Seite 9 von 9

Re: Zeugen Jehovas : Sekte?

BeitragVerfasst: Mo 10. Jun 2013, 22:59
von Reginald 32
Hallo Thelo.
Ich habe gerade in den letzten Tagen in einem anderen Forum einen Link zu einem Imnternet-Bericht eines "Ehemaligen" (Gemeindeältester) bekommen. In seinem Beitrag schildert er , wie er mit 17 ZJ WURDE; Pionierdienst leistete und schließlich in Düren-Ost Ältester wurde. Dann folgt eine umfangreiche Schilderung seines Austrittes einschl. der Folgen. Ich habe das lediglich verkürzt wieder gegeben.
Mal sehen, ob ich den Link noch finde.
Reginald

Re: Zeugen Jehovas : Sekte?

BeitragVerfasst: Mo 10. Jun 2013, 23:11
von Reginald 32
Hallo, Thelo. Hier ist der Link:
http://www.impulse4u.at/-lebenswende/12 ... hovas.html
Reg.

Re: Zeugen Jehovas : Sekte?

BeitragVerfasst: Mo 10. Jun 2013, 23:50
von Gnu
Während meines Buchstudiums mit zwei Zeugen Jehovas las ich parallel dazu ein Buch eines Ex-Zeugen: Hans-Jürgen Twisselmann: Vom Zeugen Jehovas zum Zeugen Jesu Christi.

Dieses war mir eine grosse Hilfe, mich nicht von den Vernunftargumenten gefangen nehmen zu lassen. Gefühlsmässig war ich nie ganz überzeugt von ihnen, weil sie keine Bekehrung zu Jesus lehren und deshalb keine Beziehung zu Jesus haben, mit meiner Bibelkenntnis war es damals allerdings noch nicht weit her.

Re: Zeugen Jehovas : Sekte?

BeitragVerfasst: Mi 13. Aug 2014, 12:56
von SunFox
Habe eben auch etwas gefunden und zwar über die NWÜ (der Bibelübersetzung der Zeugen Jehovas), die von jenen wie folgt beschrieben wird: "Die Neue-Welt-Übersetzung der Heiligen Schrift ist eine genaue, lesefreundliche Übersetzung." NWÜ

In wie weit ist nun diese Bibelübersetzung wirklich genau?

Eine kurze Betrachtung des Gottesnamen im AT (JHWH) bringt einiges an Klarheit:

Der hebräische Gottesname JHWH und das Neue Testament

Liebe Grüße von SunFox

Re: Zeugen Jehovas : Sekte?

BeitragVerfasst: Mo 24. Aug 2015, 21:30
von Tommy007
Ich bin beim Stöbern im Netz gerade auf einen interessanten und scheinbar sehr aktuellen Artikel aus erster Hand gestoßen (Zeitschrift vom September 2015): http://www.jw.org/de/publikationen/zeitschriften/wp20150901/

Re: Zeugen Jehovas : Sekte?

BeitragVerfasst: Di 25. Aug 2015, 08:25
von jes_25913
Tommy007 hat geschrieben:Ich bin beim Stöbern im Netz gerade auf einen interessanten und scheinbar sehr aktuellen Artikel aus erster Hand gestoßen (Zeitschrift vom September 2015): http://www.jw.org/de/publikationen/zeitschriften/wp20150901/


Hallo Tommy,
die Zeugen Jehovas haben mit dem Christentum nichts zu tun. In diesem Sinne sind und bleiben sie eine (unchristliche) Sekte. Sie leugnen, dass die menschliche Seele den physischen Tod überlebt. Das ist aber eine Griundlage dafür, dass der Mensch überhaupt auferstehen kann.
Also Finger weg von den ZJ!

LG,
jes

Re: Zeugen Jehovas : Sekte?

BeitragVerfasst: Di 25. Aug 2015, 09:28
von lionne
Meine Meinung zu ZJ ist ganz klar ebenfalls: Finger weg!
Bei den ZJ findest Du nun alle 'Indizien, die diese als Sekte definieren' und zudem ein Sammelsurium von Halb- und Unwahrheiten, was die biblische Grundlage anbetrifft.
LG lionne

Re: Zeugen Jehovas : Sekte?

BeitragVerfasst: Mi 23. Sep 2015, 22:06
von Ashur
bei Zeugen Jehovas fällt mir auf

Dass
1. die Bibel verfälscht haben
2. den Heiligen Geist leugnen
3. Den Sohn Legugnen und als Mensch/ Engel verstehen
4. ein ganz irdischen Bild von Himmel haben. Wo Menschen im Fleisch und Blut Jung bleiben.
5. Flasche Prophetien aufgestellt haben. die sie später geändert haben. Jeder kann das anhand ihre eigene Alte Bücher überprüfen.

Es gibt andere Punkte aber dieser Punkte zeigen die die Zeugen eindeutig falsch liegen.

Liebe Grüße