wieviel zeugen jehovas gibt es im forum?

Sondergruppen, Fanatismus

Moderator: Thelonious

wieviele zeugen jehovas gibt es im forum?

ich bin zeuge jehovas
59
14%
ich sympathisiere mit zj\'s
217
51%
ich bin kein zj und auch kein anhaenger ihrer lehre
152
36%
 
Abstimmungen insgesamt : 428

wieviel zeugen jehovas gibt es im forum?

Beitragvon jeremia » Mi 11. Mai 2005, 22:55

mich wuerde interessieren, wieviel zj´s un sympathisanten es in diesem forum gibt.
was sucht ihr den lebenden bei den toten?
jeremia
Power Member
 
Beiträge: 681
Registriert: So 25. Jul 2004, 07:12
Wohnort: österreich

Re: wieviel zeugen jehovas gibt es im forum?

Beitragvon Krispus » Do 12. Mai 2005, 05:37

Was hat Dich motiviert zu dieser Fragestellung?

Krispus
Abgemeldet
 
Beiträge: 75
Registriert: So 21. Dez 2003, 11:05

Re: wieviel zeugen jehovas gibt es im forum?

Beitragvon William Penn » So 15. Mai 2005, 15:49

Also jeremia, ich finde, Du solltest dem Krispus schon eine Antwort geben auf seine Frage, auch wenn es in Bezug auf Deine Umfrage keine Antwort, sondern eine Gegenfrage war! Vielleicht outen sich einige Zeugen, wenn Deine Motive klar sind ...

Höre Israel:
Jahwe, unser Gott,
ist ein einziger Jahwe!


5. Mose 6:4

Benutzeravatar
William Penn
Wohnt hier
 
Beiträge: 4324
Registriert: Fr 6. Feb 2004, 01:13
Wohnort: Grenze D/CH

Re: wieviel zeugen jehovas gibt es im forum?

Beitragvon jeremia » Mo 16. Mai 2005, 19:45

natuerlich antworte ich ihm!
hatte in den letzten tagen nur keine zeit dazu ( 40 stunden busfahrt - mit unterbrechung - 2800 km!).
bin jetzt wieder daheim.

zur frage.
pures interesse! zj´s "outen" sich hier nicht sooft.
mich interessiert ganz einfach, wieoft zj´s sich gedanken von anderen (nicht zj´s) reinziehen.
auch das warum wuerde mich interessieren. um den anderen besser zu widerlegen koennen, oder aus ehrlichem interesse?
weil einige auf der suche sind? oder um die eigene meinung bestaetigt zu finden?
jeremia
was sucht ihr den lebenden bei den toten?
jeremia
Power Member
 
Beiträge: 681
Registriert: So 25. Jul 2004, 07:12
Wohnort: österreich

Re: wieviel zeugen jehovas gibt es im forum?

Beitragvon Incanus » Mo 16. Mai 2005, 19:57

ich bin kein zj habe aber große achtung vor ihnen.
für ihren glauben sind sie in die kzs gegangen haben unmenschliches erduldet, sogar himmler war beeindruckt von diesem mut und dieser opferbereitschaft! hut ab!!
Incanus
Member
 
Beiträge: 151
Registriert: Mi 11. Mai 2005, 08:42

Re: wieviel zeugen jehovas gibt es im forum?

Beitragvon jeremia » Mo 16. Mai 2005, 20:07

ja, da hast du schon recht. doch "das ins kz fuer seinen glauben gehen" war nicht ausschliessliches "privilig" der zeugen jehovas! das taten andere auch.
was sucht ihr den lebenden bei den toten?
jeremia
Power Member
 
Beiträge: 681
Registriert: So 25. Jul 2004, 07:12
Wohnort: österreich

Re: wieviel zeugen jehovas gibt es im forum?

Beitragvon Incanus » Mo 16. Mai 2005, 20:14

ja sicher, das hab ich ja nicht bestritten..
auch für politische überzeugungen litten dei menschen
ich habs nur betont, weil die zeugen oft belächelt werden..und ich finde zu unrecht..
sie verdienen achtung
Incanus
Member
 
Beiträge: 151
Registriert: Mi 11. Mai 2005, 08:42

Re: wieviel zeugen jehovas gibt es im forum?

Beitragvon jeremia » Mo 16. Mai 2005, 20:18

achten sollte man jeden menschen! sogar einen moerder. unser herr jesus christus, er der gott gleich ist, kam zu den suendern(dieben, huren, moerdern) und lud´ sie ein. also steht es mir nicht zu, diese menschen nicht zu achten.
jeremia
was sucht ihr den lebenden bei den toten?
jeremia
Power Member
 
Beiträge: 681
Registriert: So 25. Jul 2004, 07:12
Wohnort: österreich

Re: wieviel zeugen jehovas gibt es im forum?

Beitragvon Incanus » Mo 16. Mai 2005, 20:24

da gebe ich dir vollkommen recht:-)
Incanus
Member
 
Beiträge: 151
Registriert: Mi 11. Mai 2005, 08:42

Re: wieviel zeugen jehovas gibt es im forum?

Beitragvon Morlog » Di 5. Jul 2005, 01:28

ich wills mal vorsichtig ausdrücken weshalb sich hier keine zj outen, soviel ich weis ist dies ein theologisch evangelisch ausgerichtetes forum und die evangelischen kirchen liegen mit den zj im theologischen streit.
theologisch abweichende bekenntnisse von zj werden gern als propaganda angesehen und dies will man nicht.
wobei ich sagen muss , dass man hier bei jesus.ch toleranter ist mit andersdenkenden als bei jesus.de.
zj wissen dies und verhalten sich dementsprechend.
grundsätzlich kann man nichts ausschliessen.
wer weis schon die wahrheit
Morlog
Gesperrt
 
Beiträge: 3307
Registriert: Mi 10. Sep 2003, 11:03
Wohnort: Deutschland

Re: wieviel zeugen jehovas gibt es im forum?

Beitragvon silvia1 » Do 29. Sep 2005, 14:59

auf alle Fälle einen Sympathisanten weniger,nie wieder ZJ
silvia1
Member
 
Beiträge: 101
Registriert: Do 19. Mai 2005, 20:13
Wohnort: deutsch

Re: wieviel zeugen jehovas gibt es im forum?

Beitragvon gfc » Do 29. Sep 2005, 15:05

ZJ sind mir sehr unsympathisch. Alleine dass sie mich 2 mal am Samstag morgen um 07:00 aus dem bett geholt haben, zeugt entweder von Böswilligkeit oder dummheit (sorry, was glauben die, was für eine Stimmung die Leute haben, wenn sie am Wochenende so geweckt werden) ;)

Aber auch theologisch find ich die Auslegung der ZJ dermassen unverständlich, dass ich mich frage, was leute dazu bewegt. Aber eben, jedem das seine..
"Dem Kapitalismus wohnt ein Laster inne: Die Verteilung der Güter. Dem Sozialismus hingegen wohnt eine Tugend inne: Die gleichmäßige Verteilung des Elends." - Winston Churchill
Benutzeravatar
gfc
Power Member
 
Beiträge: 847
Registriert: Di 6. Apr 2004, 20:41

Re: wieviel zeugen jehovas gibt es im forum?

Beitragvon powidl » Do 29. Sep 2005, 15:24

Original von jeremia
...achten sollte man jeden menschen! sogar einen moerder...
hallo jeremia

da kann ich dir nicht zustimmen. Meine Ansicht ist es, dass ein Mörder sein Recht auf Achtung verloren hat und den Tod verdient.
Wo kämen wir denn hin, wenn jeder sagen würde, wo kämen wir hin, und niemand ginge hin, um zu sehen, wohin man hinkäme, wenn man hinginge.
Benutzeravatar
powidl
Member
 
Beiträge: 125
Registriert: Mi 14. Sep 2005, 12:40
Wohnort: Heimat

Re: wieviel zeugen jehovas gibt es im forum?

Beitragvon powidl » Do 29. Sep 2005, 15:28

Original von jeremia
zj´s "outen" sich hier nicht sooft.
"outen"?

Ich dachte, diese *** sind so stolz auf ihren "Glauben"? Dann müssten sie ja mit Freuden verkünden, dass sie ZJ sind. Aber die meisten sind ja nur "Schafe" und die Abzocker, die hinten dran stehen, verirren sich sicher nicht in dieses Forum...

Gott zum Grusse

powidl
Wo kämen wir denn hin, wenn jeder sagen würde, wo kämen wir hin, und niemand ginge hin, um zu sehen, wohin man hinkäme, wenn man hinginge.
Benutzeravatar
powidl
Member
 
Beiträge: 125
Registriert: Mi 14. Sep 2005, 12:40
Wohnort: Heimat

Re: wieviel zeugen jehovas gibt es im forum?

Beitragvon bender » Mo 3. Okt 2005, 10:05

Am besten putzt du mal vor deiner eigenen Türe... auch du bist ein sünder und hättest genau so den tod verdienst. Für dich ist Jesus genau so gestorben wie für einen Mörder! Er liebt den nicht weniger, weil er jemanden umgebracht hat.

Das Ziel sollte sein immer ähnlicher wie jesus zu werden und am besten beginnt man damit den nächsten zu lieben.

Gott wird jeden Menschen richten und jeder muss vor ihm verantworten können, was er alles getan hat. Das ist viel, viel schilmmer als ein bisschen strom... :shock:


PS: Wer ohne Sünde ist, werfe den ersten Stein... kommt dir sicher bekannt vor? ;)
"Christsein bedeutet ..." :tongue:
Benutzeravatar
bender
Hat sich eingelebt
 
Beiträge: 98
Registriert: Sa 3. Jan 2004, 23:41
Wohnort: Schweiz (ZH)

Re: wieviel zeugen jehovas gibt es im forum?

Beitragvon Lambert » Mo 3. Okt 2005, 10:33

Hat Jesus überhaubt eine Bedeutung für Dich? Ist es dir
bewusst nach deiner Aussage ;Jesus macht hier einen Fehler
willst du dich über Gott erheben? Weist du etwa was du sagst? Im vollen Bewustsein DEINER SELBST ? Sind dir die Folgen im klaren? Vergiss eines nicht,auch für dich gibt es ein Gericht.Du wirst unweigerlich verurteilt in den maßen wie du über Andere geurteilt hast.Dan wirst du sehen wie
Mörder und Totschläger die die Vergebung angenommen haben
in der gemeinschaft Jesus leben und du in den Pein der Hölle
Was ist? Du meinst es währe ein Hirngespinst aus den Mittelalter,täusche dich nicht und wundere dich nicht am end
das ist zu spät.Es steht geschrieben in der Schrift wer Jesus nicht hat ist schon verurteilt also du brauchst nicht zu warten,es muss nur noch vollsteckt werden .Bedenke demnächst bei deinen Reden, das die vollstreckung auf dich wartet.Es sei den du lässt Jesus in deine Herzen seine Liebe
dort wohnen.Er hat dein Urteil auf sich genommen. Ich denke
und da bin ich mir sicher daß Jesus an dir klopfen wird und dich fragen wird ob du ihn reinlässt.Denn Er liebt Dich!
Grüsse Lambert
Lambert
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 5533
Registriert: Sa 3. Sep 2005, 01:15
Wohnort: Deutschland

Re: wieviel zeugen jehovas gibt es im forum?

Beitragvon powidl » Mo 3. Okt 2005, 10:38

Hallo blender

Original von bender
... auch du bist ein sünder und hättest genau so den tod verdienst.
Warum sollte ich ein Sünder sein? Was veranlasst dich zu einer solchen Aussage, obwohl du mich gar nicht kennst?

Auch wenn ich ein "Sünder" wäre, bin ich kein Mörder. Höchstens mal eine Notlüge… ;) Habe ich deswegen den Tod verdient? Das kann ja wohl nicht dein ernst sein!

Original von bender
Für dich ist Jesus genau so gestorben wie für einen Mörder! Er liebt den nicht weniger, weil er jemanden umgebracht hat.
Ist für mich nicht nachvollziehbar….

Original von bender
Das Ziel sollte sein immer ähnlicher wie jesus zu werden und am besten beginnt man damit den nächsten zu lieben.
Bei einem Mörder hört die Nächstenliebe auf! Hat er sein Opfer geliebt bevor er es umbrachte?


Original von bender
Gott wird jeden Menschen richten und jeder muss vor ihm verantworten können, was er alles getan hat. Das ist viel, viel schlimmer als ein bisschen Strom...
Was soll denn so grausam sein? Gott verzeiht ja alle Sünden. Es hat ja niemand was zu befürchten, man hat ja eh einen Freifahrtsschein ins Paradies.


Original von bender
PS: Wer ohne Mord ;) ist, werfe den ersten Stein... kommt dir sicher bekannt vor?
Da hab ich keine Bedenken, den ersten Stein zu werfen…
Wo kämen wir denn hin, wenn jeder sagen würde, wo kämen wir hin, und niemand ginge hin, um zu sehen, wohin man hinkäme, wenn man hinginge.
Benutzeravatar
powidl
Member
 
Beiträge: 125
Registriert: Mi 14. Sep 2005, 12:40
Wohnort: Heimat

Re: wieviel zeugen jehovas gibt es im forum?

Beitragvon powidl » Mo 3. Okt 2005, 10:53

Hallo Lambert
Ich glaube an Gott. An einen gerechten Gott! Und er wird mich aufnehmen, wenn es soweit ist, denn ich habe mir nichts Schlimmes zu schulden kommen lassen. Und wenn dieser Gott existiert, werde ich keinen Mörder antreffen, wo immer ich dann sein werde.

Jesus wurde eine wichtige Aufgabe aufgetragen, war aber trotzdem ein Mensch wie du und ich. Und genau so machte auch er Fehler. Ist doch menschlich, oder?
Wo kämen wir denn hin, wenn jeder sagen würde, wo kämen wir hin, und niemand ginge hin, um zu sehen, wohin man hinkäme, wenn man hinginge.
Benutzeravatar
powidl
Member
 
Beiträge: 125
Registriert: Mi 14. Sep 2005, 12:40
Wohnort: Heimat

Re: wieviel zeugen jehovas gibt es im forum?

Beitragvon Lambert » Mo 3. Okt 2005, 10:57

Kann es sein ,das du eine Andere Bibel hast, oder besser welche Übersetzung ?
Lambert
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 5533
Registriert: Sa 3. Sep 2005, 01:15
Wohnort: Deutschland

Re: wieviel zeugen jehovas gibt es im forum?

Beitragvon gfc » Mo 3. Okt 2005, 10:57

Original von powidl

Ich glaube an Gott. An einen gerechten Gott! Und er wird mich aufnehmen, wenn es soweit ist, denn ich habe mir nichts Schlimmes zu schulden kommen lassen. Und wenn dieser Gott existiert, werde ich keinen Mörder antreffen, wo immer ich dann sein werde.



Dann glaubst du nicht an denselben Gott wie die meisten hier. Aber hey: ist deine Entscheidung. Freier Wille und so. :)
"Dem Kapitalismus wohnt ein Laster inne: Die Verteilung der Güter. Dem Sozialismus hingegen wohnt eine Tugend inne: Die gleichmäßige Verteilung des Elends." - Winston Churchill
Benutzeravatar
gfc
Power Member
 
Beiträge: 847
Registriert: Di 6. Apr 2004, 20:41

Re: wieviel zeugen jehovas gibt es im forum?

Beitragvon anjin » Mo 3. Okt 2005, 11:52

Hallo powidl,

die Antwort Jesu kannst du in der Bibel lesen.

Luk. 18:10-14:

Zwei Menschen gingen hinauf in den Tempel, um zu beten, der eine ein Pharisäer und der andere ein Zöllner.
Der Pharisäer stand und betete bei sich selbst also: O Gott, ich danke dir, daß ich nicht bin wie die übrigen der Menschen, Räuber, Ungerechte, Ehebrecher, oder auch wie dieser Zöllner.
Ich faste zweimal in der Woche, ich verzehnte alles, was ich erwerbe
Und der Zöllner, von ferne stehend, wollte sogar die Augen nicht aufheben gen Himmel, sondern schlug an seine Brust und sprach: O Gott, sei mir, dem Sünder, gnädig!
Ich sage euch: Dieser ging gerechtfertigt hinab in sein Haus vor jenem; denn jeder, der sich selbst erhöht, wird erniedrigt werden; wer aber sich selbst erniedrigt, wird erhöht werden.


Amen
:warn:
HOERE OH ISRAEL, UNSER GOTT JEHOVAH IST EIN EINZIGER JEHOVAH. (5.Mose 6:4) :)
Benutzeravatar
anjin
Member
 
Beiträge: 145
Registriert: Mi 1. Jun 2005, 02:54
Wohnort: Deutschland

Re: wieviel zeugen jehovas gibt es im forum?

Beitragvon bigbird » Di 4. Okt 2005, 09:57

Glaube einer Statistik nur, wenn du sie selber gefälscht hast! :] Will sagen, dieser Umfrage traue ich nicht!

Nahezu 40 Prozent Sympatisanten für die ZJ? Und dann noch 2,5 % Mitglieder? Nie und nimmer - dann wäre das Forum ja direkt unterwandert mit ZJ!
Vielleicht wird unter Sympatisanten etwas anderes verstanden als ich es verstehe.

bigbird
Zur Sklavenzeit in den USA hat eine schwarze Köchin in höherem Alter mit Eifer lesen gelernt, um die Bibel selber lesen zu können. Sie wurde gefragt, was sie mache, wenn sie etwas nicht verstehe.
Ihre Herzensantwort: „Dann sage ich Halleluja und lese weiter, bis was kommt, das ich verstehe!“
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 45918
Registriert: Do 7. Mär 2002, 08:25
Wohnort: Raum Bern

Re: wieviel zeugen jehovas gibt es im forum?

Beitragvon Lamdil » Di 4. Okt 2005, 12:12

Für mich sind die ZJ nicht anders als alle anderen. Solange sie sich nicht ungefragt aufdrängen, stören sie mich nicht. Allerdings ist diese Gemeinschaft weniger zurückhaltend als andere und fällt mir dadurch häufiger negativ auf.

Die Macht des Wortes bezwingt das Chaos.

Dem heiligen Gna!(Müslischnitzel.)
Benutzeravatar
Lamdil
Wohnt hier
 
Beiträge: 4326
Registriert: Sa 26. Jun 2004, 18:41
Wohnort: Gechmei

Re: wieviel zeugen jehovas gibt es im forum?

Beitragvon doro » Di 4. Okt 2005, 12:38

Bin kein Zeuge Jehovas.

lg, doro
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
verstorbene Admin
 
Beiträge: 18422
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 18:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Re: wieviel zeugen jehovas gibt es im forum?

Beitragvon bigbird » Di 4. Okt 2005, 12:51

Nach deeeeem vielen OT werde ich hier nun ein wenig löschen ... inkl. meinen "fehlerhaften" Beiträge ... es bleibt nur stehen, was zum Thema gehört!

bigbird
Zur Sklavenzeit in den USA hat eine schwarze Köchin in höherem Alter mit Eifer lesen gelernt, um die Bibel selber lesen zu können. Sie wurde gefragt, was sie mache, wenn sie etwas nicht verstehe.
Ihre Herzensantwort: „Dann sage ich Halleluja und lese weiter, bis was kommt, das ich verstehe!“
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 45918
Registriert: Do 7. Mär 2002, 08:25
Wohnort: Raum Bern

Re: wieviel zeugen jehovas gibt es im forum?

Beitragvon Lambert » Di 4. Okt 2005, 13:16

Lieber powidl!

Mit anderen Worten gesagt,ich hab wohl deine Ruhe gestört
Auch wenn Redefreiheit besteht ist nicht im Christlichen Sinn und auch der Moralichen erlaubt zu lügen, da braucht man nicht ein Christ zu sein. Das sagt man doch jedes Kind.
Grüsse Lambert
Lambert
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 5533
Registriert: Sa 3. Sep 2005, 01:15
Wohnort: Deutschland

Re: wieviel zeugen jehovas gibt es im forum?

Beitragvon powidl » Di 4. Okt 2005, 13:26

Original von doro
Bin kein Zeuge Jehovas.

lg, doro
Ich auch nicht!
Wo kämen wir denn hin, wenn jeder sagen würde, wo kämen wir hin, und niemand ginge hin, um zu sehen, wohin man hinkäme, wenn man hinginge.
Benutzeravatar
powidl
Member
 
Beiträge: 125
Registriert: Mi 14. Sep 2005, 12:40
Wohnort: Heimat

Re: wieviel zeugen jehovas gibt es im forum?

Beitragvon Lambert » Di 4. Okt 2005, 14:13

Ganz vergessen bigbird,Danke für deinen Rat ich denke es ist schon besser geworden
Lambert
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 5533
Registriert: Sa 3. Sep 2005, 01:15
Wohnort: Deutschland

Re: wieviel zeugen jehovas gibt es im forum?

Beitragvon bigbird » Di 4. Okt 2005, 14:23

Original von Lambert
Ganz vergessen bigbird,Danke für deinen Rat ich denke es ist schon besser geworden
Stimmt, viel besser geworden!
Aber dies gehört nicht hierher ;) sondern in PN!

bb
Zur Sklavenzeit in den USA hat eine schwarze Köchin in höherem Alter mit Eifer lesen gelernt, um die Bibel selber lesen zu können. Sie wurde gefragt, was sie mache, wenn sie etwas nicht verstehe.
Ihre Herzensantwort: „Dann sage ich Halleluja und lese weiter, bis was kommt, das ich verstehe!“
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 45918
Registriert: Do 7. Mär 2002, 08:25
Wohnort: Raum Bern

Re: wieviel zeugen jehovas gibt es im forum?

Beitragvon LordAlm » Di 4. Okt 2005, 15:18

Original von Morlog
wobei ich sagen muss , dass man hier bei jesus.ch toleranter ist mit andersdenkenden als bei jesus.de.
zj wissen dies und verhalten sich dementsprechend.


Hallo Morlog,
Da ist mir letzthin ein Artikel aufgefallen über Jesus.de den ich dir nicht vorenthalten will. Passt zu deiner Aussage, aber nicht zum Thema:

Anlässlich des Weltjugendtages veröffentlichte Jesus.de rund 50 Beiträge dazu, darunter auch etliche Predigten des Papstes im Wortlaut. In den letzten Jahren ist bei Jesus.de immer wieder kräftig Werbung für die gesamte katholische Lehre gemacht worden (s. TOPIC 10/03). Bibeltreue Kritiker dieser antichristlichen Rom-Lehren wurden aus den Diskussionsrunden von Jesus.de schnell ausgeschlossen. Begründung: Intoleranz gegenüber Andersglaubenden. Ein ehemaliger Mitarbeiter von Jesus.de äußerte sich gegenüber TOPIC vor kurzem so: „Die Bezeichnung „Jesus.de“ halte ich angesichts der Inhalte, die dort mittlerweile präsentiert werden, für Gotteslästerung."

Gottes Segen LA

P.S. Ich weiss, es kommt nicht wieder vor OT
Nichts (Böses) sehen, nichts (Böses) hören, nichts (Böses) reden.
Benutzeravatar
LordAlm
Senior-Moderator im Ruhestand
 
Beiträge: 4282
Registriert: Sa 27. Apr 2002, 23:01
Wohnort: Surselva

Re: wieviel zeugen jehovas gibt es im forum?

Beitragvon Lambert » Di 4. Okt 2005, 15:30

Ich kann dem nur zustimmen,auch wen so einiges mir nicht von der Bibel nicht zu begründen ist. So hat man etwas Anstand oder rücksichnahm zu verhalten.Denn es ist der Geist
Gottes der überführt,bedeutet zwar auch wiederum zu allen nicht ja und Amen zu sagen.Ich sehe doch das in der Kth Christen gibt die Jesus lieb haben.
Herzliche Grüsse Lambert:angel:
Lambert
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 5533
Registriert: Sa 3. Sep 2005, 01:15
Wohnort: Deutschland

Re: wieviel zeugen jehovas gibt es im forum?

Beitragvon doro » Di 4. Okt 2005, 15:44

@LordAlm: :x





PS: Jaaaa, sie kann´s nicht lassen. Aber das nervt wirklich!
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
verstorbene Admin
 
Beiträge: 18422
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 18:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Re: wieviel zeugen jehovas gibt es im forum?

Beitragvon Enggi » Di 4. Okt 2005, 17:04

Ich bin kein Zeuge Jehovas

Hatte mich früher mal intensiv mit ihrer Lehre auseinandergesetzt, finde aber ihre Lehre zu wenig evangelisch und zu sehr werksgerecht.
Unser Geist geht nicht weiter als wir unseren Körper bringen. Oswald Chambers

·•·•·•· Enggi schreibt jetzt als Gnu weiter ·•·•·•·
Benutzeravatar
Enggi
My home is my castle
 
Beiträge: 11111
Registriert: Fr 6. Feb 2004, 22:16
Wohnort: Elftausendeinhundertelf

Re: wieviel zeugen jehovas gibt es im forum?

Beitragvon yahaa » Di 14. Mär 2006, 13:51

Hallo - hab diese Seite über Google gefunden.

JA - ich bin ein Zeuge Jehovas - und
ich hab mir mal eure Kommentare so angeschaut.

Nicht alle sind über uns so erfreut - aber
das ist ja normal.

UND DAMIT HABE ICH MICH JETZT NICHT GEOUTET

:D
yahaa
Newcomer
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 14. Mär 2006, 13:11

Re: wieviel zeugen jehovas gibt es im forum?

Beitragvon Lambert » Di 14. Mär 2006, 15:05

Hallo Ihr Lieben!
Ich finde es sehr intersant,wieviele sich sympathisieren mit der Lehre der Zeugen Jehovas. Es ist mir unverständlich bei solch einer Irrlehre,kann ich fast nicht fassen.Es ist der Elite gedanke dahinter steht, die Ausserwählten,absonderliche ohne Gnade ohne vergebung,nur wer bei den Zeugen Jehovas ist,der ist gerettet,alles andere ist vom Teufel.Dieser Hochmut der dahinter steht,wobei die Frohe Botschaft Gnade für jeden bestimmt ist ,und nich irgent einer Grupierung bestimmt ist.
Wenn man bedenkt das die Lehre seit dem 19.Jahrhundert besteht,hat Gott die Jahrhunderten geschwiegen? Und dann behaubten sie ,sie seien die einzigsten die die Wahrheit haben? Da braucht man nicht mal gläubig zu sein um das zu erkennen.
Herzliche Grüsse und Gottes Segen Euch allen,Lambert ;)
Lambert
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 5533
Registriert: Sa 3. Sep 2005, 01:15
Wohnort: Deutschland

Re: wieviel zeugen jehovas gibt es im forum?

Beitragvon LordAlm » Di 14. Mär 2006, 15:33

Ich finde den Zeugen Jehova sollte man unbedingt klarmachen können, dass Jesus Christus ihre einzige Rettung ist. Die Zeugen halten sich durch ihre Taten für gerettet und auserwählt.
Renate Sprung hat ihre Leben als Zeugen Jehova niedergeschreiben: "Gefängnis ohne Mauern" ISBN 3 7966 0520 6

Gottes Segen LA
Nichts (Böses) sehen, nichts (Böses) hören, nichts (Böses) reden.
Benutzeravatar
LordAlm
Senior-Moderator im Ruhestand
 
Beiträge: 4282
Registriert: Sa 27. Apr 2002, 23:01
Wohnort: Surselva

Re: wieviel zeugen jehovas gibt es im forum?

Beitragvon Lareth » Di 14. Mär 2006, 21:52

Original von LordAlm
Ich finde den Zeugen Jehova sollte man unbedingt klarmachen können, dass Jesus Christus ihre einzige Rettung ist. Die Zeugen halten sich durch ihre Taten für gerettet und auserwählt.
Renate Sprung hat ihre Leben als Zeugen Jehova niedergeschreiben: "Gefängnis ohne Mauern" ISBN 3 7966 0520 6

Gottes Segen LA


Als ich damals dabei (ungetauft, also nicht als Mitglied) war, habe ich das eher anders erfahren. Die Taten resultieren aus der Erlösung, nicht umgekehrt - das mag früher mal anders gewesen sein, ganz klar, aber heutzutage kenn ichs nunmal so.

Natürlich sind Zeugen nicht davon überzeugt, dass Jesus Gott ist, und deswegen kann man sie theoligisch gesehen (zumindest hat Lothar Gassmann das getan) eher als Arianer, denn als Christen bezeichnen - wobei ich da immer etwas vorsichtig bin...
"Auch wenn ich schlimmer bin, viel schlimmer als jedes Tier, habe ich denn nicht wenigstens das Recht zu leben?"
Benutzeravatar
Lareth
Member
 
Beiträge: 187
Registriert: Sa 31. Jul 2004, 15:06
Wohnort: Coburg

Re: wieviel zeugen jehovas gibt es im forum?

Beitragvon Silverrain » Di 14. Mär 2006, 21:59

Hmm... wenn man sich die Statistik "wieviele Zeugen Jehovas gibt es im Forum" ansieht, kann der Verdacht nicht unterdrückt werden, dass diverse Sympathisanten aus dem Kreise der Zeugen das Resultat verfälscht haben könnten. Diese Statistik entspricht meines Erachtens nicht dem Schnitt der aktiven Forum-User...

:roll: :roll: :roll:
1. Timotheus 6,12
Benutzeravatar
Silverrain
Power Member
 
Beiträge: 848
Registriert: Sa 19. Mär 2005, 18:36

Re: wieviel zeugen jehovas gibt es im forum?

Beitragvon Faith » Di 14. Mär 2006, 22:03

Original von Lareth
Original von LordAlm
Ich finde den Zeugen Jehova sollte man unbedingt klarmachen können, dass Jesus Christus ihre einzige Rettung ist. Die Zeugen halten sich durch ihre Taten für gerettet und auserwählt.
Renate Sprung hat ihre Leben als Zeugen Jehova niedergeschreiben: "Gefängnis ohne Mauern" ISBN 3 7966 0520 6

Gottes Segen LA


Als ich damals dabei (ungetauft, also nicht als Mitglied) war, habe ich das eher anders erfahren. Die Taten resultieren aus der Erlösung, nicht umgekehrt - das mag früher mal anders gewesen sein, ganz klar, aber heutzutage kenn ichs nunmal so.

Natürlich sind Zeugen nicht davon überzeugt, dass Jesus Gott ist, und deswegen kann man sie theoligisch gesehen (zumindest hat Lothar Gassmann das getan) eher als Arianer, denn als Christen bezeichnen - wobei ich da immer etwas vorsichtig bin...


Die Frage ist aber, wie man Christlich richtig definiert.

Die Arianer sahen sich sehr wohl als Christen, auch wenn es die evangtelischen HIER nicht gerne sehen, die sich als die alleinseligen ansehen und allen anderen den Glauben absprechen.

Hier ein Link, was Arianischer Glaube heisst:

Arianischer Glaube
Gott ist ein "Verb" gruss Papa
Benutzeravatar
Faith
Power Member
 
Beiträge: 579
Registriert: Di 13. Jan 2004, 22:47
Wohnort: Konstanz

Re: wieviel zeugen jehovas gibt es im forum?

Beitragvon Faith » Di 14. Mär 2006, 22:06

Original von Silverrain
Hmm... wenn man sich die Statistik "wieviele Zeugen Jehovas gibt es im Forum" ansieht, kann der Verdacht nicht unterdrückt werden, dass diverse Sympathisanten aus dem Kreise der Zeugen das Resultat verfälscht haben könnten. Diese Statistik entspricht meines Erachtens nicht dem Schnitt der aktiven Forum-User...

:roll: :roll: :roll:


dass ist doch mal wieder typisch mit euch !!!
Was nicht sein darf, darf es einfach nicht hm ?

Oh wie schlimm, jesus.ch ist von den ZJ unterwandert und haben die Statistik gefälscht. Sorry bei soviel unsinn und paranoia kann ich nur lachen, nichts für ungut, gell :roll:
Gott ist ein "Verb" gruss Papa
Benutzeravatar
Faith
Power Member
 
Beiträge: 579
Registriert: Di 13. Jan 2004, 22:47
Wohnort: Konstanz

Nächste

Zurück zu Sekten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron