Computerfachleute

Alles Chaos oder was? Für Beiträge, die sonst nirgends hineinpassen.

Moderator: firebird

Computerfachleute

Beitragvon Kantate » Fr 23. Nov 2007, 00:12

Hallo ihr Lieben,

gibt es unter euch einen ECHTEN Computerfachmann der mir irgendwie weiterhelfen könnte bei einem riesigen Problem? :cry:

Mein Dank wäre grenzenlos.

LG Kantate
Benutzeravatar
Kantate
Gesperrt
 
Beiträge: 2264
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 03:35

Re: Computerfachleute

Beitragvon Krummi » Fr 23. Nov 2007, 00:17

Hallo Kantate

Es gibt viele Computerprobleme und entsprechend verschiedene Fachmänner und Fachfrauen.

Wo liegt es denn, das Problem?

Gruss
Krummi
Der Herr ist der Geist; wo aber der Geist des Herrn ist, da ist Freiheit (2. Korinther 3,17)
Benutzeravatar
Krummi
Wohnt hier
 
Beiträge: 1344
Registriert: Mo 10. Sep 2007, 15:23
Wohnort: Schweiz

Re: Computerfachleute

Beitragvon Kantate » Fr 23. Nov 2007, 00:50

Original von Krummi
Hallo Kantate

Es gibt viele Computerprobleme und entsprechend verschiedene Fachmänner und Fachfrauen.

Wo liegt es denn, das Problem?

Gruss
Krummi


Hey Krummi, erlöse mich von dem Wahnsinn namens Vista :cry:

Ich habe eine Asus-Notebook mit vorinstalliertem Vista.
Laut Asus Auskunft kann ich ohne Probleme Vista deinstallieren und XP aufspielen. HA! HA! HA!

Das habe ich versucht:

XP CD rein - Neustart - Ergebnis:
Er bootet ganz brav, formatiert, spielt Treiber drauf.
Aber dann, nachdem er neu gebootet hat tut sich nichts mehr. :shock:

Nächster Versuch mit FDISK scheiterte, weil das Programm überhaupt nicht erkannt wird.

Ich habe mich durch 100te von Foren gelesen, noch mehr Anrufe getätigt. Es scheint nicht möglich zu sein Vista zu deistallieren.

Jemand sagte mir dass das NTFS System bei Vista leicht verändert ist und darum XP nicht lesen kann.

Zum Schluß habe ich dann noch die Auskunft erhalten, dass ich RAID im Bios deaktivieren soll und dann XP neu aufspielen kann. Da ich aber nicht weiß was RAID ist und macht wollte ich das erst mal wissen.

Ich bin inzwischen vom Wahnsinn umzingelt, weil ich weder Faxe versenden kann unter Vista - trotz endlich erschienener Treiber noch arbeitet mein Drucker korrekt, ebenfalls trotz Vista-Treiber.

Bitte, bitte erlöse mich hier irgend jemand von dem Übel namens Vista bevor ich auf dem Boden krieche und den Mittelpunkt der Erde suche.

Ach ja, ich habe kein Floppy und auch keinen anderen Computer um die Festplatte extern zu formatieren. Es muss doch eine andere Lösung geben.

:cry: :cry: :cry:

LG Kantate
Benutzeravatar
Kantate
Gesperrt
 
Beiträge: 2264
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 03:35

Re: Computerfachleute

Beitragvon Genussdenker » Fr 23. Nov 2007, 01:24

Was haben eigentlich so Viele gegen Vista?!

Das einzige richtige Problem ist die Hardware-Kompatiblität.

Dass man Vista nicht deinstallieren sollte, hat mir vor zwei Wochen ein Kollege gesagt. Aber das hat nichts mit Vista zu tun, sondern algemein mit Windows. Glücklich ist, wer Mac hat Da kann man beides drauftun.
Wissen dient dem Verstehen
Benutzeravatar
Genussdenker
Wohnt hier
 
Beiträge: 1151
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 17:48
Wohnort: CH Zürich

Re: Computerfachleute

Beitragvon Kantate » Fr 23. Nov 2007, 01:36

Original von Genussdenker
Was haben eigentlich so Viele gegen Vista?!

Das einzige richtige Problem ist die Hardware-Kompatiblität.

Dass man Vista nicht deinstallieren sollte, hat mir vor zwei Wochen ein Kollege gesagt. Aber das hat nichts mit Vista zu tun, sondern algemein mit Windows. Glücklich ist, wer Mac hat Da kann man beides drauftun.


Es interessiert mich nicht was dein Kollege gesagt hat. Es geht darum, dass ich ständig Probleme mit meiner Hardware habe und so nicht korrekt arbeiten kann. Ich wage schon gar nicht mehr Daten abzuspeichern, sondern deponiere sie auf meinem externen Space bei GMX. Und es kann nicht angehen dass ein Notebook nur mit einer einzigen Version laufen kann. Als User habe ich das Recht zu installieren was ich möchte.
Benutzeravatar
Kantate
Gesperrt
 
Beiträge: 2264
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 03:35

Re: Computerfachleute

Beitragvon LordAlm » Fr 23. Nov 2007, 02:25

Hallo Kantate,
Vista sollte man wirklich nicht deinstallieren. Entweder du formatierst die Festplatte, oder legst eine neue Partition an, und installierst XP. Dazu solltest du erst im Bios die Startreihenfolge ändern, CD am Anfang. LG LA
Nichts (Böses) sehen, nichts (Böses) hören, nichts (Böses) reden.
Benutzeravatar
LordAlm
Senior-Moderator im Ruhestand
 
Beiträge: 4282
Registriert: Sa 27. Apr 2002, 22:01
Wohnort: Surselva

Re: Computerfachleute

Beitragvon Kantate » Fr 23. Nov 2007, 02:39

Original von LordAlm
Hallo Kantate,
Vista sollte man wirklich nicht deinstallieren. Entweder du formatierst die Festplatte, oder legst eine neue Partition an, und installierst XP. Dazu solltest du erst im Bios die Startreihenfolge ändern, CD am Anfang. LG LA


Hallo LordAlm

wie ich oben schon beschrieben habe, kann man nicht einfach so formatieren. XP bricht irgendwann immer ab.

Ich habe schon sämtliche Foren durch. Wenn du nur mal eingibst "Vista deistallieren" siehst du 1000de von verzweifelten Vista-Usern die irgendwie versuchen Vista von ihrer Harddisk zu kriegen um XP wieder aufzuspielen.
Einfach CD rein und formatieren geht eben nicht.

LG
Kantate
Benutzeravatar
Kantate
Gesperrt
 
Beiträge: 2264
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 03:35

Re: Computerfachleute

Beitragvon LordAlm » Fr 23. Nov 2007, 02:49

Hallo Kantate,
Wenn schon, solltest du mit der Vista CD eine neue Partition erstellen, und dann das XP dort installieren. Ich versteh nicht warum du ein ausgereiftes Betriebssystem bannen willst? LG LA
Nichts (Böses) sehen, nichts (Böses) hören, nichts (Böses) reden.
Benutzeravatar
LordAlm
Senior-Moderator im Ruhestand
 
Beiträge: 4282
Registriert: Sa 27. Apr 2002, 22:01
Wohnort: Surselva

Re: Computerfachleute

Beitragvon Kantate » Fr 23. Nov 2007, 03:11

Original von LordAlm
Hallo Kantate,
Wenn schon, solltest du mit der Vista CD eine neue Partition erstellen, und dann das XP dort installieren. Ich versteh nicht warum du ein ausgereiftes Betriebssystem bannen willst? LG LA


Ich kann mit Vista nicht arbeiten weil es immer wieder zu Hardwareproblemen mit meinem Drucker und meiner Telefonanlage kommt. Ich kann weder Faxe versenden, noch meine Anrufe weiterleiten. Mein Drucker wird nicht erkannt und wenn, dann druckt er nicht, oder er scannt nicht usw usw usw.

Ich habe die Faxen dicke. Das Vista System ist nicht schlecht, aber solange es keine vernünftigen Treiber gibt die auch richtig arbeiten kann man es nur noch in die Tonne stampfen, weil ich nicht bereit bin mir eine neue Telefonanlage oder einen neuen Drucker zu kaufen.

LG Kantate
Benutzeravatar
Kantate
Gesperrt
 
Beiträge: 2264
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 03:35

Re: Computerfachleute

Beitragvon parepidimos » Fr 23. Nov 2007, 04:46

Original von LordAlm
Ich versteh nicht warum du ein ausgereiftes Betriebssystem bannen willst?

Der ist gut ... :D Vista ist ein totales Debakel fuer Kleinstweich, das pfeifen die Spatzen von den Daechern.

Kantate, besorge dir eine bootfaehige Rescue-CD (zB. Knoppix), welche deine Festplatte ordentlich partitionieren kann. Ist dies geschehen, dann sollte sich anschliessend auch XP installieren lassen.
Hominum Confusione et Dei Providentia Helvetia Regitur
Benutzeravatar
parepidimos
Wohnt hier
 
Beiträge: 4412
Registriert: Di 18. Mär 2003, 17:07
Wohnort: Sulzertown

Re: Computerfachleute

Beitragvon Kantate » Fr 23. Nov 2007, 05:01

Original von parepidimos
Original von LordAlm
Ich versteh nicht warum du ein ausgereiftes Betriebssystem bannen willst?

Der ist gut ... :D Vista ist ein totales Debakel fuer Kleinstweich, das pfeifen die Spatzen von den Daechern.

Kantate, besorge dir eine bootfaehige Rescue-CD (zB. Knoppix), welche deine Festplatte ordentlich partitionieren kann. Ist dies geschehen, dann sollte sich anschliessend auch XP installieren lassen.


Das werde ich mal versuchen. Ich nehme ja jeden Hinweis dankend entgegen. Du ahnst ja gar nicht was ich schon alles ausprobiert habe. :cry:
Wenn du mal durch die Vista-Foren gehst dann siehst du lauter verzweifelte Vista-Opfer die das Teil nicht loswerden.

Ich hoffe doch Knoppix ist vistatauglich :(

Erst einmal danke. Sobald ich meine restlichen Daten nach GMX verschoben habe werde ich das gleich mal in Angriff nehmen. Das wird wieder mal eine Nacht ohne Schlaf. :(
Benutzeravatar
Kantate
Gesperrt
 
Beiträge: 2264
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 03:35

Re: Computerfachleute

Beitragvon bigbird » Fr 23. Nov 2007, 09:57

Hm - ich bin auch grad daran, mich mit Vista anzufreunden auf dem neuen Laptop.

Nachdem ich erst etwas auf Vista schimpfen musste, ist mir bewusst geworden, dass es gar nicht Vista ist, wo es klemmt, sondern bei "Office", resp. deren schrecklich ungewohnten Benutzeroberflächen ...

Das hilft dir vielleicht nicht, aber ich benutze die Gelegenheit, zu dir rüberzuwinken :umarm:

bigbird
Ein weiser Mann hat mal gesagt:
Man soll dem Nächsten die Wahrheit nicht
wie einen Waschlappen um die Ohren schlagen,
sondern sie ihm liebevoll wie einen wärmenden Mantel um die Schultern legen.

Das wäre doch ein gutes Motto für das Forum - oder?
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 46086
Registriert: Do 7. Mär 2002, 07:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Computerfachleute

Beitragvon LordAlm » Fr 23. Nov 2007, 11:09

Eine Alternative zu Office wäre da "OpenOffice.org" ist auch Vista kompatibel und gratis zum herunterladen. Mit der Textverarbeitung kann man Texte direkt in PDF umwandeln, was bei Microsoft Office nicht direkt geht. LG LA
Nichts (Böses) sehen, nichts (Böses) hören, nichts (Böses) reden.
Benutzeravatar
LordAlm
Senior-Moderator im Ruhestand
 
Beiträge: 4282
Registriert: Sa 27. Apr 2002, 22:01
Wohnort: Surselva

Re: Computerfachleute

Beitragvon Robby » Fr 23. Nov 2007, 11:10

Original von LordAlm
Eine Alternative zu Office wäre da "OpenOffice.org" ist auch Vista kompatibel und gratis zum herunterladen. Mit der Textverarbeitung kann man Texte direkt in PDF umwandeln, was bei Microsoft Office nicht direkt geht. LG LA

Yep, oder StarOffice, das habe ich auch anstelle Microschrott installiert 8-)

Lieber Gruss
Robby
Wehe denen, die Böses gut und Gutes böse nennen, die Finsternis zu Licht und Licht zu Finsternis erklären, die Bitteres süss und Süsses bitter nennen!Jesaja 5,20
Benutzeravatar
Robby
Administrator im Ruhestand
 
Beiträge: 5599
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 09:01
Wohnort: Schweiz

Re: Computerfachleute

Beitragvon Kantate » Fr 23. Nov 2007, 19:54

Original von bigbird
Hm - ich bin auch grad daran, mich mit Vista anzufreunden auf dem neuen Laptop.

Nachdem ich erst etwas auf Vista schimpfen musste, ist mir bewusst geworden, dass es gar nicht Vista ist, wo es klemmt, sondern bei "Office", resp. deren schrecklich ungewohnten Benutzeroberflächen ...

Das hilft dir vielleicht nicht, aber ich benutze die Gelegenheit, zu dir rüberzuwinken :umarm:

bigbird



Jipiiiihhhh ich hab die Lösung. Allerdings musste ich dazu erst einmal einen Asus-Menschen "anschreien" um endlich vernünftige Auskunft zu kriegen.:D Ich hatte ja schon mal mit der Firma telefoniert und bloß zu hören bekommen "theoretisch geht es" . Unausgeschlafen und reichlich schlecht gelaunt habe ich den armen Techniker dann zusammengefaltet, und siehe da, es gibt DIE Lösung.

Also, auf der Herstellerseite gibt es ein Tool das da heißt 32-bit-disketten-configuration-program. Runterladen und auf Diskette spielen. - Problem bei mir, jetzt muss ich mir ein Floppywerk für mein Notebook besorgen :( .

Das Teil rein - Notebook starten - CD rein wenn er danach verlangt - XP aufspielen - Treiber-CD rein (vorher runterladen) aufspielen - und wir haben fertig :D

Geht doch, muss man denn immer erst die Firmen anschreien bevor man Auskunft kriegt :shock:

Wie gesagt, Vista ist nicht so schlecht, aber diese nichtfunktionierenden Vista-Treiber für die Hardware treiben einen in den Wahnsinn.

Danke für eure Hilfsversuche. :)

LG Kantate
Benutzeravatar
Kantate
Gesperrt
 
Beiträge: 2264
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 03:35

Re: Computerfachleute

Beitragvon Kantate » Fr 23. Nov 2007, 19:58

Original von LordAlm
Eine Alternative zu Office wäre da "OpenOffice.org" ist auch Vista kompatibel und gratis zum herunterladen. Mit der Textverarbeitung kann man Texte direkt in PDF umwandeln, was bei Microsoft Office nicht direkt geht. LG LA


Hallo LordAlm

ich nutze nur OpenOffice :D Funktioniert wunderbar und ist mir sympatischer als Microsoft Office. Vor allem das es auch kostenlos geht finde ich toll. Ich glaube, ich habe mir noch nie ein Programm gekauft. Es gibt unendlich viele Vollversionen auf CDs incl Freischaltcode.

LG Kantate
Benutzeravatar
Kantate
Gesperrt
 
Beiträge: 2264
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 03:35

Re: Computerfachleute

Beitragvon origo » Mo 26. Nov 2007, 10:08

Original von Genussdenker
Was haben eigentlich so Viele gegen Vista?!
Das einzige richtige Problem ist die Hardware-Kompatiblität.

Dass man Vista nicht deinstallieren sollte, hat mir vor zwei Wochen ein Kollege gesagt. Aber das hat nichts mit Vista zu tun, sondern algemein mit Windows. Glücklich ist, wer Mac hat Da kann man beides drauftun.

Auf einem Compi muss ich frei sein, was ich installieren will und was nicht.
Zum Glück wurde Monopolist Microschrott von der EU in den Senkel gestellt.

Glücklich ist wer für einen Compi viel mehr bezahlen kann, bloss weil Mac draufsteht :P
Der PC ist im Gegensatz zum Mac ein offenes System.

lg origo
"Lass dich nicht einfangen durch Philosophie und Weisheit von Menschen, nach den Grundsätzen der Welt, aber nicht Christus gemäss. Denn in Ihm ist die ganze Fülle der Gottheit leibhaftig und ihr habt die Fülle in Ihm, dem Herrscher." Kolosser 2,8-9
Benutzeravatar
origo
Wohnt hier
 
Beiträge: 3450
Registriert: Fr 8. Apr 2005, 13:18
Wohnort: Zürcher Oberland

Re: Computerfachleute

Beitragvon origo » Mo 26. Nov 2007, 10:17

Original von LordAlm
Hallo Kantate,
Wenn schon, solltest du mit der Vista CD eine neue Partition erstellen, und dann das XP dort installieren. Ich versteh nicht warum du ein ausgereiftes Betriebssystem bannen willst? LG LA
Wäre ja schön, wenn es wirklich so ausgereift wäre.
Was macht dich so sicher?
Original von Kantate
Ich habe schon sämtliche Foren durch. Wenn du nur mal eingibst "Vista deistallieren" siehst du 1000de von verzweifelten Vista-Usern die irgendwie versuchen Vista von ihrer Harddisk zu kriegen um XP wieder aufzuspielen.

Die werden wohl diesen Marathon nicht auf sich nehmen aus einer blossen Laune heraus ;)

Im Normalfall kann man ein neues OS erst nach etwa eineinhalb Jahren wirklich brauchen :P
- weil es erst dann ausgereift, resp. die ´Kinderkrankheiten´ ausgeheilt sind.

Hallo Kantate

bis dann muss man wohl oder übel die Leute anschreien ... :cry:

lg origo
"Lass dich nicht einfangen durch Philosophie und Weisheit von Menschen, nach den Grundsätzen der Welt, aber nicht Christus gemäss. Denn in Ihm ist die ganze Fülle der Gottheit leibhaftig und ihr habt die Fülle in Ihm, dem Herrscher." Kolosser 2,8-9
Benutzeravatar
origo
Wohnt hier
 
Beiträge: 3450
Registriert: Fr 8. Apr 2005, 13:18
Wohnort: Zürcher Oberland

Re: Computerfachleute

Beitragvon pneumatikos » Mo 26. Nov 2007, 10:26

Original von LordAlm
Hallo Kantate,
Vista sollte man wirklich nicht deinstallieren. Entweder du formatierst die Festplatte, oder legst eine neue Partition an, und installierst XP. Dazu solltest du erst im Bios die Startreihenfolge ändern, CD am Anfang. LG LA


Falsche Auskunft ... da sich Vista im Bios einnistet, ist das FOrmatieren der Festplatte nutzlos bzw. erzeugt das völlige Chaos.
Bei alledem ergreift den Schild des Glaubens, mit dem ihr alle feurigen Pfeile des Bösen auslöschen könnt!

E p h e s e r 6,16
Bild
pneumatikos
Wohnt hier
 
Beiträge: 1348
Registriert: Mi 11. Jun 2003, 08:36
Wohnort: Biel/Bienne

Re: Computerfachleute

Beitragvon pneumatikos » Mo 26. Nov 2007, 10:27

Original von LordAlm
Hallo Kantate,
Wenn schon, solltest du mit der Vista CD eine neue Partition erstellen, und dann das XP dort installieren. Ich versteh nicht warum du ein ausgereiftes Betriebssystem bannen willst? LG LA


Vermutlich, weil die dazugehörenden Treiber noch nicht ausgereift sind. Ich bin zwar begeistert von Vista, aber die fehlenden Treiber bringen einen echt an den Rand des Wahnsinns.

Bei alledem ergreift den Schild des Glaubens, mit dem ihr alle feurigen Pfeile des Bösen auslöschen könnt!

E p h e s e r 6,16
Bild
pneumatikos
Wohnt hier
 
Beiträge: 1348
Registriert: Mi 11. Jun 2003, 08:36
Wohnort: Biel/Bienne

Re: Computerfachleute

Beitragvon pneumatikos » Mo 26. Nov 2007, 10:29

Original von parepidimos
Original von LordAlm
Ich versteh nicht warum du ein ausgereiftes Betriebssystem bannen willst?

Der ist gut ... :D Vista ist ein totales Debakel fuer Kleinstweich, das pfeifen die Spatzen von den Daechern.

Kantate, besorge dir eine bootfaehige Rescue-CD (zB. Knoppix), welche deine Festplatte ordentlich partitionieren kann. Ist dies geschehen, dann sollte sich anschliessend auch XP installieren lassen.



Pare ... meinst du echt, das hilft Kantante, wenn du hier nen Religionskrieg anzettelst - der erst noch auf einschlägigen Forumsberichten basiert ?

Pneumatikos
Bei alledem ergreift den Schild des Glaubens, mit dem ihr alle feurigen Pfeile des Bösen auslöschen könnt!

E p h e s e r 6,16
Bild
pneumatikos
Wohnt hier
 
Beiträge: 1348
Registriert: Mi 11. Jun 2003, 08:36
Wohnort: Biel/Bienne

Re: Computerfachleute

Beitragvon pneumatikos » Mo 26. Nov 2007, 10:31

Geht doch, muss man denn immer erst die Firmen anschreien bevor man Auskunft kriegt


Oftmals leider schon... Die sind so in ihrem "möglichst-schnell-möglichst-viele-anrufe" und nehmen sich nicht bewusst Zeit, dir zu helfen.

Ich hatte zwar auch schon andere Erfahrungen, aber gewisse Supporter muss man echt zuerst bedrängen.

Pneumatikos
Bei alledem ergreift den Schild des Glaubens, mit dem ihr alle feurigen Pfeile des Bösen auslöschen könnt!

E p h e s e r 6,16
Bild
pneumatikos
Wohnt hier
 
Beiträge: 1348
Registriert: Mi 11. Jun 2003, 08:36
Wohnort: Biel/Bienne

Re: Computerfachleute

Beitragvon pneumatikos » Mo 26. Nov 2007, 10:32

Zum Glück wurde Monopolist Microschrott von der EU in den Senkel gestellt.


Angesichts der Grösse von Microsoft ist das Urteil bescheiden ... Und tut Microsoft nicht ernsthaft weh. Dass der Sourcecode nun offengelegt wird, kann bestimmten Leuten helfen - der allgemeine User profitiert davon nicht wesentlich.

Pneumatikos
Bei alledem ergreift den Schild des Glaubens, mit dem ihr alle feurigen Pfeile des Bösen auslöschen könnt!

E p h e s e r 6,16
Bild
pneumatikos
Wohnt hier
 
Beiträge: 1348
Registriert: Mi 11. Jun 2003, 08:36
Wohnort: Biel/Bienne

Re: Computerfachleute

Beitragvon origo » Mo 26. Nov 2007, 10:33

Original von pneumatikos
Pare ... meinst du echt, das hilft Kantante, wenn du hier nen Religionskrieg anzettelst - der erst noch auf einschlägigen Forumsberichten basiert ?

Hallo pneumati

was hilft denn nun wirklich? :?
Der Rat eines ausgewiesenen Fachmanns wie dir ist wirklich gefragt.
Kann man Vista und XP auf dem gleichen PC betreiben?

lg origo
"Lass dich nicht einfangen durch Philosophie und Weisheit von Menschen, nach den Grundsätzen der Welt, aber nicht Christus gemäss. Denn in Ihm ist die ganze Fülle der Gottheit leibhaftig und ihr habt die Fülle in Ihm, dem Herrscher." Kolosser 2,8-9
Benutzeravatar
origo
Wohnt hier
 
Beiträge: 3450
Registriert: Fr 8. Apr 2005, 13:18
Wohnort: Zürcher Oberland

Re: Computerfachleute

Beitragvon pneumatikos » Mo 26. Nov 2007, 10:33

Wäre ja schön, wenn es wirklich so ausgereift wäre.
Was macht dich so sicher?


Mich persönlich: Bald ein Jahr arbeiten damit.

Es hat Ecken und Kanten, auch in sich selber, nicht nur, weil die Dritthersteller ihre Software und Treiber nicht rechtzeitig anpassen konnten. Und ich bin sehr gespannt auf das SP1...

Pneumatikos
Bei alledem ergreift den Schild des Glaubens, mit dem ihr alle feurigen Pfeile des Bösen auslöschen könnt!

E p h e s e r 6,16
Bild
pneumatikos
Wohnt hier
 
Beiträge: 1348
Registriert: Mi 11. Jun 2003, 08:36
Wohnort: Biel/Bienne

Re: Computerfachleute

Beitragvon Kantate » Mo 26. Nov 2007, 10:37

Original von pneumatikos
Original von parepidimos
Original von LordAlm
Ich versteh nicht warum du ein ausgereiftes Betriebssystem bannen willst?

Der ist gut ... :D Vista ist ein totales Debakel fuer Kleinstweich, das pfeifen die Spatzen von den Daechern.

Kantate, besorge dir eine bootfaehige Rescue-CD (zB. Knoppix), welche deine Festplatte ordentlich partitionieren kann. Ist dies geschehen, dann sollte sich anschliessend auch XP installieren lassen.



Pare ... meinst du echt, das hilft Kantante, wenn du hier nen Religionskrieg anzettelst - der erst noch auf einschlägigen Forumsberichten basiert ?

Pneumatikos


Ich hab so ziemlich alles durch was überhaupt geht. Formatieren lässt sich dieses verd###### Notebook nur mit Vista. XP nimmt er nicht. Wie erstelle ich mir eine bootfähige Rescue-CD mit Knoppix. Ich bin inzwischen so verwirrt dass ich die einfachsten Befehle nicht mehr verstehe. :cry: :cry: :cry: Für schrittweise Anleitung, gerne per PN wäre ich unendlich dankbar. Auf Asus gibt es eine Bootfloppy, die man angeblich auch auf CD einbinden kann, aber das war wohl wieder mal nichts. Ich habe die ##### gestrichen voll.

LG Kantate

Kantate
Benutzeravatar
Kantate
Gesperrt
 
Beiträge: 2264
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 03:35

Re: Computerfachleute

Beitragvon pneumatikos » Mo 26. Nov 2007, 10:37

Wer Probleme mit dem Bootsystem von Vista hat, wer sein Dualboot verloren hat oder ähnliche Probleme wie Kantate, der sollte unbedingt mal VistaBootPro http://www.pcwelt.de/downloads/tools_utilities/system-utilities/42661/ anschauen. Hat mir persönlich sehr geholfen und eröffnet wesentliche Horizonte...

Pneumatikos
Bei alledem ergreift den Schild des Glaubens, mit dem ihr alle feurigen Pfeile des Bösen auslöschen könnt!

E p h e s e r 6,16
Bild
pneumatikos
Wohnt hier
 
Beiträge: 1348
Registriert: Mi 11. Jun 2003, 08:36
Wohnort: Biel/Bienne

Re: Computerfachleute

Beitragvon pneumatikos » Mo 26. Nov 2007, 10:39

Original von origo
Original von pneumatikos
Pare ... meinst du echt, das hilft Kantante, wenn du hier nen Religionskrieg anzettelst - der erst noch auf einschlägigen Forumsberichten basiert ?

Hallo pneumati

was hilft denn nun wirklich? :?
Der Rat eines ausgewiesenen Fachmanns wie dir ist wirklich gefragt.
Kann man Vista und XP auf dem gleichen PC betreiben?

lg origo


Ist eigentlich kein Problem, mein Notebook beweist das täglich. Nur hatte ich zuvor XP installiert und dann Vista.

Mein letztes Post hat einen Link zu einem wirklich guten Tool, damit sollte es eigentlich gehen. Ansosten wie gesagt, Hersteller kontaktieren...

Pneumatikos
Bei alledem ergreift den Schild des Glaubens, mit dem ihr alle feurigen Pfeile des Bösen auslöschen könnt!

E p h e s e r 6,16
Bild
pneumatikos
Wohnt hier
 
Beiträge: 1348
Registriert: Mi 11. Jun 2003, 08:36
Wohnort: Biel/Bienne

Re: Computerfachleute

Beitragvon pneumatikos » Mo 26. Nov 2007, 10:45

Kantate!!


Was du machen möchtest, nennt sich "XP nach Vista installieren" .... Nimm mal Google und suche nach "Install xp after Vista"


Wichtig aus einem Forum:
When you install an earlier version of the Windows operating system on a Windows Vista-based computer, Setup overwrites everything from the MBR, the boot sector, and the boot files. Therefore, the earlier version the Windows operating system loses forward compatibility with Windows Vista.

(Ich geh mal davon aus, du kannst englisch :) )

Was also heisst, du könntest es installieren, aber dann ist dein Vista futsch. Ich hab VistaBoot Pro noch nicht in der neusten Version kontrolliert, aber es könnte durchaus sein, dass sie hier Hilfe bieten. Lade das doch mal auf deinen PC und schau es kurz an...

Wichtige Anleitung und Tipps für das, was du gerne tun möchtest:
http://support.microsoft.com/kb/919529
(ist eine deutsche maschinelle Übersetzung, das Original hier: http://support.microsoft.com/kb/919529/en-us)


Ich hoffe, du kannst damit etwas anfangen...

Gruss und viel Erfolg
Pneumatikos
Bei alledem ergreift den Schild des Glaubens, mit dem ihr alle feurigen Pfeile des Bösen auslöschen könnt!

E p h e s e r 6,16
Bild
pneumatikos
Wohnt hier
 
Beiträge: 1348
Registriert: Mi 11. Jun 2003, 08:36
Wohnort: Biel/Bienne

Re: Computerfachleute

Beitragvon Kantate » Mo 26. Nov 2007, 10:51

Original von pneumatikos
Kantate!!


Was du machen möchtest, nennt sich "XP nach Vista installieren" .... Nimm mal Google und suche nach "Install xp after Vista"


Wichtig aus einem Forum:
When you install an earlier version of the Windows operating system on a Windows Vista-based computer, Setup overwrites everything from the MBR, the boot sector, and the boot files. Therefore, the earlier version the Windows operating system loses forward compatibility with Windows Vista.

(Ich geh mal davon aus, du kannst englisch :) )

Was also heisst, du könntest es installieren, aber dann ist dein Vista futsch. Ich hab VistaBoot Pro noch nicht in der neusten Version kontrolliert, aber es könnte durchaus sein, dass sie hier Hilfe bieten. Lade das doch mal auf deinen PC und schau es kurz an...

Wichtige Anleitung und Tipps für das, was du gerne tun möchtest:
http://support.microsoft.com/kb/919529
(ist eine deutsche maschinelle Übersetzung, das Original hier: http://support.microsoft.com/kb/919529/en-us)


Ich hoffe, du kannst damit etwas anfangen...

Gruss und viel Erfolg
Pneumatikos


Ja, ich spreche Englisch. Ich werde mich mal durch den Wust von Infos durchwühlen bevor mein Gehirn völlig den Geist aufgibt.

Danke für die Links

LG
Kantate
Benutzeravatar
Kantate
Gesperrt
 
Beiträge: 2264
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 03:35

Re: Computerfachleute

Beitragvon origo » Mo 26. Nov 2007, 10:56

Danke, Pneumi

es bleibt bloss die Frage, warum ein OS sich im BIOS einnisten sollte :?
Ist das mehr als nur die Behinderung der Konkurrenz?

Hallo Kantate,

Würde mich schon interessieren, ob du jetzt damit klarkommst.

lg origo
"Lass dich nicht einfangen durch Philosophie und Weisheit von Menschen, nach den Grundsätzen der Welt, aber nicht Christus gemäss. Denn in Ihm ist die ganze Fülle der Gottheit leibhaftig und ihr habt die Fülle in Ihm, dem Herrscher." Kolosser 2,8-9
Benutzeravatar
origo
Wohnt hier
 
Beiträge: 3450
Registriert: Fr 8. Apr 2005, 13:18
Wohnort: Zürcher Oberland

Re: Computerfachleute

Beitragvon pneumatikos » Mo 26. Nov 2007, 10:58

Noch ein Tipp... Im Prinzip benötigst du jemanden, der in deiner Region wohnt und mit dir am Laptop sitzen kann und das ganze durchspielt ... hast du denn niemanden, der dir unter die Arme greifen kann. Support in einem Forum ist, vorallem für technisch nicht versierte, äusserst schwierig...

Pneumatikos
Bei alledem ergreift den Schild des Glaubens, mit dem ihr alle feurigen Pfeile des Bösen auslöschen könnt!

E p h e s e r 6,16
Bild
pneumatikos
Wohnt hier
 
Beiträge: 1348
Registriert: Mi 11. Jun 2003, 08:36
Wohnort: Biel/Bienne

Re: Computerfachleute

Beitragvon pneumatikos » Mo 26. Nov 2007, 11:01

Original von origo
Danke, Pneumi

es bleibt bloss die Frage, warum ein OS sich im BIOS einnisten sollte :?
Ist das mehr als nur die Behinderung der Konkurrenz?
lg origo


Hmmm, eine gute Frage... Kann ich nicht beantworten. Dazu müsste man untersuchen, wie sich eine Installation eines anderen OS verhält (Linux, knoppix, was auch immer), was dann passiert...

Die Bootloader der MS Systeme waren immer anders, deshalb musste man ja schon immer für ein DualBoot System zuerst einen anderen Bootloader installieren und danach erst das MS System ;)

Aber es scheint zu gehen: http://apcmag.com/5046/how_to_dual_boot_vista_with_linux_vista_installed_first

Gruss
Pneumatikos
Bei alledem ergreift den Schild des Glaubens, mit dem ihr alle feurigen Pfeile des Bösen auslöschen könnt!

E p h e s e r 6,16
Bild
pneumatikos
Wohnt hier
 
Beiträge: 1348
Registriert: Mi 11. Jun 2003, 08:36
Wohnort: Biel/Bienne

Re: Computerfachleute

Beitragvon Kantate » Mo 26. Nov 2007, 11:05

Original von pneumatikos
Noch ein Tipp... Im Prinzip benötigst du jemanden, der in deiner Region wohnt und mit dir am Laptop sitzen kann und das ganze durchspielt ... hast du denn niemanden, der dir unter die Arme greifen kann. Support in einem Forum ist, vorallem für technisch nicht versierte, äusserst schwierig...

Pneumatikos


Normalerweise habe ich überhaupt keine Probleme mit Computern und deren Hard- bzw Software. Ich habe äußerst erfolgreich WindowsME in den Griff gekriegt und das soll schon was heißen, weil das eine nie dagewesene Systemkatastrophe sondergleichen war. Schließlich steht für ME nicht umsonst MORE ERROR!!!!

Aber dieses Vista treibt mich wirklich in den Wahnsinn.
Es nimmt nur sich selbst. Es ist nicht aus dem Bios zu entfernen, mit keinem bisher getätigten Tricks. Es nimmt keine Rescue CD. Ich lese mich jetzt durch die Tricks von microsoft und wenn alles nichts hilft schmeiße ich das Notebook aus dem Fenster.

In all den Anleitungen ist immer nur vom Dual-Sytem die Rede. Ich habe aber nur Vista in zwei Partitionen drauf. Soll ich nun die eine löschen? :?
Benutzeravatar
Kantate
Gesperrt
 
Beiträge: 2264
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 03:35

Re: Computerfachleute

Beitragvon bigbird » Mo 26. Nov 2007, 11:07

Original von Kantate
Normalerweise habe ich überhaupt keine Probleme mit Computern und deren Hard- bzw Software. Ich habe äußerst erfolgreich WindowsME in den Griff gekriegt und das soll schon was heißen, weil das eine nie dagewesene Systemkatastrophe sondergleichen war. Schließlich steht für ME nicht umsonst MORE ERROR!!!!

Aber dieses Vista treibt mich wirklich in den Wahnsinn.
Es nimmt nur sich selbst. Es ist nicht aus dem Bios zu entfernen, mit keinem bisher getätigten Tricks. Es nimmt keine Rescue CD. Ich lese mich jetzt durch die Tricks von microsoft und wenn alles nichts hilft schmeiße ich das Notebook aus dem Fenster.
Huhuuu Kantate - ich hatte auch fast sechs Jahre ME auf dem Laptop - jetzt hab ich Vista drauf - aber ich habe den Vorteil, dass ich nicht viel mache drauf. Fürs arbeiten habe ich einen "richtigen PC"!
Ein weiser Mann hat mal gesagt:
Man soll dem Nächsten die Wahrheit nicht
wie einen Waschlappen um die Ohren schlagen,
sondern sie ihm liebevoll wie einen wärmenden Mantel um die Schultern legen.

Das wäre doch ein gutes Motto für das Forum - oder?
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 46086
Registriert: Do 7. Mär 2002, 07:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Computerfachleute

Beitragvon Kantate » Mo 26. Nov 2007, 11:25

Original von bigbird
Original von Kantate
Normalerweise habe ich überhaupt keine Probleme mit Computern und deren Hard- bzw Software. Ich habe äußerst erfolgreich WindowsME in den Griff gekriegt und das soll schon was heißen, weil das eine nie dagewesene Systemkatastrophe sondergleichen war. Schließlich steht für ME nicht umsonst MORE ERROR!!!!

Aber dieses Vista treibt mich wirklich in den Wahnsinn.
Es nimmt nur sich selbst. Es ist nicht aus dem Bios zu entfernen, mit keinem bisher getätigten Tricks. Es nimmt keine Rescue CD. Ich lese mich jetzt durch die Tricks von microsoft und wenn alles nichts hilft schmeiße ich das Notebook aus dem Fenster.
Huhuuu Kantate - ich hatte auch fast sechs Jahre ME auf dem Laptop - jetzt hab ich Vista drauf - aber ich habe den Vorteil, dass ich nicht viel mache drauf. Fürs arbeiten habe ich einen "richtigen PC"!


Huhuuuuuuuu bigbird :D ME war mein erster Computer. Und ich hatte Null Ahnung von der Materie. Ich kann dir überhaupt nicht sagen wieviele Abstürze ich hatte bevor ich das im Griff hatte. ME war ein harter Lehrmeister. Ich war froh als XP kam. Und ich will es wieder. Vista nimmt längst nicht alle Treiber obwohl sie für Vista sind. Deshalb habe ich immer noch Probleme Faxe zu versenden oder meinen Drucker zum Laufen. So kann kein Mensch arbeiten. Bei mir muss es rund laufen und nicht jeden Tag das Ratespiel "Sind wir heute in der Stimmung und so freundlich ein Fax zu versenden oder Anrufe auf das Handy weiterzuleiten, oder zicken wir wieder rum? Sind wir so gnädig und schicken ein Fax oder erzählen wir schlechtgelaunt, dass irgendein Druckertreiber nicht installiert wurde", obwohl es gestern noch ging :shock: . Meine unguten Gedanken gehen immer öfter in Richtung Mr Microsoft das kannst du mir glauben. Ich überlege ob ich nicht auf Umbutu oder wie das Teil heißt, umsteige. Dann kann Herr Microsoft mich mal.
Benutzeravatar
Kantate
Gesperrt
 
Beiträge: 2264
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 03:35

Re: Computerfachleute

Beitragvon pneumatikos » Mo 26. Nov 2007, 11:32

Dann kann Herr Microsoft mich mal.


Nicht, dass dies Herrn Microsoft (wen auch immer du damit meinst) wirklich stören würde :) 8-)


Edit:
Ergänzung:

September 2007, Liste der Marktanteile (http://winfuture.de/news,34804.html)

03.32% Windows 2000 (ja, das gibt es noch :) )
79.32% Windows XP
07.38% Windows Vista
------
90.02%


6.61% Mac OS X

Da bleibt für die hochgelobten, schwer verteidigten *i*x* (wie Unix, Knoppix, Linux) nicht mehr viel übrig ;)

Hier noch mehr: http://marketshare.hitslink.com/report.aspx?qprid=5


Dies zeigt verschiedene Dinge... Unteranderem auch die Microsoft STrategie, welche ihr Geschäft als "Kampf" bezeichnet und zwar nicht als Kampf für die Anliegen des Kunden oder als Kampf gegen Fehler, sondern primär als Kampf gegen die Konkurrenz. Bill Gates hat nun mal eine monopolistische Ausrichtung...

Gruss
Pneumatikos
Bei alledem ergreift den Schild des Glaubens, mit dem ihr alle feurigen Pfeile des Bösen auslöschen könnt!

E p h e s e r 6,16
Bild
pneumatikos
Wohnt hier
 
Beiträge: 1348
Registriert: Mi 11. Jun 2003, 08:36
Wohnort: Biel/Bienne

Re: Computerfachleute

Beitragvon Kantate » Mo 26. Nov 2007, 11:57

Original von pneumatikos
Dann kann Herr Microsoft mich mal.


Nicht, dass dies Herrn Microsoft (wen auch immer du damit meinst) wirklich stören würde :) 8-)


Edit:
Ergänzung:

September 2007, Liste der Marktanteile (http://winfuture.de/news,34804.html)

03.32% Windows 2000 (ja, das gibt es noch :) )
79.32% Windows XP
07.38% Windows Vista
------
90.02%


6.61% Mac OS X

Da bleibt für die hochgelobten, schwer verteidigten *i*x* (wie Unix, Knoppix, Linux) nicht mehr viel übrig ;)

Hier noch mehr: http://marketshare.hitslink.com/report.aspx?qprid=5


Dies zeigt verschiedene Dinge... Unteranderem auch die Microsoft STrategie, welche ihr Geschäft als "Kampf" bezeichnet und zwar nicht als Kampf für die Anliegen des Kunden oder als Kampf gegen Fehler, sondern primär als Kampf gegen die Konkurrenz. Bill Gates hat nun mal eine monopolistische Ausrichtung...

Gruss
Pneumatikos



Klar hat er die, was ja aber NICHT heißt dass ich sie nutzen muss wenn es auch anderes gibt das genauso gut oder besser funktionert. :D
Benutzeravatar
Kantate
Gesperrt
 
Beiträge: 2264
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 03:35

Re: Computerfachleute

Beitragvon origo » Mo 26. Nov 2007, 12:22

Dann nimm doch LINUX

Hätte ich schon längst, aber ich habe u.a. mit anwenderspezifischer Software zu tun, und die muss nun mal auf dem Marktleader laufen ...
"Lass dich nicht einfangen durch Philosophie und Weisheit von Menschen, nach den Grundsätzen der Welt, aber nicht Christus gemäss. Denn in Ihm ist die ganze Fülle der Gottheit leibhaftig und ihr habt die Fülle in Ihm, dem Herrscher." Kolosser 2,8-9
Benutzeravatar
origo
Wohnt hier
 
Beiträge: 3450
Registriert: Fr 8. Apr 2005, 13:18
Wohnort: Zürcher Oberland

Re: Computerfachleute

Beitragvon Kantate » Mo 26. Nov 2007, 12:34

Original von origo
Dann nimm doch LINUX

Hätte ich schon längst, aber ich habe u.a. mit anwenderspezifischer Software zu tun, und die muss nun mal auf dem Marktleader laufen ...


Ich überlege ernsthaft ob ich Linux nehme. Aber da muss ich erst einmal schaun ob es auch alle Treiber gibt sonst geht das Theater von vorne los :)
Benutzeravatar
Kantate
Gesperrt
 
Beiträge: 2264
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 03:35

Nächste

Zurück zu Tohuwabohu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast