Computerfachleute

Alles Chaos oder was? Für Beiträge, die sonst nirgends hineinpassen.

Moderator: firebird

Re: Computerfachleute

Beitragvon thery » So 27. Dez 2009, 19:19

Oh nein, den FireFox deinstallieren.....das tue ich mir nicht noch einmal an. :shock: Ich lass es dann lieber doch so wie es halt jetzt eben ist.
thery
Abgemeldet
 
Beiträge: 7181
Registriert: Mo 21. Mär 2005, 17:20

Re: Computerfachleute

Beitragvon thery » Di 5. Jan 2010, 00:48

So, endlich kann ich Entwarnung geben: Das Problem ist gelöst. :jump: Es war das Touchpad und es war der Treiber der nicht installiert war, darum konnte ich es auch nicht abschalten. Die mussten mir ja zwei mal die Festplatte auswechseln weil sie nicht funktioniert hat und die haben einfach nicht alle Treiber wieder installiert. Jetzt habe ich den Treiber installiert und habe jetzt ein Symbol in der Taskleiste wo ich nur noch Rechtsklicken muss und schon kann ich das Touchpad deaktivieren und aktivieren nach Lust und Laune. :D

Manchmal könnte ich...........ich sags lieber nicht. ;)
thery
Abgemeldet
 
Beiträge: 7181
Registriert: Mo 21. Mär 2005, 17:20

Re: Computerfachleute

Beitragvon onThePath » Di 5. Jan 2010, 00:56

thery hat geschrieben:So, endlich kann ich Entwarnung geben: Das Problem ist gelöst. :jump: Es war das Touchpad und es war der Treiber der nicht installiert war, darum konnte ich es auch nicht abschalten. Die mussten mir ja zwei mal die Festplatte auswechseln weil sie nicht funktioniert hat und die haben einfach nicht alle Treiber wieder installiert. Jetzt habe ich den Treiber installiert und habe jetzt ein Symbol in der Taskleiste wo ich nur noch Rechtsklicken muss und schon kann ich das Touchpad deaktivieren und aktivieren nach Lust und Laune. :D

Manchmal könnte ich...........ich sags lieber nicht. ;)


Dann sollte unter den Treibern mindest ein Fragezeichen gewesen sein, "unbekanntes Gerät" oder so was.

lg, oTp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 21932
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 01:21
Wohnort: Köln

Re: Computerfachleute

Beitragvon thery » Di 5. Jan 2010, 01:14

Da war nicht mal die Software drauf. Ich habe einfach mal die CD mit der Software genommen und habe dann das Ganze noch mal installiert. Und gesehen das da ein Treiber drauf ist. Da war aber ein Haken davor und für mich hat das ausgesehen als wäre der installiert. Und da alles in Englisch ist und ich nicht genau wusste was Extrahieren bedeutet habe ich da einfach mal draufgedrückt und abgewartet was passiert. :))
thery
Abgemeldet
 
Beiträge: 7181
Registriert: Mo 21. Mär 2005, 17:20

Re: Computerfachleute

Beitragvon mary - orange » Di 5. Jan 2010, 13:06

wow thery da freue ich mich mit dir , dass du es rausgefunden hast :jump:
Alles kann ich durch Christus, der mir Kraft und Stärke gibt. Philipper 4,13
Benutzeravatar
mary - orange
Verstorben
 
Beiträge: 5021
Registriert: So 12. Aug 2007, 21:24
Wohnort: us em bärnbiet

Re: Computerfachleute

Beitragvon thery » Di 5. Jan 2010, 13:40

mary - orange hat geschrieben:wow thery da freue ich mich mit dir , dass du es rausgefunden hast :jump:


Ja, da bin ich jetzt auch sehr froh. :D Ist das schööön wieder so richtig drauflos schreiben zu dürfen. Bild
thery
Abgemeldet
 
Beiträge: 7181
Registriert: Mo 21. Mär 2005, 17:20

Re: Computerfachleute

Beitragvon mary - orange » Sa 15. Mai 2010, 17:09

Hallo

Nun habe ich auch einmal eine Frage .

Ich wollte einen Sprachkurs per cdrom und cds ausprobieren .. ist von digital publishing.
jetzt habe ich ihn installiert kann ihn aber nicht starten . Das heisst es kommt immer

"Audio Driver unsupportet format, rate = 22050 BPS=16 "

Ich haben einen neuen PC mit Windows 7.

weiss jemand Bescheid was in so einem Fall zu tun ist ?

der Sprachkurs ist nicht neu , er ist geliehen....

liebe grüsse
Mary-orange
Alles kann ich durch Christus, der mir Kraft und Stärke gibt. Philipper 4,13
Benutzeravatar
mary - orange
Verstorben
 
Beiträge: 5021
Registriert: So 12. Aug 2007, 21:24
Wohnort: us em bärnbiet

Re: Computerfachleute

Beitragvon onThePath » Sa 15. Mai 2010, 17:25

Audio Driver unsupportet format, rate = 22050 BPS=16

Hm, das "normale" Audioformat von mp3 wäre das doppelte. 44100 bei 16 bit.
Allerdings wird mein XP auch ohne Weiteres 22.055 abspielen. z.b. manche Predigten.
Normalerweise sind Codexe installiert, die viel mehr Auflösungen abspielen können, z.B. 48 kHz und 18 bit.

Möglicherweise fehlt Dir ein passender Codex ( der dieses Format versteht) oder der Treiber des Soundchips kann das Format nicht, weil vom Audio-Treiber die Rede ist. Glaube ich aber kaum. Versuche so einen Audiofile z.B. mit winamp abzuspielen. Und möglicherweise stellt winamp einen benötigten Treiber bereit.

Vielleicht muss man auch noch mit der Installierung "kämpfen". Wie alt ist denn die Software, und für welches Windows ?

Tut sich trotz allem nichts (ungewöhnlicherweise) kann man auch die 22 umwandeln zu 44.

Hier hast Du auch so ein Problem:
http://www.computerhilfen.de/hilfen-7-197964-0.html

Möglicherweise brauchst Du FixupV4.zip

lg, oTp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 21932
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 01:21
Wohnort: Köln

Re: Computerfachleute

Beitragvon onThePath » Sa 15. Mai 2010, 18:57

Hier, von der Software-Firma:

Die Fehlermeldung entsteht meist durch einen fehlenden oder nicht installierten Treiber der im PC verbauten Soundkarte. Es sollte aber ausreichen, den aktuellsten Treiber dieser Karte von der Internetseite des Herstellers zu laden und diesen dann anschließend zu installieren.

Unter Windows Vista entsteht der Fehler meist lediglich aufgrund einer ungültigen Konfiguration der Soundkarte. Es sollte hier ausreichen, am Mikrofoneingang Ihres PCs ein Headset oder Mikrofon anzuschließen, danach sollte der Sprachkurs problemlos starten. Wenn Sie kein Headset oder Mikrofon zur Verfügung haben, gehen Sie bitte folgendermaßen vor:

- Öffnen Sie über Start / Systemsteuerung / Sound die Windows Audioeinstellungen.
- Wechseln Sie in den Bereich Aufnahme, dort sollte momentan Kein Audiogerät installiert... stehen.
- Klicken Sie innerhalb des Fensters mit der rechten Maustaste und wählen Sie die Option Deaktivierte Geräte anzeigen, nun müsste der Punkt Stereomix angezeigt werden.
- Klicken Sie Stereomix mit der rechten Maustaste an und wählen Sie nun Aktivieren.

Die Software sollte nun problemlos starten.
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 21932
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 01:21
Wohnort: Köln

Re: Computerfachleute

Beitragvon mary - orange » Mo 17. Mai 2010, 11:52

danke ! probiere es dann aus , brauche aber zuerst ein Microfon...

mary-o
Alles kann ich durch Christus, der mir Kraft und Stärke gibt. Philipper 4,13
Benutzeravatar
mary - orange
Verstorben
 
Beiträge: 5021
Registriert: So 12. Aug 2007, 21:24
Wohnort: us em bärnbiet

Re: Computerfachleute

Beitragvon origo » Di 25. Mai 2010, 15:04

mary - orange hat geschrieben:danke ! probiere es dann aus , brauche aber zuerst ein Microfon...

mary-o

Nimm doch ein günstiges Headset (Kopfhörer mit eingebautem Microphon).
Aber der Tipp sollte auch ohne funktionieren, siehe unten "wenn Sie keines zur Verfügung haben ..."

Lieber Gruss
origo
"Lass dich nicht einfangen durch Philosophie und Weisheit von Menschen, nach den Grundsätzen der Welt, aber nicht Christus gemäss. Denn in Ihm ist die ganze Fülle der Gottheit leibhaftig und ihr habt die Fülle in Ihm, dem Herrscher." Kolosser 2,8-9
Benutzeravatar
origo
Wohnt hier
 
Beiträge: 3450
Registriert: Fr 8. Apr 2005, 14:18
Wohnort: Zürcher Oberland

Re: Computerfachleute

Beitragvon pirate23 » Di 25. Mai 2010, 16:46

mary - orange hat geschrieben:Ich wollte einen Sprachkurs per cdrom und cds ausprobieren .. ist von digital publishing.
jetzt habe ich ihn installiert kann ihn aber nicht starten .


Das grenzt an Ironie...

Alles kann ich durch Christus, der mir Kraft und Stärke gibt. Philipper 4,13
pirate23
Gesperrt
 
Beiträge: 2928
Registriert: Mo 26. Mai 2008, 12:46

Re: Computerfachleute

Beitragvon thery » So 1. Jul 2012, 23:55

Hallo :))
Ich möchte eine Recovery CD machen. Kann mir jemand erklären was eine bootfähige CD ist und/oder wie man eine CD oder USB Stick bootfähig macht? Ich habe noch eine externe Festplatte, wäre die evtl. schon bootfähig?

Liebe Grüsse von thery
thery
Abgemeldet
 
Beiträge: 7181
Registriert: Mo 21. Mär 2005, 17:20

Re: Computerfachleute

Beitragvon onThePath » Mo 2. Jul 2012, 00:04

Hallo, thery

Wenn ein Windows nicht mehr bootet, finde ich am praktischsten, wenn ich eine Copy von Windows auf einer anderen Festplatte habe.

Computer-Heft-CDs sind oft bootfähig und mit Reperatur-Programmen ausgestattet.
Eine Boot-CD oder ein bootender USB-Stick startet ein Mini-Betriebssystem. Damit kann man dann z.B. Daten retten oder gar das Windows wieder reparieren.

Davon halte ich meist nichts, eine zweite Festplatte mit Windows als Ersatz finde ich besser. Dazu braucht man ein Programm, z.B. von Paragon, um das Windows zu klonen auf eine andere Festplatte. Geht auch anders als Images, aber ich will nicht zuviel erklären. So ein Programm habe ich mir gerade wegen Aktualität durch die Computer-Bild gekauft. Weil mein altes nicht mit meinem 64-bit Win7 klarkommt, das ich vom Bios aus installiert habe.

Bart-PE ist noch ein Begriff um selbst eine bootbare CD zu machen. Heft CD ist aber fertig und somit einfacher.

lg, oTp
Zuletzt geändert von onThePath am Mo 2. Jul 2012, 00:13, insgesamt 1-mal geändert.
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 21932
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 01:21
Wohnort: Köln

Re: Computerfachleute

Beitragvon thery » Mo 2. Jul 2012, 00:12

Danke oTp :)) Du brauchst mir gar nicht weiter zu erklären, du hast mir meine Fragen schon beantwortet. ;) Ich habe eben genau dieses Paragon Programm. Und wenn ich ja mit der externen Festplatte dann den Computer wieder starten kann (falls er mal komplett abstürzen sollte) mache ich das dort drauf.

Liebe Grüsse von thery
thery
Abgemeldet
 
Beiträge: 7181
Registriert: Mo 21. Mär 2005, 17:20

Re: Computerfachleute

Beitragvon onThePath » Mo 2. Jul 2012, 00:19

Ja, allerdings, ob der PC von USB auch bootet, kommt auf den PC an.

Mit Festplatten, die man anstelle der alten einfach einbaut, klappt es immer.
Und bei modernen PCs mit SATA Anschlüssen kann man auswählen, von welcher aus man booten kann.

Dann gibt es noch die Möglichkeit, die auch Paragon bieten müßte:

Du brauchst eine von Paragon zu erstellende Boot-CD, mit der Du ein Image auf der Festplatte ( müßte auch von USB meist klappen,) auf C: "draufbügeln" kannst. Dieses Image von C: fertigst Du mit Paragon vorher an. Und mit der CD kannst Du es dann wieder auf C: spielen. Aber alle Daten auf CD sind dann weg, die noch nicht auf dem Image drauf sind.

Und wenn ich ja mit der externen Festplatte dann den Computer wieder starten kann (falls er mal komplett abstürzen sollte) mache ich das dort drauf.

Das ist dann aber keine Starthilfe, sondern Du ersetzt das defekte Windows mit dem Image des vorher funktionierenden Windows.

lg, oTp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 21932
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 01:21
Wohnort: Köln

Re: Computerfachleute

Beitragvon Gnu » Do 14. Nov 2019, 12:03

FAT bedeutet fallen angels technology

Was aber bedeutet NTFS?

Ein Schelm, der Böses dabei denkt.

;)
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 12156
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 17:19
Wohnort: Salorino

Re: Computerfachleute

Beitragvon firebird » Do 14. Nov 2019, 12:38

Gnu hat geschrieben:FAT bedeutet fallen angels technology

Was aber bedeutet NTFS?

Ein Schelm, der Böses dabei denkt.

;)



Könnte es eventuell:

New Terrorist File System

Dieses Dateisystem eröffnet viele Möglichkeiten, darunter auch Möglichkeiten um Daten zu verlieren.

Nüüt für unguet
Firebird
Echt barmherzig sein kann ich nur, wenn ich weiss, dass ich selbst auf Barmherzigkeit angewiesen bin.

Allein bin ich ein schlechtes Team!
Doch mit Jesus Christus bin ich im besten Team!
Benutzeravatar
firebird
Senior-Moderator
 
Beiträge: 4368
Registriert: So 23. Mär 2008, 19:50
Wohnort: Raum Zürich

Re: Computerfachleute

Beitragvon onThePath » Do 14. Nov 2019, 12:50

Hat man einen Film in fat gespeichert, wird er zerstückelt wenn er mehr als 1gb groß ist. Schon deshalb ist fat veraltet.

Lg, otp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 21932
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 01:21
Wohnort: Köln

Re: Computerfachleute

Beitragvon firebird » Do 14. Nov 2019, 13:57

Hallo zusammen,

vorletzten Freitag habe ich erfahren, dass FAT doch noch nicht weg vom Fenster ist. Für das Navi im Auto sind die Kartendaten auf Speicherkarten abgespeichert. In der Garage fragte ich nach neuen Kartendaten. Der Fachmann erklärte mir wie ich für das Navi am Compi die Daten runterladen kann. Dabei sagte er mir, dass ich die Speicherkarte im FAT Dateiformat formatieren müsse.

So weit zur Info

Firebird
Echt barmherzig sein kann ich nur, wenn ich weiss, dass ich selbst auf Barmherzigkeit angewiesen bin.

Allein bin ich ein schlechtes Team!
Doch mit Jesus Christus bin ich im besten Team!
Benutzeravatar
firebird
Senior-Moderator
 
Beiträge: 4368
Registriert: So 23. Mär 2008, 19:50
Wohnort: Raum Zürich

Re: Computerfachleute

Beitragvon onThePath » Do 14. Nov 2019, 14:00

So ist es leider. Manche Geräte verlangen noch fat.

Lg, otp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 21932
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 01:21
Wohnort: Köln

Vorherige

Zurück zu Tohuwabohu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast