Die 613 Gesetze

Themen im Zusammenhang mit dem jüdischen Glauben an G"tt

Moderator: Thelonious

Die 613 Gesetze

Beitragvon Gnu » Do 30. Jan 2020, 11:00

Zum Thema sechshundertdreizehn Gesetze im AT wurde schon da und dort etwas geschrieben, aber nicht darüber, wer der Erfinder dieser Aussage ist. Ich selber habe sie schon früher in die Ecke der „jüdischen Fabeln” (Titus 1,14) geschoben. Soeben höre ich Schlaglicht 20 von Achim Klein. Es ist der dritte Teil seiner Trilogie über den Glauben Abrahams. Schon in der ersten Minute erwähnt er beiläufig, die Zahl sei eine Aussage von Maimonides, einem talmudisch kabbalistischen Rabbiner.

Ich wollte dies hier schriftlich festhalten, damit daraus u. U. eine Diskussion entstehen kann. Wikipedia & Co. habe ich noch nicht konsultiert, kann das aber noch nachholen, denn der Tag in römischer Zählung hat ja erst 10 Std. auf dem Buckel.

Der Vollständigkeit halber der Link auf das Video https://youtu.be/yZuuTZQ-d08

Und hier zum englischen wikipedia https://en.wikipedia.org/wiki/613_commandments
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 12155
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 17:19
Wohnort: Salorino

Re: Die 613 Gesetze

Beitragvon Thelonious » Do 30. Jan 2020, 20:04

Hallo Gnu,

eine Zwischenfrage dazu, Gnu: warum konnotierst du diese Fragestellung gleich im Start so negativ
Gnu hat geschrieben:Ich selber habe sie schon früher in die Ecke der „jüdischen Fabeln”
?

Gruß
Thelonious - Senior-Mod.
Wachet auf, ruft uns die Stimme!
Benutzeravatar
Thelonious
Senior-Moderator
 
Beiträge: 16389
Registriert: So 12. Aug 2007, 20:52
Wohnort: In der schönsten Stadt Deutschlands

Re: Die 613 Gesetze

Beitragvon Gnu » Do 30. Jan 2020, 20:54

Thelonious hat geschrieben:Hallo Gnu,

eine Zwischenfrage dazu, Gnu: warum konnotierst du diese Fragestellung gleich im Start so negativ
Gnu hat geschrieben:Ich selber habe sie schon früher in die Ecke der „jüdischen Fabeln”
?

Gruß
Thelonious - Senior-Mod.


Ganz einfach, weil meistens, wenn ich schrieb, man müsse auch als Christ die Gebote halten (vergl 1. Kor. 7,19 Elberfelder und Schlachter) mit der Gegenfrage gekontert wurde, wieviele von den 613 Geboten man halten müsse. Also suchte ich eine Liste mit 613 Geboten. Bei den 10 Geboten auf den Steintafeln gibt es 2 Bibelstellen (2. Mose 20 und 5. Mose 5) welche man leicht zitieren kann, bei den 613 verirrte ich mich im Dschungel jüdischer Webseiten, wie du dich vielleicht noch erinnerst. Es gibt da unterschiedliche Listen. Da war das Thema für mich gegessen, seither kontere ich mit der Gegenfrage nach einer Liste und lasse die Diskussion versanden. Wir wissen ja dank dem Hebräerbrief und den Evangelien ziemlich genau, wie die Erfüllung des Gesetzes zu verstehen ist.

In Achim Klein habe ich einen Ausleger gefunden, der dies ähnlich sieht, und er lehnt sogar alle Gebote ausser den zwei grössten (Gott lieben und den Nächsten lieben) ab. Man kann ihm da aus evangelischer Sicht auch kaum widersprechen. Aktuell ist jüdischerseits eine neue Strömung am entstehen, welche den Heiden ein noachidisches Gesetz vorschreiben will. Also noch mehr Fabeln.
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 12155
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 17:19
Wohnort: Salorino

Re: Die 613 Gesetze

Beitragvon Thelonious » Do 30. Jan 2020, 21:50

Okay, Gnu.

Auf Talmud.de fand ich dieses zu den 613 Mitzwot:

613 Ge- und Verbote enthalte die Torah. So heißt es, seitdem Rabbi Simlaj dies im Talmud (Makkot 23b-24a) gesagt hat: »365 negative Gebote, wie die Tage des Jahres und 248 positive, entsprechend den Gliedern des Körpers.«
Saʿadja ben Josef (882-942) und Schmuel ben Chofni (gestorben 1034) gehörten zu den ersten, deren Auflistung der 613 Gebote überliefert ist.
Maimonides (1135–1204) griff dies in seiner Mischneh Torah auf. Diese Darstellung ist unten wiedergegeben.


die Quelle: https://www.talmud.de/tlmd/die-ge-und-v ... aimonides/

VG
Thelo
Wachet auf, ruft uns die Stimme!
Benutzeravatar
Thelonious
Senior-Moderator
 
Beiträge: 16389
Registriert: So 12. Aug 2007, 20:52
Wohnort: In der schönsten Stadt Deutschlands


Zurück zu Judentum und Israel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste