Norweger-Sekte - tatsächlich eine Sekte?

Sondergruppen, Fanatismus

Moderator: Thelonious

Norweger-Sekte - tatsächlich eine Sekte?

Beitragvon Kalle » Do 25. Sep 2008, 10:15

Hallo,

habt Ihr schon mal Umgang mit den "Smithianern" ("Die Freunde" oder auch "Die christliche Gemeinde", in Deutschland ist sie als Verein "Das Leben" registriert, in Österreich nennt sie sich zum Teil ebenso, zum Teil "Christlicher Familienverein") ?

http://www.religio.de/dialog/395/395s16.html

Ist dies tatsächlich eine Sekte oder nur eine sehr bestimmende Freikirche?

Haltet Ihr es für schädlich, wenn Mitglieder der "Smithianer" in anderen religiösen Vereinen in den Vorstand berufen werden?

LG
Kalle
Kalle
Member
 
Beiträge: 115
Registriert: Do 30. Aug 2007, 07:40

Re: Norweger-Sekte - tatsächlich eine Sekte?

Beitragvon onThePath » Do 25. Sep 2008, 10:52

Bei kurzem Reinlesen sind mir schon bedenkliche Sektenmerkmale aufgefallen:

Kadavergehorsam zu den Leitern und und strenge Zucht und völlige Selbstunterjochung mit selbstzerstörerischen Tendenzen. Dazu noch Sonderlehren.

lg, oTp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 20694
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 00:21
Wohnort: Köln


Zurück zu Sekten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast