Was nervt euch gerade ?

Alles Chaos oder was? Für Beiträge, die sonst nirgends hineinpassen.

Moderator: firebird

Re: Was nervt euch gerade ?

Beitragvon Patrick78 » Mo 20. Jul 2020, 10:10

Mich nervt, dass mein Chef sehr ignorant ist und sich nicht gegenüber anderen Menschen öffnet und auch kaum Verständnis für sie zeigt
Patrick78
Lebt sich ein
 
Beiträge: 47
Registriert: Mo 15. Jun 2015, 15:03
Wohnort: Konstanz

Re: Was nervt euch gerade ?

Beitragvon onThePath » Mo 20. Jul 2020, 12:27

Tja, hat wohl den harten Chef-Charakter. Effektiv in Geschäftsdingen aber für die Mitarbeiter wenig verträglich.

Lg otp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 22116
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 01:21
Wohnort: Köln

Re: Was nervt euch gerade ?

Beitragvon lionne » Mi 22. Jul 2020, 19:55

Mich nervt es ausserordentlich, wenn ich (wieder) solche Berichte lesen muss! :x
(oder auch Berichte über die Altersarmut, die Situation der Obdachlosen, usw.....
Jedes fünfte Kind in Deutschland von Armut betroffen
Warum bekommt die Politik das Problem nicht in den Griff?
Seit Jahren investiert die Politik viel Geld in die Bekämpfung von Kinderarmut - und bewirkt doch wenig. Was muss jetzt geschehen?
Es ist ein andauernder Skandal, an dem alle guten Absichten und politischen Initiativen der vergangenen Jahre wenig geändert haben: Im (sogenannt, Anm. lionne) reichen Deutschland lebt jedes fünfte Kind in oder nahe der Armut. Daran hat auch der Wirtschaftsboom der vergangenen Jahre wenig geändert. Eine neue Untersuchung der Bertelsmann-Stiftung provoziert nun eine Debatte über Wege aus dem Elend.
>>> Quelle https://www.tagesspiegel.de/politik/jed ... 28542.html
…aber auf der anderen Seite Millionen, nein Milliarden, rauswerfen... Das passt einfach nicht zusammen! :shock:
Wer definiert denn hier die Prioritätenliste! :oops: :warn:
LG lionne
Benutzeravatar
lionne
My home is my castle
 
Beiträge: 10416
Registriert: Do 16. Aug 2007, 17:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Was nervt euch gerade ?

Beitragvon firebird » Do 23. Jul 2020, 11:14

lionne hat geschrieben:>>> Quelle https://www.tagesspiegel.de/politik/jed ... 28542.html
…aber auf der anderen Seite Millionen, nein Milliarden, rauswerfen... Das passt einfach nicht zusammen! :shock:
Wer definiert denn hier die Prioritätenliste! :oops: :warn:
LG lionne


habe mir soeben auch ein paar Gedanken gemacht darüber. Ein mehr oder weniger demokratischer Staat kann nicht bis ins Leben einzelner Menschen hineinregieren. Wenn dies so wäre, würde der Staat dem Bürger jegliche Eigenverantwortung abnehmen. So etwas hat auch mit Demokratie nichts mehr zu tun. Der Anteil von erwachsenen Menschen, welche nicht einmal mehr für ihr eigenes Leben Verantwortung übernehmen können wächst immer mehr. Ein verantwortungsbewusster Mensch kooperiert mit den Behörden. So weit der erste Punkt.

Als zweiter Punkt, gibt es unter den Behörden auch immer mehr Akteure die ihrem Job nicht gewachsen sind. Als Beispiel sei erwähnt, dass es immer wieder zu tragischen Entgleisungen rund um das schweizerische KESB kommt.
Da wäre die Politik gefragt. Das KESB in der Form wie es heute eingerichtet ist, ist ein Ergebnis links verdrehter Politik.

Firebird
Echt barmherzig sein kann ich nur, wenn ich weiss, dass ich selbst auf Barmherzigkeit angewiesen bin.

Allein bin ich ein schlechtes Team!
Doch mit Jesus Christus bin ich im besten Team!
Benutzeravatar
firebird
Senior-Moderator
 
Beiträge: 4391
Registriert: So 23. Mär 2008, 19:50
Wohnort: Raum Zürich

Re: Was nervt euch gerade ?

Beitragvon lionne » Do 23. Jul 2020, 13:29

firebird hat geschrieben:Als zweiter Punkt, gibt es unter den Behörden auch immer mehr Akteure die ihrem Job nicht gewachsen sind.

Ich würde noch ergänzen, die keine Ahnung haben von ihrem Arbeitsgebiet und dadurch ihren Job nicht richtig machen (können). Das nervt mich ausserordentlich! Habe ja das öfters schon angesprochen (in diesem Strang)! Gerade jetzt erlebe ich (wieder einmal) einen solchen Fall! Das nervt! Und zapft unnötig Energie ab, die man für Gescheiteres einsetzen könnte! :x
LG lionne
Benutzeravatar
lionne
My home is my castle
 
Beiträge: 10416
Registriert: Do 16. Aug 2007, 17:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Was nervt euch gerade ?

Beitragvon Helmuth » Do 23. Jul 2020, 14:08

Mich nervt, dass es schon wochenlang hier kein gutes Thema gibt. Immer nur Corona, Corona, Corona, das nervt!
Herzliche Grüße
Helmuth
Benutzeravatar
Helmuth
Wohnt hier
 
Beiträge: 1703
Registriert: Di 27. Dez 2016, 17:50
Wohnort: Wien

Re: Was nervt euch gerade ?

Beitragvon lionne » So 26. Jul 2020, 19:26

Es nervt mich, wenn ich solche Bilder sehen muss....
>>> Ein Bild der Zerstörung in der Kathedrale Saint Pierre et Saint Paul in Nantes https://www.vaticannews.va/de/welt/news ... ndnis.html
Hoffentlich wird das nicht zur Gewohnheit, sich so zu rächen, wenn einem etwas nicht passt! :oops:
Was muss sich auch eine Kirchengemeinde um einen Asylbewerber kümmern und erst recht um einen, dessen Asylantrag abgelehnt wurde? :roll:
LG lionne
Benutzeravatar
lionne
My home is my castle
 
Beiträge: 10416
Registriert: Do 16. Aug 2007, 17:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Was nervt euch gerade ?

Beitragvon firebird » Mo 27. Jul 2020, 07:55

Grüezi mitenand,

lionne hat geschrieben:Was muss sich auch eine Kirchengemeinde um einen Asylbewerber kümmern und erst recht um einen, dessen Asylantrag abgelehnt wurde? :roll:


Die Kirchen verstehen sich als die Beschützer der Benachteiligten oder der Verfolgten. In früheren Jahrhunderten brauchte es auch hier in Europa Organisationen die sich um jene kümmert um die sich sonst niemand kümmert.

Seit die Landeskirchen links unterwandert wurden, definieren Kirchen auch in Obliegenheiten des Staates ihr eigenes Recht, anstatt dass sie sich aufs Kirchliche beschränken. Immer wieder kommt es vor, dass Exponenten von Kirchen staatliche Entscheide hintertreiben. Natürlich sind staatliche Entscheide längst nicht immer sauber. Es würde aber den Kirchen besser anstehen, mit dem Staat zu kooperieren und bezüglich Fehlentscheiden mit dem Staat in den Dialog zu treten, anstatt dass man das links verdrehte Projekt durchzuzieht.

Firebird
Echt barmherzig sein kann ich nur, wenn ich weiss, dass ich selbst auf Barmherzigkeit angewiesen bin.

Allein bin ich ein schlechtes Team!
Doch mit Jesus Christus bin ich im besten Team!
Benutzeravatar
firebird
Senior-Moderator
 
Beiträge: 4391
Registriert: So 23. Mär 2008, 19:50
Wohnort: Raum Zürich

Re: Was nervt euch gerade ?

Beitragvon lionne » Mo 27. Jul 2020, 09:43

firebird hat geschrieben:Grüezi mitenand,
lionne hat geschrieben:Was muss sich auch eine Kirchengemeinde um einen Asylbewerber kümmern und erst recht um einen, dessen Asylantrag abgelehnt wurde? :roll:


Die Kirchen verstehen sich als die Beschützer der Benachteiligten oder der Verfolgten. In früheren Jahrhunderten brauchte es auch hier in Europa Organisationen die sich um jene kümmert um die sich sonst niemand kümmert.

Seit die Landeskirchen links unterwandert wurden, definieren Kirchen auch in Obliegenheiten des Staates ihr eigenes Recht, anstatt dass sie sich aufs Kirchliche beschränken. Immer wieder kommt es vor, dass Exponenten von Kirchen staatliche Entscheide hintertreiben. Natürlich sind staatliche Entscheide längst nicht immer sauber. Es würde aber den Kirchen besser anstehen, mit dem Staat zu kooperieren und bezüglich Fehlentscheiden mit dem Staat in den Dialog zu treten, anstatt dass man das links verdrehte Projekt durchzuzieht.

Über diesen Punkt (Kirchenasyl) ist seinerzeit ein Strang entstanden (Suchfunktion). Da ist schon damals herausgekommen, wie kontrovers dieses Thema eben ist und diskutiert wird (Abgrenzung Staat - Kirche).
Ich bin (auch) der Meinung, die Kirche sollte sich mal (zuallererst) um ihre Belange/auf ihre Aufgaben (religiöser Art) konzentrieren, bevor sie da überall mitmischen will! Wir sind ja noch kein Gottesstaat! ;)
LG lionne
Benutzeravatar
lionne
My home is my castle
 
Beiträge: 10416
Registriert: Do 16. Aug 2007, 17:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Was nervt euch gerade ?

Beitragvon Gnu » So 6. Sep 2020, 22:48

Wenn Mitglieder mir widersprechen und dabei nicht richtig zitieren. Auf solche Beiträge gehe ich lieber gar nicht ein. Mir ist aus eigener Erfahrung schmerzlich bewusst, dass beim teilweisen Entfernen von Zitaten Flüchtigkeitsfehler geschehen können, so dass das Resultat anders aussieht, als ich es beabsichtigte. Aber wenn ich das bemerke, feile ich so lange an meinem Beitrag herum, bis er das aussagt, was ich beabsichtige. So viel Entgegenkommen erwarte ich auch von anderen Mitgliedern.

Meistens wenigstens. ;)

Konkret hat es im Corona-Thread wieder so viele verpfuschte Zitate, dass ich jeweils froh bin, wenn ich mit dem Überfliegen unten angekommen bin. :?
Noch 100 Beiträge bis zum Ende des Forums.
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 12245
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 17:19
Wohnort: Salorino

Re: Was nervt euch gerade ?

Beitragvon lionne » Mo 7. Sep 2020, 18:53

Nerven wäre zu viel gesagt - besser 'ärgert mich gerade'!
Man sollte einfach nicht zwei Sachen gleichzeitig machen.... ;) Jetzt sind mir gerade die Gschwellti (Pellkartoffeln) angebrannt. Aufgrund des 'nach Angebranntem riechenden Duftes' aus der Küche, habe ich mich an die aufgesetzten Kartoffeln erinnert.... ;) Zum Glück konnte ich alles noch retten und es gibt heute dennoch Abendessen! ;)
Im Moment ist also Forums-Pause! :)
LG lionne
Benutzeravatar
lionne
My home is my castle
 
Beiträge: 10416
Registriert: Do 16. Aug 2007, 17:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Vorherige

Zurück zu Tohuwabohu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste