(Ex-) Esoteriker/ Lichtarbeiter gesucht

Sondergruppen, Fanatismus

Moderator: Thelonious

(Ex-) Esoteriker/Lichtarbeiter gesucht

Beitragvon Ed » So 21. Aug 2005, 09:41

Hallo,
ich suche nach Aussteigerberichten / Zeugnissen ehemaliger Esoteriker oder NewAger und Lichtarbeiter.
Falls jemand da Erfahrungen hat oder jemanden kennt, würde ich mich über eine Info freuen.
Oder kennt jemand eine Seite, die sich auch mit sowas beschäftigt? (Speziell der Bereich Esoterik!)

Die Berichte wollen wir auf Achtung-Lichtarbeit.de veröffentlichen. Es können kurze statements sein und auch ausführliche Lebensgeschichten.

Danke,

Ed
Ed
Member
 
Beiträge: 116
Registriert: So 8. Aug 2004, 19:44

Re: (Ex-) Esoteriker/Lichtarbeiter gesucht

Beitragvon vittella » So 21. Aug 2005, 10:39

Danke für diese gute Seite :)
Ich war über 20 Jahre in der Esoterik gefangen,als Jesus in mein Leben kam und mich aus den Fängen der Magie herausholte....
Darüber reden kann ich aber nicht wirklich,
ich komme gerade aus einer erneuten Glaubenskrise und bin froh,dass Gott mich wieder auf den Weg des Lebens gestellt hat :]
Die Fallen der Esoterik sind hinterhältig und gemein und ich war zu leichtgläubig und dumm und wollte jemand sein,sonst wär ich nicht darauf rein gefallen...
Bei Gott muss ich nichts besonderes sein,darf mich zeigen wie ich bin und muss mich nicht belügen,er verändert in mir was verändert werden muss.....
Gott spricht in der Stille, alles andere ist eine schlechte Übersetzung
Dieu parle dans le silence, tout l'autre est une mauvaise traduction.
Benutzeravatar
vittella
Abgemeldet
 
Beiträge: 417
Registriert: Di 10. Feb 2004, 19:30

Re: (Ex-) Esoteriker/Lichtarbeiter gesucht

Beitragvon Morlog » So 21. Aug 2005, 10:52

Original von Ed
Hallo,
ich suche nach Aussteigerberichten / Zeugnissen ehemaliger Esoteriker oder NewAger und Lichtarbeiter.
Falls jemand da Erfahrungen hat oder jemanden kennt, würde ich mich über eine Info freuen.
Oder kennt jemand eine Seite, die sich auch mit sowas beschäftigt? (Speziell der Bereich Esoterik!)

Die Berichte wollen wir auf Achtung-Lichtarbeit.de veröffentlichen. Es können kurze statements sein und auch ausführliche Lebensgeschichten.

Danke,

Ed


tja, wenn man nicht den in sich ruhenden geist hat der alles seiende erkennt wirds gefährlich :D

was das mal wieder heissen soll :?
grundsätzlich kann man nichts ausschliessen.
wer weis schon die wahrheit
Morlog
Gesperrt
 
Beiträge: 3307
Registriert: Mi 10. Sep 2003, 10:03
Wohnort: Deutschland

Re: (Ex-) Esoteriker/Lichtarbeiter gesucht

Beitragvon elena » So 21. Aug 2005, 11:32

Was ist eigentlich Esoterik? Gibt es Esoterik überhaupt?

Sind alle Heiden Esoteriker? Alle Nichtchristen?
Oder was stellst du darunter vor?

Hilfe! Was ist eigentlich Esoterik? Ich raff´s wirklich nicht!!! :(

(es ist doch etwas undefinierbares, unerklärliches....ein abschätziges Wort hier im Forum,oder?)

Gruss,
elena

P.S. Ich wäre wirklich froh, wenn mir da bald mal ein Licht aufgehen würde.........
Segen sei mit dir, der Segen strahlenden Lichtes.
Licht um dich her
und innen in deinem Herzen!

Irischer Segenswunsch
Benutzeravatar
elena
Wohnt hier
 
Beiträge: 1031
Registriert: Do 15. Jul 2004, 06:38

Re: (Ex-) Esoteriker/Lichtarbeiter gesucht

Beitragvon Ed » So 21. Aug 2005, 11:36

@Vittella,

Hi,

ich habe echtes Verständnis, wenn Du momentan Schwierigkeiten hast, über Deine Geschichte zu sprechen. Aber diese könnte sehr wertvoll sein für andere, die noch in der Esoterik verstrickt sind.

Wenn Du magst, können wir per mail persönlich darüber sprechen. (Schicke Dir eine persönl. Nachricht)

Schönen Gruß,
Ed


@Elena:
Deine Frage passt nicht wirklich zum thread. Diejenigen, die es betrifft, werden es wissen. Das genügt.
Ed
Member
 
Beiträge: 116
Registriert: So 8. Aug 2004, 19:44

Re: (Ex-) Esoteriker/Lichtarbeiter gesucht

Beitragvon Morlog » So 21. Aug 2005, 12:03

Original von elena
Was ist eigentlich Esoterik? Gibt es Esoterik überhaupt?

Sind alle Heiden Esoteriker? Alle Nichtchristen?
Oder was stellst du darunter vor?

Hilfe! Was ist eigentlich Esoterik? Ich raff´s wirklich nicht!!! :(

(es ist doch etwas undefinierbares, unerklärliches....ein abschätziges Wort hier im Forum,oder?)

Gruss,
elena

P.S. Ich wäre wirklich froh, wenn mir da bald mal ein Licht aufgehen würde.........


Esoterik (griechisch εσωτερική;) ist ein Sammelbegriff für ein weites Spektrum an Lebensanschauungen und "Geheimlehren", welche die spirituelle Entwicklung des Individuums betonen, jedoch keine Religion im engeren Sinn sind.

Den sich teilweise deutlich unterscheidenden Lehren ist gemeinsam, dass sie die Existenz von Kräften und Einflüssen außerhalb des naturwissenschaftlich messbaren voraussetzen und Wissenschaft und traditionelle Religionen als zu beschränkt ansehen, um die Welt vollständig zu erklären. Die esoterische Denkweise steht somit in direktem Widerspruch zum wissenschaftlichen Weltbild.
http://de.wikipedia.org/wiki/Esoterik

also mit anderen worten

auch das chtistentum ist esoterik :D
grundsätzlich kann man nichts ausschliessen.
wer weis schon die wahrheit
Morlog
Gesperrt
 
Beiträge: 3307
Registriert: Mi 10. Sep 2003, 10:03
Wohnort: Deutschland

Re: (Ex-) Esoteriker/Lichtarbeiter gesucht

Beitragvon onThePath » So 21. Aug 2005, 12:06

at ED

Was mich fast neidisch macht, ist, daß Jesus oft genug Esoterikern in einer Weise begegnet, die so konkret und deutlich ist, daß es keinen Zweifel für denjenigen gibt, wer Jesus ist.

Solch ein Umkehrerlebnis wäre für viele schwankenden Christen natürlich eine echte Stärkung.

Danke auch für Deine ( Eure) Internetseite.

mfg, oTp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 20690
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 00:21
Wohnort: Köln

Re: (Ex-) Esoteriker/Lichtarbeiter gesucht

Beitragvon Such_Find » So 21. Aug 2005, 12:39

Zitat aus www.achtung-lichtarbeit.de
Die offizielle Definition[von Lichtarbeit]:
Lichtarbeit ist die Öffnung für spirituelle Realitäten und die Arbeit mit den dadurch zur Verfügung stehenden Mitteln und Energien. Diese Energie ist das Licht oder auch Energie der Liebe genannt. Das Licht steht allen, die mit ihm arbeiten in einem unerschöpflichen und ewigen Reservoir zur Verfügung. Außerdem geht es um das Licht in einem selbst, das es zu entdecken und zu verwenden gilt. Dazu gibt es verschiedene Techniken. Normalerweise sind diese Gegebenheiten, wie in der Esoterik (nach innen gekehrt, verborgen) nur Eingeweihten bekannt. Ziel der Lichtarbeit ist es, Licht & Liebe zu verbreiten...
Bis hierhin ist es auch mit meinem Verständnis von Christ-Sein kaum zu unterscheiden.
Auch Manna/Jesus(Brot/Licht vom Himmel) tönt ähnlich...


Frage: Wird mit der Ablehnung von "Lichtarbeit" blanko alles abgelehnt(Motivation,Handlung,Mittel,Ziele,Werte...) ?


Anmerkung: Den Begriff "Lichtarbeit" habe ich hier in diesem Forum das erste mal gelesen.
«Andererseits frage ich mich seit langem, woher diese Unfähigkeit stammt, den Geist Gottes als das zu sehen, was er ist, nämlich als das Leben, Wesen, Bewußtsein und Sein Gottes.»
Zitat von William Penn
Benutzeravatar
Such_Find
Wohnt hier
 
Beiträge: 3469
Registriert: Sa 3. Apr 2004, 16:28

Re: (Ex-) Esoteriker/Lichtarbeiter gesucht

Beitragvon Morlog » So 21. Aug 2005, 13:13

Original von Such_Find
...


Frage: Wird mit der Ablehnung von "Lichtarbeit" blanko alles abgelehnt(Motivation,Handlung,Mittel,Ziele,Werte...) ?


Anmerkung: Den Begriff "Lichtarbeit" habe ich hier in diesem Forum das erste mal gelesen.



1.Mose 1,3 : 1,3 Und Gott (a) (b) sprach: Es werde Licht! Und es ward Licht.

Hiob 24,13 : 24,13 Sie sind Feinde des Lichts geworden, kennen Gottes Weg nicht und bleiben nicht auf seinen Pfaden.
1.Joh 2,10 : 2,10 Wer seinen Bruder liebt, der bleibt im Licht

Offb 21,11 : 21,11 die hatte die Herrlichkeit Gottes; ihr Licht war gleich dem alleredelsten Stein, einem Jaspis, klar wie Kristall;

grundsätzlich kann man nichts ausschliessen.
wer weis schon die wahrheit
Morlog
Gesperrt
 
Beiträge: 3307
Registriert: Mi 10. Sep 2003, 10:03
Wohnort: Deutschland

Re: (Ex-) Esoteriker/Lichtarbeiter gesucht

Beitragvon Nemo » So 21. Aug 2005, 13:56

Naja, es gibt auch Erfahrungsberichte von Personen, die Jesus angenommen haben (den Jesus aus der Bibel) und dehnen das Leben dann zur Hölle wurde.

Wobei "esoterische" Praktiken wohl durchaus einem das Hirn verbrutzeln können, wenn es überhand nimmt und man sich z.B. mit Aurasomaöl einschmiert um seine Aura zu schützen oder man irgendwelche Metallplatten oder Steine in der Wohnung ausrichtet um kosmische Ernergie positivbringend einzufangen usw .... *g*

Wenn es denn soweit ist, wirkt es vielleicht tatsächlich Wunder den Jesus herbeizurufen.

Aber Esoterik ist auch wieder so breit gefächert, wie es Spaltungen im Christentum gibt.
Auffällig ist, dass all die Götter und Göttinnen dieser Welt immer nur über Themen sprachen, die den Menschen zum Zeitpunkt ihres "Empfangs" intellektuell zugänglich waren.
Benutzeravatar
Nemo
Wohnt hier
 
Beiträge: 2739
Registriert: Sa 14. Aug 2004, 18:49
Wohnort: Gottes Urknall

Re: (Ex-) Esoteriker/Lichtarbeiter gesucht

Beitragvon Lamdil » So 21. Aug 2005, 14:34

Original von Nemo
Naja, es gibt auch Erfahrungsberichte von Personen, die Jesus angenommen haben (den Jesus aus der Bibel) und dehnen das Leben dann zur Hölle wurde.

:D Ja, aber darüber gibt es ja schon genug Seiten im Internet. :D

Ich finde es immer putzig, wenn die Menschen mit dem Finger auf andere zeigen, anstatt sie bei der Hand zu nehmen.
Die Macht des Wortes bezwingt das Chaos.

Dem heiligen Gna!(Müslischnitzel.)
Benutzeravatar
Lamdil
Wohnt hier
 
Beiträge: 4326
Registriert: Sa 26. Jun 2004, 17:41
Wohnort: Gechmei

Re: (Ex-) Esoteriker/Lichtarbeiter gesucht

Beitragvon Such_Find » So 21. Aug 2005, 14:58

Bei Esoterik/Lichtarbeit scheint es ähnlich zu sein wie mit Drogen: legale/illegale. Legales gibt es erst wenn man illegales erschafft, wobei das illegale sich im Laufe der Zeit wandelt oder den Legal-Wünschen angepasst wird.

Die einen(Spinner*) nutzen Kraftsteine - die anderen(Normale*) die legalen Wunderwerke der Technik, angetrieben(Antrieb=Geist) von der Kraft(Motor,Strom) dieser Welt.
Wer weiss wieviele mit Kraftsteinchen in der Kippe rumrennen würden wenn man ihnen Auto/DVD/TV/PC/CD wegnehmen würde :D


(*) nicht meine Meinung, hab ich nur öfters so mitbekommen
«Andererseits frage ich mich seit langem, woher diese Unfähigkeit stammt, den Geist Gottes als das zu sehen, was er ist, nämlich als das Leben, Wesen, Bewußtsein und Sein Gottes.»
Zitat von William Penn
Benutzeravatar
Such_Find
Wohnt hier
 
Beiträge: 3469
Registriert: Sa 3. Apr 2004, 16:28

Re: (Ex-) Esoteriker/Lichtarbeiter gesucht

Beitragvon Enggi » So 21. Aug 2005, 15:55

Original von Ed
ich suche nach Aussteigerberichten / Zeugnissen ehemaliger Esoteriker oder NewAger und Lichtarbeiter.
Falls jemand da Erfahrungen hat oder jemanden kennt, würde ich mich über eine Info freuen.
Mir ist da nur der Name Margaretha Staudenmann in den Sinn gekommen, aber ich kenne ihre Adresse nicht. Beim Googeln fand ich die Seite der FEG Gwatt, die dieses Jahr zwei Mal eine Veranstaltung mit M. Staudenmann macht. Vielleicht kennt man dort die Adresse von Frau Staudenmann.

www.feggwatt.ch
Unser Geist geht nicht weiter als wir unseren Körper bringen. Oswald Chambers

·•·•·•· Enggi schreibt jetzt als Gnu weiter ·•·•·•·
Benutzeravatar
Enggi
My home is my castle
 
Beiträge: 11111
Registriert: Fr 6. Feb 2004, 21:16
Wohnort: 11. Rang der Vielschreiber*innen und Vielschreiber*aussen

Re: (Ex-) Esoteriker/Lichtarbeiter gesucht

Beitragvon origo » So 21. Aug 2005, 16:22

Original von Lamdil
Ich finde es immer putzig, wenn die Menschen mit dem Finger auf andere zeigen, anstatt sie bei der Hand zu nehmen.
Da hast Du ganz recht! (Obwohl es nicht mal putzig ist.)
Es müsste aber jemand schon die Hand ausstrecken, damit ihn jemand an der Hand nehmen könnte.

Oder was schlägst Du vor? Wie sollen wir wen bei der Hand nehmen?

lg origo
"Lass dich nicht einfangen durch Philosophie und Weisheit von Menschen, nach den Grundsätzen der Welt, aber nicht Christus gemäss. Denn in Ihm ist die ganze Fülle der Gottheit leibhaftig und ihr habt die Fülle in Ihm, dem Herrscher." Kolosser 2,8-9
Benutzeravatar
origo
Wohnt hier
 
Beiträge: 3450
Registriert: Fr 8. Apr 2005, 13:18
Wohnort: Zürcher Oberland

Re: (Ex-) Esoteriker/Lichtarbeiter gesucht

Beitragvon origo » So 21. Aug 2005, 16:36

Original von Morlog
Original von elena
Was ist eigentlich Esoterik? Gibt es Esoterik überhaupt?
Esoterik (griechisch εσωτερική;) ist ein Sammelbegriff für ein weites Spektrum an Lebensanschauungen und "Geheimlehren", welche die spirituelle Entwicklung des Individuums betonen, jedoch keine Religion im engeren Sinn sind.
...

also mit anderen worten
auch das chtistentum ist esoterik

Nein, Morlog, die Religionen sind keine Esoterik.

Wie es in der genannten Website heisst:
Esoterik (nach innen gekehrt, verborgen) nur Eingeweihten bekannt.

Esoterik ist ein Sammelbegriff für alle möglichen Geheimlehren, im Gegensatz zu den offenen Lehren der Religionen und der Wissenschaft. Heutzutage sind die meisten nicht mehr geheim, sondern es gibt eine Unmenge Bücher, Seminare, Workshops, Messen und Webpages darüber.

Gut, man könnte sagen, dass die röm. katholische Kirche die Bibel eine Zeitlang als esoterisches Wissen behandelt hat, als sie ihren "Schäflein" verbot, sie zu lesen.
Aber das gehört nun wirklich nicht hierher.

lg origo
"Lass dich nicht einfangen durch Philosophie und Weisheit von Menschen, nach den Grundsätzen der Welt, aber nicht Christus gemäss. Denn in Ihm ist die ganze Fülle der Gottheit leibhaftig und ihr habt die Fülle in Ihm, dem Herrscher." Kolosser 2,8-9
Benutzeravatar
origo
Wohnt hier
 
Beiträge: 3450
Registriert: Fr 8. Apr 2005, 13:18
Wohnort: Zürcher Oberland

Re: (Ex-) Esoteriker/Lichtarbeiter gesucht

Beitragvon elena » So 21. Aug 2005, 17:55

hallo origo,
nun ich habe noch eine Frage an dir,
Original von origo
Nein, Morlog, die Religionen sind keine Esoterik.

Auch nicht Naturreligionen?
Original von origo
Wie es in der genannten Website heisst:
Esoterik (nach innen gekehrt, verborgen) nur Eingeweihten bekannt.

Also ist das Christentum zum Beispiel nicht esoterisch, weil man die Bibel zum lesen hat = alles liegt "offen" in der Bibel?Das gleiche giltet dann für den Islam,das Judentum und alle Religionen, die "den Weg" auf Papier gebracht haben?

Was mit dem Popul Vuh? (heiliges Buch der Maya)
Original von origo
Esoterik ist ein Sammelbegriff für alle möglichen Geheimlehren, im Gegensatz zu den offenen Lehren der Religionen und der Wissenschaft. Heutzutage sind die meisten nicht mehr geheim, sondern es gibt eine Unmenge Bücher, Seminare, Workshops, Messen und Webpages darüber.

Also ist heutzutage das Esoterische "entesoterisiert" worden? Folglich ist das sogenannte Wort tatsächlich nur eine Demütigung?

Gruss,
elena



Segen sei mit dir, der Segen strahlenden Lichtes.
Licht um dich her
und innen in deinem Herzen!

Irischer Segenswunsch
Benutzeravatar
elena
Wohnt hier
 
Beiträge: 1031
Registriert: Do 15. Jul 2004, 06:38

Re: (Ex-) Esoteriker/Lichtarbeiter gesucht

Beitragvon Morlog » So 21. Aug 2005, 20:41

Original von origo
Original von Morlog
Original von elena
Was ist eigentlich Esoterik? Gibt es Esoterik überhaupt?
Esoterik (griechisch εσωτερική;) ist ein Sammelbegriff für ein weites Spektrum an Lebensanschauungen und "Geheimlehren", welche die spirituelle Entwicklung des Individuums betonen, jedoch keine Religion im engeren Sinn sind.
...

also mit anderen worten
auch das chtistentum ist esoterik

Nein, Morlog, die Religionen sind keine Esoterik.

Wie es in der genannten Website heisst:
Esoterik (nach innen gekehrt, verborgen) nur Eingeweihten bekannt.

Esoterik ist ein Sammelbegriff für alle möglichen Geheimlehren, im Gegensatz zu den offenen Lehren der Religionen und der Wissenschaft. Heutzutage sind die meisten nicht mehr geheim, sondern es gibt eine Unmenge Bücher, Seminare, Workshops, Messen und Webpages darüber.

Gut, man könnte sagen, dass die röm. katholische Kirche die Bibel eine Zeitlang als esoterisches Wissen behandelt hat, als sie ihren "Schäflein" verbot, sie zu lesen.
Aber das gehört nun wirklich nicht hierher.

lg origo



dann wollen wir mal :D



Ri 13,18 : 13,18 Aber der Engel des HERRN sprach zu ihm: Warum fragst du nach meinem Namen, der doch geheimnisvoll ist? 13,19 (a) Da nahm...
Ri 13,19 : 13,19 (a) Da nahm Manoach ein Ziegenböcklein und Speisopfer und brachte es auf einem Felsen dem HERRN dar, der geheimnisvolle Dinge tut. Manoach aber und...
Spr 20,19 : 20,19 Wer Geheimnisse verrät, ist ein Verleumder, und mit dem, der den Mund nicht halten kann, laß dich nicht ein. 20,20 Wer seinem Vater und seiner Mutter flucht,...
Spr 25,9 : 25,9 Trage deine Sache mit deinem Nächsten aus, aber (a) verrate nicht eines andern Geheimnis, 25,10 damit von dir nicht übe...
Dan 2,18 : 2,18 damit sie den Gott des Himmels um Gnade bäten wegen dieses Geheimnisses und Daniel und seine Gefährten nicht samt den andern Weisen von Babel umkämen. 2,19 Da...
Dan 2,19 : 2,19 Da wurde Daniel dies Geheimnis durch ein Gesicht in der Nacht offenbart. Und Daniel lobte den Gott des Himmels, 2,20 fing an und sprach: Gelobet sei der Name G...
Dan 2,27 : 2,27 Daniel fing an vor dem König und sprach: Das Geheimnis, nach dem der König fragt, vermögen die Weisen, Gelehrten, Zeichendeuter und Wahrsager dem König nicht zu sagen. ...
Dan 2,28 : 2,28 Aber (a) es ist ein Gott im Himmel, der kann Geheimnisse offenbaren. Der hat dem König Nebukadnezar kundgetan, was in künftigen Zeiten geschehen so...
Dan 2,29 : 2,29 Du, König, dachtest auf deinem Bett, was dereinst geschehen würde; und der, der Geheimnisse offenbart, hat dir kundgetan, was geschehen wird. 2,30 Mir aber ist...
Dan 2,30 : 2,30 Mir aber ist dies Geheimnis offenbart worden, (a) nicht als wäre meine Weisheit größer als die Weisheit aller, die da leben, sondern damit dem Köni...
Dan 2,47 : 2,47 Und der König antwortete Daniel und sprach: Es ist kein Zweifel, (a) (b) (c) ...
Dan 5,12 : 5,12 weil ein (a) überragender Geist bei ihm gefunden wurde, dazu Verstand und Klugheit, Träume zu deuten, dunkle Sprüche zu erraten und Geheimnisse zu o...
Dan 5,16 : 5,16 Von dir aber höre ich, daß du Deutungen zu geben und Geheimnisse zu offenbaren vermagst. Kannst du nun die Schrift lesen und mir sagen, was sie bedeutet, so sollst du mit Purpur geklei...
Mt 13,11 : 13,11 Er antwortete und sprach zu ihnen: (a) Euch ist´s gegeben, die Geheimnisse des Himmelreichs zu verstehen, diesen aber ist´s nicht gegeben. ...
Mk 4,11 : 4,11 Und er sprach zu ihnen: Euch ist das Geheimnis des Reiches Gottes gegeben; denen aber draußen widerfährt es alles in Gleichnissen, 4,12 damit sie es mit sehend...
Lk 8,10 : edeute. 8,10 Er aber sprach: Euch ist´s gegeben, die Geheimnisse des Reiches Gottes zu verstehen, den andern aber in Gleichnissen, (a) da...
Röm 11,25 : 11,25 Ich will euch, liebe Brüder, dieses Geheimnis nicht verhehlen, damit ihr euch nicht selbst für klug haltet: Verstockung ist einem Teil Israels widerfahren, so lange ...
Röm 16,24 : 16,24 Dem aber, der euch stärken kann gemäß meinem Evangelium und der Predigt von Jesus Christus, durch die das (a) (b) ...
1.Kor 2,1 : 2,1 Auch ich, liebe Brüder, als ich zu euch kam, kam ich nicht mit hohen Worten und hoher Weisheit, euch das Geheimnis Gottes zu verkündigen. 2,2 Denn ich hielt es f...
1.Kor 2,7 : 2,7 Sondern wir reden von der Weisheit Gottes, die (a) (b) im Geheimnis verborgen ist, die Gott vorherbestimmt hat...
1.Kor 4,1 : 4,1 Dafür halte uns jedermann: für Diener Christi und (a) Haushalter über Gottes Geheimnisse. 4,2 Nun fordert man nicht mehr von de...
1.Kor 13,2 : 13,2 Und wenn ich (a) prophetisch reden könnte und wüßte alle Geheimnisse und alle Erkenntnis und (b) hätte all...
1.Kor 14,2 : 14,2 Denn wer (a) (b) in Zungen* redet, der redet nicht für Menschen, sondern für Gott; denn niemand versteht ihn, vi...
1.Kor 15,51 : 15,51 Siehe, ich sage euch ein Geheimnis: Wir werden nicht alle entschlafen, (a) wir werden aber alle verwandelt werden; 15,5...
Eph 1,9 : 1,9 Denn Gott hat uns wissen lassen das (a) (b) (c) Geheimnis seines Willens nach ...
Eph 3,3 : 3,3 Durch Offenbarung ist mir (a) (b) das Geheimnis kundgemacht worden, wie ich eben aufs kürzeste geschrieben habe. ...
Eph 3,4 : 3,4 Daran könnt ihr, wenn ihr´s lest, meine Einsicht in das Geheimnis Christi erkennen. 3,5 Dies war in früheren Zeiten den Menschenkindern nicht kundgemacht, wie e...
Eph 5,32 : 5,32 Dies Geheimnis ist groß; ich deute es aber auf Christus und die Gemeinde. 5,33 Darum auch ihr: ein jeder habe lieb seine Frau wie sich selbst; die Frau aber e...
Eph 6,19 : 6,19 und (a) (b) für mich, daß mir das Wort gegeben werde, wenn ich meinen Mund auftue, ...
Kol 1,26 : 1,26 nämlich das (a) (b) Geheimnis, das verborgen war seit ewigen Zeiten und Geschlechtern, nun aber ist es offenbart ...
Kol 1,27 : 1,27 denen Gott kundtun wollte, was der herrliche Reichtum dieses Geheimnisses unter den Heiden ist, nämlich Christus in euch, die (a) Hoffnung der H...
Kol 2,2 : 2,2 damit ihre Herzen gestärkt und zusammengefügt werden in der Liebe und zu allem Reichtum an Gewißheit und Verständnis, zu erkennen das Geheimnis Gottes, das Christus ist, ...
Kol 4,3 : 4,3 (a) (b) (c) Betet zugleich auch für uns, daß Gott uns eine ...
2.Thess 2,7 : 2,7 Denn es regt sich schon das Geheimnis der Bosheit; nur muß der, der es jetzt noch aufhält, weggetan werden, 2,8 und dann wird der Böse offenbart werden. Ihn wird...
1.Tim 3,9 : 3,9 sie sollen das Geheimnis des Glaubens mit reinem Gewissen bewahren. (a) 3,10 Und man soll sie zuvor prüfen, und wenn sie ...
1.Tim 3,16 : 3,16 Und groß ist, wie jedermann bekennen muß, das Geheimnis des Glaubens: Er ist (a) offenbart im Fleisch, gerechtfertigt ...
Offb 1,20 : 1,20 Das Geheimnis der sieben Sterne, die du gesehen hast in meiner rechten Hand, und der sieben goldenen Leuchter ist dies: Die sieben Sterne sind Engel der sieben Gemeinden, und die siebe...
Offb 10,7 : 10,7 sondern in den Tagen, (a) wenn der siebente Engel seine Stimme erheben und seine Posaune blasen wird, dann (b) ...
Offb 17,5 : 17,5 und auf ihrer Stirn war geschrieben ein Name, ein Geheimnis: Das große Babylon, die Mutter der Hurerei und aller Greuel auf Erden. 17,6 Und ich sah die Frau, b...
Offb 17,7 : 17,7 Und der Engel sprach zu mir: Warum wunderst du dich? Ich will dir sagen das Geheimnis der Frau und des Tieres, das sie trägt und sieben Häupter und zehn Hörner hat. 1...

grundsätzlich kann man nichts ausschliessen.
wer weis schon die wahrheit
Morlog
Gesperrt
 
Beiträge: 3307
Registriert: Mi 10. Sep 2003, 10:03
Wohnort: Deutschland

Re: (Ex-) Esoteriker/Lichtarbeiter gesucht

Beitragvon Ed » So 21. Aug 2005, 20:47

@Enggi:
Danke für den Tip. Werde dem nachgehen.
Gruß,
Ed

Ed
Member
 
Beiträge: 116
Registriert: So 8. Aug 2004, 19:44

Re: (Ex-) Esoteriker/Lichtarbeiter gesucht

Beitragvon vittella » So 21. Aug 2005, 22:03

@morlog
Hm....lauter Geheimnisse...!
Gott spricht in der Stille, alles andere ist eine schlechte Übersetzung
Dieu parle dans le silence, tout l'autre est une mauvaise traduction.
Benutzeravatar
vittella
Abgemeldet
 
Beiträge: 417
Registriert: Di 10. Feb 2004, 19:30

Re: (Ex-) Esoteriker/Lichtarbeiter gesucht

Beitragvon Morlog » So 21. Aug 2005, 22:06

Original von vittella
@morlog
Hm....lauter Geheimnisse...!



ja , es soll eben nicht alles verbreitet werden, nur der würdige erhält einsicht . :D
grundsätzlich kann man nichts ausschliessen.
wer weis schon die wahrheit
Morlog
Gesperrt
 
Beiträge: 3307
Registriert: Mi 10. Sep 2003, 10:03
Wohnort: Deutschland

Re: (Ex-) Esoteriker/Lichtarbeiter gesucht

Beitragvon vittella » Mo 22. Aug 2005, 08:58




morlog:ja , es soll eben nicht alles verbreitet werden, nur der würdige erhält einsicht . :D


klingt anstrengend sich erst würdig machen zu müssen!
wie kann man/frau den würdig werden?
Gott spricht in der Stille, alles andere ist eine schlechte Übersetzung
Dieu parle dans le silence, tout l'autre est une mauvaise traduction.
Benutzeravatar
vittella
Abgemeldet
 
Beiträge: 417
Registriert: Di 10. Feb 2004, 19:30

Re: (Ex-) Esoteriker/Lichtarbeiter gesucht

Beitragvon origo » Mo 22. Aug 2005, 16:49

Original von elena
hallo origo,
nun ich habe noch eine Frage an dich, ...
- Auch nicht Naturreligionen?
- Was ist mit dem Popul Vuh? (heiliges Buch der Maya)

Also ist heutzutage das Esoterische "entesoterisiert" worden? Folglich ist das sogenannte Wort tatsächlich nur eine Demütigung?
Also in der Bibel, z.B. 2.Mose und 5.Mose heisst es, man soll keine Götzen anbeten, z.B. Baal und Astarte, die dort im verheissenen Land angebetet wurden. Die würde man eher als heidnische Götter oder Götzen bezeichnen.

Für die Maya würde IMHO das selbe gelten.

Esoterik ist kein Begriff, den das Christentum erfunden hat, der stammt aus dem Mittelalter, so weit ich weiss. Man muss es ja irgendwie bezeichnen. Das ist eben all das, was mal eine mehr oder weniger geheime Lehre war. Nun wird es halt in die Öffentlichkeit gebracht. Auch weil fast niemand mehr etwas dagegen einwendet. Die 10 Gebote gelten ja für die meisten nicht mehr, sogar "Christen".

Ich betrachte die Bezeichnung "esoterisch" gar nicht als Demütigung, auch nicht als Abwertung, nur als Bezeichnung.
Dass die meisten evangelischen und bibeltreuen Christen sich davon fern halten, ist auch biblisch begründet. Es heisst man soll sich von Wahrsagern fern halten und denen, die die Toten befragen. Dazu zählt man Astrologie, Tarot und ähnliches. Weiter die Benutzung von fremden Kräften, die nicht die von Jesus ist (z.B. Reiki, Yoga ...].

Eine andere, etwas deutlichere Bezeichnung dafür ist okkult. Das heisst ebenfalls "verborgen", so weit ich weiss.
Aber das sind wie gesagt nur Randbemerkungen, nicht direkt zum Thema.

liebe Grüsse
origo
"Lass dich nicht einfangen durch Philosophie und Weisheit von Menschen, nach den Grundsätzen der Welt, aber nicht Christus gemäss. Denn in Ihm ist die ganze Fülle der Gottheit leibhaftig und ihr habt die Fülle in Ihm, dem Herrscher." Kolosser 2,8-9
Benutzeravatar
origo
Wohnt hier
 
Beiträge: 3450
Registriert: Fr 8. Apr 2005, 13:18
Wohnort: Zürcher Oberland

Re: (Ex-) Esoteriker/Lichtarbeiter gesucht

Beitragvon Morlog » Mo 22. Aug 2005, 17:20

Original von vittella



morlog:ja , es soll eben nicht alles verbreitet werden, nur der würdige erhält einsicht . :D


klingt anstrengend sich erst würdig machen zu müssen!
wie kann man/frau den würdig werden?


indem man seinen geist öffnet für die ewigen wahrheiten. 8-)
grundsätzlich kann man nichts ausschliessen.
wer weis schon die wahrheit
Morlog
Gesperrt
 
Beiträge: 3307
Registriert: Mi 10. Sep 2003, 10:03
Wohnort: Deutschland

Re: (Ex-) Esoteriker/Lichtarbeiter gesucht

Beitragvon origo » Mo 22. Aug 2005, 20:22

Original von Morlog
Original von origo
Nein, Morlog, die Religionen sind keine Esoterik.

dann wollen wir mal :D

Ri 13,18 : 13,18 Aber der Engel des HERRN sprach zu ihm: Warum fragst du nach meinem Namen, der doch geheimnisvoll ist?
Ri 13,19 : 13,19 (a) Da nahm Manoach ein Ziegenböcklein und Speisopfer und brachte es auf einem Felsen dem HERRN dar, der geheimnisvolle Dinge tut.
Spr 20,19 : 20,19 Wer Geheimnisse verrät, ist ein Verleumder, und mit dem, der den Mund nicht halten kann, laß dich nicht ein.
Spr 25,9 : 25,9 Trage deine Sache mit deinem Nächsten aus, aber (a) verrate nicht eines andern Geheimnis, 25,10 damit von dir nicht übe...
Dan 2,18 : 2,18 damit sie den Gott des Himmels um Gnade bäten wegen dieses Geheimnisses ...
Dan 2,28 : 2,28 Aber (a) es ist ein Gott im Himmel, der kann Geheimnisse offenbaren. Der hat dem König Nebukadnezar kundgetan, was in künftigen Zeiten geschehen so...
Dan 2,29 : 2,29 Du, König, dachtest auf deinem Bett, was dereinst geschehen würde; und der, der Geheimnisse offenbart, hat dir kundgetan, was geschehen wird. ...
Mt 13,11 : 13,11 Er antwortete und sprach zu ihnen: (a) Euch ist´s gegeben, die Geheimnisse des Himmelreichs zu verstehen, diesen aber ist´s nicht gegeben. ...
Mk 4,11 : 4,11 Und er sprach zu ihnen: Euch ist das Geheimnis des Reiches Gottes gegeben; denen aber draußen widerfährt es alles in Gleichnissen, 4,12 damit sie es mit sehend...
Röm 11,25 : 11,25 Ich will euch, liebe Brüder, dieses Geheimnis nicht verhehlen, damit ihr euch nicht selbst für klug haltet: Verstockung ist einem Teil Israels widerfahren, so lange ...
Röm 16,24 : 16,24 Dem aber, der euch stärken kann gemäß meinem Evangelium und der Predigt von Jesus Christus, durch die das (a) (b) ...
1.Kor 2,1 : 2,1 Auch ich, liebe Brüder, als ich zu euch kam, kam ich nicht mit hohen Worten und hoher Weisheit, euch das Geheimnis Gottes zu verkündigen.
1.Kor 2,7 : 2,7 Sondern wir reden von der Weisheit Gottes, die (a) (b) im Geheimnis verborgen ist, die Gott vorherbestimmt hat...
1.Kor 4,1 : 4,1 Dafür halte uns jedermann: für Diener Christi und (a) Haushalter über Gottes Geheimnisse.
...
...

Gratuliere, Morlog, da hast Du, resp. die Suchmaschine, aber einen schönen Haufen "Geheimnisse" gefunden! Alle Achtung!
Doch ein wenig aussortieren gehört halt auch dazu, denn Suchmaschinen bringen bekanntlich Kraut und Rüben durcheinander.

Die meisten "Geheimnisse" werden hier ja enthüllt oder verkündet, z.B. von Daniel in 2,28, oder Paulus im 1.Kor 2,1.
Andere sind durchaus alltäglich, auch als Eltern haben wir bestimmte Geheimnisse vor den Kindern, und manchmal sie vor uns - deswegen sind wir noch keine Esoteriker.
Dann gibt es die, welche erst den Gläubigen nach und nach enthüllt werden. Das ist aber ein bestimmter Lernprozess, den gibt es in allen Religionen. Das ist nicht zu vergleichen mit einer Geheimlehre.

Ich weise nochmals darauf hin, dass wir uns vom eigentlichen Thema entfernen. Ich wollte ja nur die Frage von Elena beantworten. Doch offenbar ist dieses interessanter als das ursprüngliche - was soll man machen?

@ Ed

Zum Thema
aber: Du könntest z.B. Pfr. Daniel Hari aus der Zentralschweiz (LU) fragen. Der geht oft auf esoterische Messen und zeigt suchenden Menschen die Heilkraft von Jesus auf. Der kennt bestimmt viele Ex-Esoteriker. Schau mal unter omegalive.ch

lg origo

[Edit: Hervorhebung / Adressierung ]
"Lass dich nicht einfangen durch Philosophie und Weisheit von Menschen, nach den Grundsätzen der Welt, aber nicht Christus gemäss. Denn in Ihm ist die ganze Fülle der Gottheit leibhaftig und ihr habt die Fülle in Ihm, dem Herrscher." Kolosser 2,8-9
Benutzeravatar
origo
Wohnt hier
 
Beiträge: 3450
Registriert: Fr 8. Apr 2005, 13:18
Wohnort: Zürcher Oberland

Re: (Ex-) Esoteriker/Lichtarbeiter gesucht

Beitragvon onThePath » Mo 22. Aug 2005, 20:54

at Ed

Im K-TV hat mal jemand gesprochen, der vom Joga zu Christus wechselte, nur ist es etwas schwierig, diesen Beitrag und diesen Mann ausfindig zu machen; hab ihn irgendwo auf DVD.

mfg, oTp

Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 20690
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 00:21
Wohnort: Köln

Re: (Ex-) Esoteriker/Lichtarbeiter gesucht

Beitragvon Morlog » Mo 22. Aug 2005, 22:03

Original von origo

Ich weise nochmals darauf hin, dass wir uns vom eigentlichen Thema entfernen. Ich wollte ja nur die Frage von Elena beantworten. Doch offenbar ist dieses interessanter als das ursprüngliche - was soll man machen?

lg origo


ich bin immer für eine umfassende alles berücksichtigend und lückenlose information.

du siehst ja selber,dass einiges noch bleibt wenn due die liste durch siehst.
die ist lange nicht komplett.
zum beispiel daniel wurde gesagt ,dass erst in der letzten zeit so manchen geheimnis gelüftet wird.

grundsätzlich kann man nichts ausschliessen.
wer weis schon die wahrheit
Morlog
Gesperrt
 
Beiträge: 3307
Registriert: Mi 10. Sep 2003, 10:03
Wohnort: Deutschland

Re: (Ex-) Esoteriker/Lichtarbeiter gesucht

Beitragvon elena » Mi 24. Aug 2005, 06:36

Hallo origo,
Original von origo

Esoterik ist kein Begriff, den das Christentum erfunden hat, der stammt aus dem Mittelalter, so weit ich weiss. Man muss es ja irgendwie bezeichnen. Das ist eben all das, was mal eine mehr oder weniger geheime Lehre war. Nun wird es halt in die Öffentlichkeit gebracht. Auch weil fast niemand mehr etwas dagegen einwendet.

Ok, danke, das leuchtet mir ein. :]


Dass die meisten evangelischen und bibeltreuen Christen sich davon fern halten, ist auch biblisch begründet. Es heisst man soll sich von Wahrsagern fern halten und denen, die die Toten befragen.

Diese stellen in Moses habe ich gefunden und gelesen.Und ich sehe es als richtig und notwendig,der Bibel zu gehorchen.(Also Gottes Wort zu folgen)Jedenfalls möchte ich das.
Dazu zählt man Astrologie, Tarot und ähnliches. Weiter die Benutzung von fremden Kräften, die nicht die von Jesus ist (z.B. Reiki, Yoga ...].

Für die meisten unter uns ist es einfach all dies einfach zu meiden.Ich finde es auch die beste Lösung, denn so muss man keine Meinung ob gut oder schlecht darüber machen.
Andere Menschen werden (als Christen!!!)in so eine Umgebung hineingeboren und dann sollte/muss man sich Gedanken machen ,ob diese Kräften schlussendlich nicht alle den gleichen Ursprung haben....
Eine andere, etwas deutlichere Bezeichnung dafür ist okkult. Das heisst ebenfalls "verborgen", so weit ich weiss.

Okkult ist eher die dunkle Macht.... meines schäbigen Wissens nach.


Aber das sind wie gesagt nur Randbemerkungen, nicht direkt zum Thema.

Jagenau, trotzdem vielen dank für deine Antwort.

lg, elena
Segen sei mit dir, der Segen strahlenden Lichtes.
Licht um dich her
und innen in deinem Herzen!

Irischer Segenswunsch
Benutzeravatar
elena
Wohnt hier
 
Beiträge: 1031
Registriert: Do 15. Jul 2004, 06:38

Re: (Ex-) Esoteriker/Lichtarbeiter gesucht

Beitragvon Ed » Mi 24. Aug 2005, 07:33

@onThePath:
Danke für den TIP. Falls Du die DVD mal findest, sag Bescheid.


Auch für alle anderen Hinweise schönen Dank.
Ed
Member
 
Beiträge: 116
Registriert: So 8. Aug 2004, 19:44

Re: (Ex-) Esoteriker/Lichtarbeiter gesucht

Beitragvon soleil » Mo 29. Aug 2005, 16:20

Mt 13,11 : 13,11 Er antwortete und sprach zu ihnen: (a) Euch ist´s gegeben, die Geheimnisse des Himmelreichs zu verstehen, diesen aber ist´s nicht gegeben. ...
Mk 4,11 : 4,11 Und er sprach zu ihnen: Euch ist das Geheimnis des Reiches Gottes gegeben; denen aber draußen widerfährt es alles in Gleichnissen, 4,12 damit sie es mit sehend...


Danke Morlog...diese Verse sind mir auch gleich in den Sinn gekommen, aber ich hätte sie wohl wieder stundenlang suchen müssen. :D

Da spricht doch Jesus zu seinem Jüngerkreis? Wenn das nicht Esoterik pur ist, was ist es denn???

fragt sich soleil :?
soleil
Gesperrt
 
Beiträge: 1104
Registriert: Mo 11. Mär 2002, 14:35

Re: (Ex-) Esoteriker/Lichtarbeiter gesucht

Beitragvon onThePath » Mo 29. Aug 2005, 16:25

@ soleil

Warum nach ferne greifen zur Esoterik, wenn Jesus uns so nah ist ?

Es ist nicht jedem von Gott gegeben, hier auf Erden schon sichtbar mit Ihm, Jesus zu wandeln;
und die, die es tun sind selten, selten wie Gold; denn Gott schaut in die Herzen und wählt nach seinem Entschluß.

Ein Himmelsstürmer wird am esten einer sein, der konsequent für Gott lebt.

mfg, oTp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 20690
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 00:21
Wohnort: Köln

Re: (Ex-) Esoteriker/Lichtarbeiter gesucht

Beitragvon onThePath » Mo 29. Aug 2005, 16:28

( At ) @ ED

Susanne Reddig , die ihre Befreiung aus der Esoterik im Bibel-TV erzählt, und ein Buch darüber geschrieben hat.

http://www.gerth.de/shop/index.asp?product_code=815958&product_group=105&fct=info&vp_id=stGen

Und googeln : Susanne Reddig Bibel TV.

Ihre persönliche Homepage:
http://www.wieimhimmel.de/
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 20690
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 00:21
Wohnort: Köln

Re: (Ex-) Esoteriker/Lichtarbeiter gesucht

Beitragvon origo » Di 30. Aug 2005, 14:45

Original von onThePath
Susanne Reddig , die ihre Befreiung aus der Esoterik im Bibel-TV erzählt, und ein Buch darüber geschrieben hat.

Tönt echt spannend, was sie da auf ihrer Website beschreibt. Dass das Buch nicht ein Schnellschuss ist, sondern sie sich acht lange Jahre lang gefragt hat, ob sie das Buch schreiben soll. Und auch dass sie während langer Zeit Menschen genau über dieses Thema beraten hat. Auch mir fällt auf, was sie beschreibt:

" ... wie schwer es uns Menschen heute fällt, über geistige Realitäten zu sprechen. Die meisten von uns sind geprägt von einer popularisierten Form der Wissenschaftlichkeit.

Würde ich sofort lesen, wenn sich nicht noch vier oder fünf andere Bücher auf meinem Nachttischchen stapeln würden ...
"Lass dich nicht einfangen durch Philosophie und Weisheit von Menschen, nach den Grundsätzen der Welt, aber nicht Christus gemäss. Denn in Ihm ist die ganze Fülle der Gottheit leibhaftig und ihr habt die Fülle in Ihm, dem Herrscher." Kolosser 2,8-9
Benutzeravatar
origo
Wohnt hier
 
Beiträge: 3450
Registriert: Fr 8. Apr 2005, 13:18
Wohnort: Zürcher Oberland

Re: (Ex-) Esoteriker/Lichtarbeiter gesucht

Beitragvon Ed » Di 30. Aug 2005, 20:26

Danke onThePath, das ist ein wirklich guter Hinweis.
Ed
Member
 
Beiträge: 116
Registriert: So 8. Aug 2004, 19:44

Re: (Ex-) Esoteriker/Lichtarbeiter gesucht

Beitragvon Rael » So 4. Sep 2005, 21:35

Original von Such_Find
Zitat aus www.achtung-lichtarbeit.de
Die offizielle Definition[von Lichtarbeit]:
Lichtarbeit ist die Öffnung für spirituelle Realitäten und die Arbeit mit den dadurch zur Verfügung stehenden Mitteln und Energien. Diese Energie ist das Licht oder auch Energie der Liebe genannt. Das Licht steht allen, die mit ihm arbeiten in einem unerschöpflichen und ewigen Reservoir zur Verfügung. Außerdem geht es um das Licht in einem selbst, das es zu entdecken und zu verwenden gilt. Dazu gibt es verschiedene Techniken. Normalerweise sind diese Gegebenheiten, wie in der Esoterik (nach innen gekehrt, verborgen) nur Eingeweihten bekannt. Ziel der Lichtarbeit ist es, Licht & Liebe zu verbreiten...
Bis hierhin ist es auch mit meinem Verständnis von Christ-Sein kaum zu unterscheiden.
Auch Manna/Jesus(Brot/Licht vom Himmel) tönt ähnlich...


Frage: Wird mit der Ablehnung von "Lichtarbeit" blanko alles abgelehnt(Motivation,Handlung,Mittel,Ziele,Werte...) ?


Anmerkung: Den Begriff "Lichtarbeit" habe ich hier in diesem Forum das erste mal gelesen.


Hi Such-Find

Ich bin überzeugt, dass jeder Mensch die Möglichkeit/Fähigkeit hat, Liebe zu verbreiten. Dass dies nur Eingeweihten bestimmter Religionen,Esotherikern vorbehalten sein soll, wage ich persönlich ernsthaft zu bezweifeln.

Eine Frage zum Titel: Machen Lichtarbeiter auch Nachtschicht? :D Was sind den Lichtarbeiter eigentlich?

Rael
Rael
Member
 
Beiträge: 210
Registriert: Do 1. Sep 2005, 17:08

Re: (Ex-) Esoteriker/Lichtarbeiter gesucht

Beitragvon origo » Mo 5. Sep 2005, 15:05

Original von Rael
Ich bin überzeugt, dass jeder Mensch die Möglichkeit/Fähigkeit hat, Liebe zu verbreiten. Dass dies nur Eingeweihten bestimmter Religionen, Esoterikern vorbehalten sein soll, wage ich persönlich ernsthaft zu bezweifeln.

Eine Frage zum Titel: Machen Lichtarbeiter auch Nachtschicht? :D Was sind den Lichtarbeiter eigentlich?

Hi Rael

Die Gefahr dabei, wenn man nur von "Licht" spricht, ist dass man falsche Lichtquellen anzapft. Luzifer etwa war ja (nach der Ueberlieferung) ein mächtiger Engel des Lichts, bis er selber Gott sein wollte und daher von Gott verbannt wurde. Darauf wurde er zu Satan.
Bei der Liebe gibt es bekanntlich auch Gefahren. Wenn ich aber zu Jesus bete, dann weiss ich, mit wem ich in Kontakt trete.

Die Gefahren der Lichtarbeit werden ja in der genannten Website aufgezeigt.
Sonst kannst Du bei Google.ch nach dem Begriff "Lichtarbeit" suchen.

lg origo
"Lass dich nicht einfangen durch Philosophie und Weisheit von Menschen, nach den Grundsätzen der Welt, aber nicht Christus gemäss. Denn in Ihm ist die ganze Fülle der Gottheit leibhaftig und ihr habt die Fülle in Ihm, dem Herrscher." Kolosser 2,8-9
Benutzeravatar
origo
Wohnt hier
 
Beiträge: 3450
Registriert: Fr 8. Apr 2005, 13:18
Wohnort: Zürcher Oberland


Zurück zu Sekten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast