Achim Klein - Bibelstudium

Sondergruppen, Fanatismus

Moderator: Thelonious

Achim Klein - Bibelstudium

Beitragvon Gnu » So 31. Mär 2019, 10:51

Achim Klein veröffentlicht seit einiger Zeit YT-Videos, in denen er eine neue Auslegung der Prophetie vorschlägt. Haupterkenntnis von ihm ist, dass Daniel nicht das römische Reich prophezeit hat, sondern eine Wiederherstellung des Griechentums und der Assyrer zur Zeit Alexanders des Grossen. Man kann davon halten, was man will, jedenfalls spielen bei ihm die Römer gar keine Rolle, was mich natürlich freut, denn Latein war mein verhasstestes Schulfach. Auch tue ich mich schwer mit Französisch, Italienisch und Spanisch, ganz zu schweigen von Portugiesisch, Rumänisch und Rätoromanisch. Wiedergeburt verlegt er weg von der persönlichen auf die völkische Ebene, sonst hätte Jesus nicht den Nikodemus tadeln können, dass der als Lehrer Israels nicht wusste, wie Wiedergeburt funktioniert. In diesem Punkt kann ich ihm folgen, wo es mir abstellt, ist dass er den Irrtum von der zukünftigen 70. Jahrwoche auf dispensationalistische Manier festhält, folglich auch das Kommen des Antichristus auf eine Einzelperson fokussiert, die sich in den physischen dritten Tempel in Jerusalem setzen wird, und das nota bene alles nach der Entrückung der Gemeinde. Das Papsttum lehnt er zwar ab, aber er verrät die Reformation, welche dem Papst die Bezeichnung Antichrist verpasste.

Wenn jemand Lust hat, mit mir hier zu diskutieren über die sonderbare Auslegung von Achim Klein, dann bitte nur zu...
:comeon:
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 11345
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 17:19
Wohnort: Salorino

Re: Achim Klein - Bibelstudium

Beitragvon Gnu » Mi 3. Apr 2019, 20:33

Um Achim Kleins Auslegung zu verstehen, muss man alle seine Clips von Anfang an hören, weil sie aufeinander aufbauen. Ich habe jetzt also begonnen, mir Nr. 01 und Nr. 02 und die Zusammenfassung Nr. 03 noch einmal „hineinzuzziehen“.

Kurz zusammengefasst: Neben Entrückung der Gemeinde und Wiederkunft mit der Gemeinde führt er einen dritten „Tag des Herrn“ ein, welcher die Wiedergeburt Jerusalems als ganzer Stadt sein wird. Das führt bei mir aktuell gerade zu einem Knoten im Verständnis, denn die klassische Auslegung von Entrückung und Wiederkunft hatte ich vor vielen Jahren schon beiseitegelegt, um mich mehr mit den hebräischen Wurzeln des christlichen Glaubens zu beschäftigen, wozu auch die Wiederherstellung Israels gehört. Ich habe keine Mühe, mehrere Lehrer parallel anzuhören, aber es verwirrt halt auch, und ich habe diesbezüglich einen Kommentar zum Video Nr. 3 hinterlassen. Wer von euch Roger Liebi kennt, dem empfehle ich seinen Vortrag zum Passah. Das wäre auch Anlass für einen neuen Thread, schaun mer mal.
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 11345
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 17:19
Wohnort: Salorino

Re: Achim Klein - Bibelstudium

Beitragvon Gnu » Di 28. Mai 2019, 12:13

Ich habe soeben von Achim Klein - Bibelstudium das Video mit dem Titel Gesetz und Gnade - Teil 7 - "Geistlicher Aussatz" und "Früchte vom Acker" angeschaut und finde das, was er darin sagt, sehr gut formuliert und verständlich.

(26:45) https://youtu.be/yPFxHHxZj58

Er vergleicht Bibellehrer, welche neben der Gnade auch noch das zu haltende Gesetz lehren mit der Beschreibung von Aussatz in 3. Mose 13,12ff und mit dem vergeblichen Opfer Kains in 1. Mose 4,3. Eine Lehrstunde über geistliche Wiedergeburt.
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 11345
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 17:19
Wohnort: Salorino

Re: Achim Klein - Bibelstudium

Beitragvon KoS » Di 28. Mai 2019, 13:14

Galather 5,1 Für die Freiheit hat Christus uns freigemacht; stehet nun fest und lasset euch nicht wiederum unter einem Joche der Knechtschaft halten. 2 Siehe, ich, Paulus, sage euch, daß wenn ihr beschnitten werdet, Christus euch nichts nützen wird. 3 Ich bezeuge aber wiederum jedem Menschen, der beschnitten wird, daß er das ganze Gesetz zu tun schuldig ist.
4 Ihr seid abgetrennt von dem Christus, so viele ihr im Gesetz gerechtfertigt werdet; ihr seid aus der Gnade gefallen.
5 Denn wir erwarten durch den Geist aus Glauben die Hoffnung der Gerechtigkeit. 6 Denn in Christo Jesu vermag weder Beschneidung noch Vorhaut etwas, sondern der Glaube, der durch die Liebe wirkt. 7 Ihr liefet gut; wer hat euch aufgehalten, daß ihr der Wahrheit nicht gehorchet?
Liebe Grüsse, KoS
KoS
Member
 
Beiträge: 478
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 16:41


Zurück zu Sekten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron