Am 3.11.2019 fand Vorhergesagtes nicht statt.

Alles Chaos oder was? Für Beiträge, die sonst nirgends hineinpassen.

Moderator: firebird

Am 3.11.2019 fand Vorhergesagtes nicht statt.

Beitragvon Gnu » Di 5. Nov 2019, 12:31

Im Vorfeld hatten Wahrsager und Zeichendeuter herausgefunden, dass Freimaurer und Illuminaten einen Feuerangriff auf das Stadion von Seattle planen, und diesen genauso durch geheime Botschaften ankündigen, wie sie es vor dem 11.09.2001 mit dem World Trade Center getan hatten. Viele Möchtegern-Propheten und -Warner waren auf diesen Zug aufgesprungen und hatten eindrückliche Videos veröffentlicht (ich selbst habe nur eines bewusst am Vortag angeschaut, weil ich noch vom 21.12.2012 auf solche Hoaxes geeicht war.) Am 4.11. schrieb ich nebst vielen anderen Kommentatoren einen bösen Beitrag unter dieses Video und am gleichen Tag erschien auch ein Buss-Aufruf des Apostels Arif Sirin an die Adesse aller Christen, welche sich mit Zauberei und Zeichendeuterei einen Freifahrschein zur Hölle erworben haben, wenn sie nicht sofort ...

Meine persönliche freie Meinung dazu ist, dass tatsächlich ein Anschlag geplant war, dass aber unser Vater im Himmel diesmal den Verschwörern einen Strich durch die Rechnung gemacht hat, um durch einen Wink mit dem Zaunpfahl die allzu sicheren Herren von den obersten Logen zum Nachdenken zu veranlassen.

Quellen
YouTube Kanal kochen mit Willi
YouTube Kanal Sirin Nikodemus
5. Mose 18,9-12
Offenbarung 21,8
Psalm 33,10
Psalm 2,1-5
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 11551
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 16:19
Wohnort: Salorino

Re: Am 3.11.2019 fand Vorhergesagtes nicht statt.

Beitragvon Thelonious » Di 5. Nov 2019, 13:02

Hallo Gnu,

Du sagst also sinngemäß, die (im Vorfeld aktiven)
Gnu hat geschrieben: Wahrsager und Zeichendeuter
hatten Recht mit ihrer Vorhersage, "nur"
Gnu hat geschrieben:unser Vater im Himmel (hat) diesmal den Verschwörern einen Strich durch die Rechnung gemacht
. Dieses, um
Gnu hat geschrieben:die allzu sicheren Herren von den obersten Logen zum Nachdenken zu veranlassen.
. Ich habe das also so richtig verstanden?

Trotz aller Wertschätzung, Gnu, auf welchem Sand ist denn dies gebaut? Biblisch festen Grund hat so etwas (leider) nicht. Denn die Bibel ist da strikt und erlaubt keinen "trial and error" bzw. "Versuch macht klug" oder so,
A L S O:
Die Bibel sagt ausdrücklich Wahrsagerei ist von Gott verboten. 5. Mose 18, 9-13: Wenn du in das Land kommst, das dir der Herr, dein Gott, geben wird, so sollst du nicht lernen, die Greuel dieser Völker zu tun, daß nicht jemand unter dir gefunden werde, der seinen Sohn oder Tochter durchs Feuer gehen läßt oder Wahrsagerei, Hellseherei, geheime Künste oder Zauberei treibt oder Bannungen oder Geisterbeschwörungen oder Zeichendeuterei vornimmt oder die Toten befragt. Denn wer das tut, der ist dem Herrn ein Greuel, und um solcher Greuel willen vertreibt der Herr, dein Gott, die Völker vor dir her. Du aber sollst untadelig sein vor dem Herrn, deinem Gott..

Spiele also (so ist zumindest meine (trotz alledem wohlmeinende) Wahrnehmung: spiel nicht mit dem Feuer, auf dass Du darin nicht umkommst.

Mit anderen Worten:
Wahrsager und Zeichendeuter...Freimaurer und Illuminaten...
haben NIE Recht und alles,was sich gegen Gott erhöht, wird klein und nichtig gemacht.

Speziell DU kennst die Heilige Schrift so, wie wenige unter uns. Trotzdem guckst Du so (sinngemäß) "über den Zaun"???

VG
Thelo
Nicht unserer Hoffnungen werden wir uns einstmals zu schämen haben, sondern unserer ärmlichen und ängstlichen Hoffnungslosigkeit, die Gott nicht zutraut, die in falscher Demut nicht zugreift, wo Gottes Verheißungen gegeben sind.
(Dietrich Bonhoeffer)
Benutzeravatar
Thelonious
Senior-Moderator
 
Beiträge: 16131
Registriert: So 12. Aug 2007, 19:52
Wohnort: In der schönsten Stadt Deutschlands

Re: Am 3.11.2019 fand Vorhergesagtes nicht statt.

Beitragvon Gnu » Di 5. Nov 2019, 15:05

Thelonious hat geschrieben:Hallo Gnu,

Du sagst also sinngemäß, die (im Vorfeld aktiven)
Gnu hat geschrieben: Wahrsager und Zeichendeuter
hatten Recht mit ihrer Vorhersage, "nur"
Gnu hat geschrieben:unser Vater im Himmel (hat) diesmal den Verschwörern einen Strich durch die Rechnung gemacht
. Dieses, um
Gnu hat geschrieben:die allzu sicheren Herren von den obersten Logen zum Nachdenken zu veranlassen.
. Ich habe das also so richtig verstanden?

Nein, du interpretierst zu viel hinein. Den Rest kann ich mir deshalb ersparen.
Lies doch stattdessen lieber, was in dem geschlossenen Thread zum Thema 21.12.2012 gegen Ende für schräge Beiträge stehen. Eigentlich hätte ich meinen Eröffnunsbeitrag gerne dort hinten angehängt. Dann wäre er kürzer und trockener geworden.
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 11551
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 16:19
Wohnort: Salorino

Re: Am 3.11.2019 fand Vorhergesagtes nicht statt.

Beitragvon Thelonious » Di 5. Nov 2019, 16:25

Gnu hat geschrieben:
Thelonious hat geschrieben:Hallo Gnu,

Du sagst also sinngemäß, die (im Vorfeld aktiven)
Gnu hat geschrieben: Wahrsager und Zeichendeuter
hatten Recht mit ihrer Vorhersage, "nur"
Gnu hat geschrieben:unser Vater im Himmel (hat) diesmal den Verschwörern einen Strich durch die Rechnung gemacht
. Dieses, um
Gnu hat geschrieben:die allzu sicheren Herren von den obersten Logen zum Nachdenken zu veranlassen.
. Ich habe das also so richtig verstanden?

Nein, du interpretierst zu viel hinein. Den Rest kann ich mir deshalb ersparen.
Lies doch stattdessen lieber, was in dem geschlossenen Thread zum Thema 21.12.2012 gegen Ende für schräge Beiträge stehen. Eigentlich hätte ich meinen Eröffnunsbeitrag gerne dort hinten angehängt. Dann wäre er kürzer und trockener geworden.


Geschlossene threads sind sicherlich zu Recht geschlossen. Das erübrigt auch ein "Aufwärmen" an andere bzw. an dieser Stelle.

Thelonious - Senior-Mod.
Nicht unserer Hoffnungen werden wir uns einstmals zu schämen haben, sondern unserer ärmlichen und ängstlichen Hoffnungslosigkeit, die Gott nicht zutraut, die in falscher Demut nicht zugreift, wo Gottes Verheißungen gegeben sind.
(Dietrich Bonhoeffer)
Benutzeravatar
Thelonious
Senior-Moderator
 
Beiträge: 16131
Registriert: So 12. Aug 2007, 19:52
Wohnort: In der schönsten Stadt Deutschlands

Re: Am 3.11.2019 fand Vorhergesagtes nicht statt.

Beitragvon Gnu » Do 7. Nov 2019, 10:14

Thelonious hat geschrieben:
Geschlossene threads sind sicherlich zu Recht geschlossen. Das erübrigt auch ein "Aufwärmen" an andere bzw. an dieser Stelle.

Thelonious - Senior-Mod.


Jener Thread wurde nach Ablauf des 21.12.2012 geschlossen, als sich kein Polsprung ereignet hatte. Im Gegensatz zu einem Polsprung könnte aber ein Angriff unter falscher Flagge jederzeit stattfinden, und dieser ist nun mal menschengemacht und wird im Vorfeld auch durch die bekannten Zeichen angekündigt, genau wie jene am 11.09.2001.

Dass menschengemachte Terrorangriffe von Gott vereitelt werden können, ist ja schon einem Kindergärtler einsichtig, dazu muss man nicht jahrelang die Bibel studiert haben und auch nicht viele Verschwörungen als solche durchschaut haben.

Nachdem am 3.11. nun das Fussballstadion von Seattle unbehelligt blieb und stattdessen nur in der Türkei eine Sternwarte verbrannte (was ich eher auf Kurden zurückführe), wird als nächster Termin der 11.11. angeboten. Ich habe den Termin anderswo gelesen und mich interessiert das auch kaum noch, so dass ich nichts Genaues nicht weiss.

Soviel zum aktuellen Stand der Nachrichten, und wie immer ohne Gewehr (bum bum).

Gnu - Diplom-Ing.
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 11551
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 16:19
Wohnort: Salorino


Zurück zu Tohuwabohu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast