von Gott. An meiner Stelle hat Jesus dieses Leiden auf Sich genommen. An meiner Stelle höre ich Ihn rufen: "Mein Gott - mein geliebter Vater - warum hast Du mich verlassen?" Jesus hat nur für Seinen Vater gelebt. Nur in allem Seinen Willen getan. Nie gesündigt. Und darum nie den Tod verdient. Er sagt es für Dich und für mich - damit wir erschrecken und erkennen wir grauenhaft es ist von Gott für immer und ewig getrennt zu sein. Jesus ist wieder auferstanden nachdem Er das Werk vollbracht hat - die Sünden Seiner Erlösten in den Tod zu nehmen. Die Sünden hat Er in den Tod genommen damit der Sünder diesen Tod nie erleiden muss. Er ist wieder auferstanden weil der Tod über Ihn keine Macht hat: Er ist das Leben.
Schoham
My home is my castle
 
Beiträge: 10305
Registriert: Di 12. Jul 2005, 14:47

Re: Jesus lebt und wirkt allezeit

Beitragvon tiktak » Di 22. Dez 2009, 17:50

Schoham

Die Sünden hat Er in den Tod genommen damit der Sünder diesen Tod nie erleiden muss

Du sagst, DIESEN Tod...aber was meinst du damit?
Maria-Jesus sagt hier:
51 Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer mein Wort hält,.. der... wird den Tod nicht sehen in Ewigkeit.

Mich interessiert nicht, was ein Paulus in der Bibel sagt oder irgend jemand anders,wer weiss, was man da zusammen gedichtet hat...
Jesus sagt hier- wer mein Wort hält....
LG
tiktak
Gesperrt
 
Beiträge: 5671
Registriert: Di 28. Apr 2009, 21:23

Re: Jesus lebt und wirkt allezeit

Beitragvon Pilgrim » Di 22. Dez 2009, 18:00

tiktak hat geschrieben:Jesus sagt hier- wer mein Wort hält....
LG

Dann halte es endlich... :idea:
Be careful how you spend your time: Spend your time in nothing which you know must be repented of. —Richard Baxter
Pilgrim
My home is my castle
 
Beiträge: 10822
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 15:38

VorherigeNächste

Zurück zu Jesus Christus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron