Was ist die Wachturm Gesellschaft

Sondergruppen, Fanatismus

Moderator: Thelonious

Re: Was ist die Wachturm Gesellschaft

Beitragvon fridolineveline » Mi 19. Jan 2005, 23:43

weil du solltest ihn Ehren und nicht so behandeln, sowie du mich behandelst von oben Herab kommend. Schnösel!!!


Ach Mädel, bist ja ganz ausser Rand und Band ! Ob Gott nun als Vater, als Herr, als Heiland , als Retter oder sonstwie angesprochen wird ist IHM völlig egal ! Hauptsache du sprichst mit IHM !
Eins ist wichtig , der Glaube an den lebendigen und auferstanden Heiland der Welt, Jesus Christus. Personennamen sind Schall und Rauch und eine ausgesprochen menschliche Angewohnheit.

Dein Gefühl, daß ich Dich von oben herab behandele muß wohl in Deinem mangelnden Selbstwertgefühl
begründet sein. Von oben herab habe ich Dich nämlich noch garnicht wahrgenommen und will es auch garnicht !
Fridolin
fridolineveline
Hat sich eingelebt
 
Beiträge: 73
Registriert: Sa 23. Okt 2004, 22:20
Wohnort: Deutschland

Re: Was ist die Wachturm Gesellschaft

Beitragvon weißer Drache » So 23. Jan 2005, 18:31

Original von Idefix12

Huch, hab schon lang hier nicht mehr gelesen.

Nein ich hab nichts gegen Juden. Es muss nicht gleich heißen, wenn man einen Juden Kritisiert, dass es gleich Nazistisch ist. Da hast du was Falsch verstanden. Ich glaube, da sollten wir auch mal darüber uns mal Gedanken machen zu dem Thema Juden, weil ich finde, dass es ein Hohn ist, dass Juden fehler machen und dann sich immer vor einer Maske verstecken "Ich armer Jude und du Nazie" nur weil wir die Kritisiert haben. Ich finde, dass ist so nicht im ordnung. Ich stehe so zu meiner Meinung und auserdem bin ich selber eine Ausländerin und nur 1/3 Donauschwäbisch.

Liebe Grüße
Idefix


Ich habe nie behauptet, und wollte es auch nicht, das du nazistisch bist.
Ich wollte nur wissen, ob du aus religiösen Gründen etwas gegen Juden hast.

Und Ausländer sind wir alle, sobald wir, um Urlaub zu machen, unser Land verlassen.

Die Bibel wurde von Christen geschrieben, für die andere Gesetze gelten, als für die Juden.
Wurde, glaube ich, hier im Forum schon mal erläutert.

weißer Drache
weißer Drache
____________________________________________________________
"So erkenn dich selbst
und komm zu mir,
auf daß du findest
mich in dir.

Heil dir, Wotan!"
Benutzeravatar
weißer Drache
Member
 
Beiträge: 201
Registriert: So 20. Jun 2004, 21:54
Wohnort: aus dem Wald

Re: Was ist die Wachturm Gesellschaft

Beitragvon swissjew » Do 24. Feb 2005, 17:13

Die Wachturmgesselschaft ist eine Firma (auch Sekte genannt) die mit Immobilien handelt und im Jahr um die 100 Mio. Dollars macht. Wenn man im Internet sucht, findet man Rechnungen als Beweis von dieser Sekte. Mal schau´n was die Firma dieses Jahr für ein Umsatz machen.

Mit freundlichen Grüssen

Aaron
swissjew
Newcomer
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 27. Jan 2005, 14:27

Re: Was ist die Wachturm Gesellschaft

Beitragvon Lory » Mi 4. Mai 2005, 16:44

Original von swissjew
Die Wachturmgesselschaft ist eine Firma (auch Sekte genannt) die mit Immobilien handelt und im Jahr um die 100 Mio. Dollars macht. Wenn man im Internet sucht, findet man Rechnungen als Beweis von dieser Sekte. Mal schau´n was die Firma dieses Jahr für ein Umsatz machen.

Mit freundlichen Grüssen

Aaron

Ist das jetzt der Weisheit letzter Schluss....?

Mit ebenfalls freundlichen Grüssen!
Lory
Newcomer
 
Beiträge: 13
Registriert: Fr 29. Apr 2005, 15:34

Re: Was ist die Wachturm Gesellschaft

Beitragvon Leon » Di 26. Jul 2005, 22:45

Jehovas Zeugen haben häufig darauf hingewiesen, daß das, was man in den Kirchen der Christenheit sieht, in Wirklichkeit kein Christentum ist. Manche Menschen meinen, solche Schlußfolgerungen seien ungerecht und nicht wirklich wahr.

Letztes Jahr erschienen in der von einer katholischen Kirche in Minnesota (USA) herausgegebenen Zeitung The Defender’s Trumpet einige interessante Bemerkungen hierüber. Die Ausgabe Nr. 5 des 2. Jahrganges enthielt folgendes Zitat:

„Hast du dich schon über die Kirchen verwundert? In der ganzen Welt werden Kirchenorganisationen durch Streitigkeiten zerrissen. Geistliche widersprechen einander öffentlich. Kirchliche Lehre und kirchliche Autorität werden sowohl von Geistlichen als auch von Kirchgängern angegriffen. Ja, in vielen Gegenden hat der Kirchenbesuch so sehr nachgelassen, daß einige Kirchen dazu übergehen, ihn durch Rock-and-Roll-Musik, Tanzveranstaltungen und andere Unterhaltung künstlich zu fördern.

Statt einen gesunden Einfluß auf die Moral auszuüben, entschuldigen außerdem eine Anzahl Geistliche die Homosexualität und sonstigen zügellosen Wandel. Auch die ,Gott-ist-tot‘-Philosophie greift unter ihnen um sich.

Aber was bewirkt, daß die Kirchen sterben? Es ist die Tatsache, daß sie nicht die biblische Wahrheit lehren und sich nicht an biblische Grundsätze halten. Die Geistlichen würdigen die Bibel oft herab und setzen an die Stelle des Wortes Gottes ihre eigene ,Philosophie‘. (Kol. 2:8-) . . . Was sie anbieten, ist falsche Religion.

Leon
Leon
Vorübergehend gesperrt
 
Beiträge: 241
Registriert: Fr 22. Jul 2005, 00:25

Re: Was ist die Wachturm Gesellschaft

Beitragvon ernstl » Do 23. Mär 2006, 17:26

hallo erstmal,

wer kann denn sagen, wie zj zur wtg stehen? was sagt ihre
heftchen, bzw. bücher dazu?

herzlichst
ernstl :?
Keiner täusche sich selbst.
Wenn einer unter euch meint,
er sei weise in dieser Welt,
dann werde er töricht,
um weise zu werden.
Neues Testament, Paulus in 1 Korinther 3,18
ernstl
Abgemeldet
 
Beiträge: 12
Registriert: Mi 22. Mär 2006, 11:51
Wohnort: Deutschland

Vorherige

Zurück zu Sekten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast